Apple Brennersoftware

(7)

  • bis
    Los
  • MP3-Programm (3)
  • TV-Software (2)
  • Media-Player (3)
  • Webradioprogramm (3)
  • Media-Streamer (3)

Produktwissen und weitere Tests

iLife '11: die neuen Funktionen MAC easy 1/2011 - Wenn Sie einen neuen Mac kaufen, ist iLife bereits vorinstalliert. Gegenüber der Vorgängerversion ’09 hat sich viel bei der neuen iLife-Suite getan, dafür wurden zwei der fünf Programme auf das Abstellgleis geschoben. Mac Easy erläutert in Ausgabe 1/2011 auf vier Seiten die Neuerungen in Apples Multimedia Suite iLife '11.

Profiableger VIDEOAKTIV 1/2013 (Dezember/Januar) - Dazu gibt man dem Cutter den Layouter an die Hand, ein umfangreiches Compositing-Werkzeug: Hier kann er Position und Größe des Clips verändern, aber auch Deckkraft und Farbe modifizieren. Für die Farbanpassung steht zudem eine separate Drei-Wege-Farbkorrektur bereit, womit man auch schwierige Belichtungssituationen im Clip beheben kann. Auf Wunsch animiert das Programm bestimmte Effekte anhand von Keyframes mit Verlaufskurven - dem Einsteiger fehlt da aber die Übersicht.

MEDIAPORTAL perfekt einrichten CHIP 1/2012 - Dann sollten Sie sich die MediaPortal-Software einmal genauer ansehen. Sie ist ein Freewareprojekt, an dem hunderte Entwickler mitarbeiten. Installieren Sie MediaPortal auf einem Windows-Rechner, können Sie eine komplett neue Oberfläche nutzen; und die ist - anders als der Windows-Desktop - zu hundert Prozent für die Anzeige auf einem Fernseher oder Beamer und die Steuerung per Fernbedienung optimiert.

Zweite Generation videofilmen 2/2014 - Unter "Cloud" versammeln sich der Online-Speicher "Box", die Videoplattformen YouTube und Vimeo sowie Facebook. Man muss lediglich seine Zugangsdaten vor dem Export eingeben und kann das Video dann ohne weiteren Umweg veröffentlichen. Ein Sonderfall stellt der Online-Speicher Box dar. Pinnacle bietet jedem Nutzer den Zugang zu 25 GB kostenlosem Speicherplatz bei Box.com. Für den, der sich registriert, verdoppelt sich der Internetspeicher auf 50 GB.

Mein iTunes MyMac 2/2010 - iTunes macht das Macbook zum mobilen Mediacenter. Die vielseitige Software sammelt und organisiert Musik, Videos und andere Medien. Wir zeigen, welche Möglichkeiten iTunes bietet. MyMac stellt in Ausgabe 2/2010 alles wissenswerte über die diversen Funktionen von iTunes in diesem 8-seitigen Artikel zusammen. Zudem werden die Funktionen mithilfe von Text und Bild erläutert.

Neues Schnittrezept PC VIDEO 6/2007 - Zudem kann AVCHD-Material, das auf Speicherkarten oder Festplatten vorliegt, direkt übernommen werden. Um jedoch eine flüssigere Bearbeitung in Echtzeit zu erhalten, wandelt man das Material vorab mit dem mitgelieferten AVCHD-Konverter ohne Qualitätsverlust in das Canopus-HQ-Format um. MIT DEM IM LIEFERUMFANG enthalte- nen Programm DISCcapture kann Video- oder Audiomaterial von nicht kopiergeschützten DVDs oder CDs importiert werden.

Kinofilm selbstgebrannt MAC easy 4/2008 - Spannender als jede gekaufte Silberscheibe ist eine selbst gebrannte DVD mit eigenen Videoaufnahmen. iDVD ist einfach zu bedienen und die fertige DVD ist nicht nur ein guter Weg, Ihr Werk in einer hohen Qualität zu transportieren, sondern auch ein prima Geschenk für besondere Anlässe. MAC easy (4/2008) stellt Ihnen in dieser Ausgabe einen Ratgeber zur Verfügung, in dem auf sieben Seiten Schritt für Schritt erklärt wird, wie Sie leicht und zuverlässig ihre eigenen Filme auf eine DVD brennen können.

Kopf an Kopf VIDEOAKTIV 6/2015 - Video Deluxe ist das Zwischenglied zwischen dem Einsteiger-Werkzeug "Fastcut" und dem professionell orientierten Video Pro X7 (Test in Ausgabe 4/2015) von Magix. Die Programm-Oberfläche hat viel mit dem Profi-Bruder gemein, ist aber vereinfacht. So fehlt das zweite Vorschaufenster für die direkte Quellanzeige, und die Schaltflächen für Effekte, Titel und Blenden haben die Entwickler weiter in den Vordergrund geholt.

XBMC fernsteuern CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Wer XBMC nicht nur zur Wiedergabe von Multimedia am Computer nutzen, sondern Songs, Filme und TV-Serien auch über ein Fernsehgerät ausgeben möchte, kann sich die Navigation erleichtern, wenn er ein Android-Gerät als handliche Fernbedienung verwendet. Möglich macht dies die von den XBMC-Entwicklern kostenlos in Googles Play Store angebotene App Official XBMC Remote. Ihr Funktionsumfang lässt keine Wünsche offen.

Noch ein Videokonverter? MAC LIFE 5/2010 - Bei Videokonvertern herrscht eine scheinbare Vielfalt, denn diese Programme basieren entweder auf FFmpeg oder nutzen QuickTime zur Konvertierung. Deshalb müssen sie in anderen Bereichen glänzen.

Print's, Poldi! Computer Bild 13/2009 - Jahrelang hat sich Prinz Poldi für Bayern krummgelegt, jetzt kickt er wieder für Köln. Mit Print Master 16 Gold kann er schon mal den Trikot-Druck üben. Und weil sich nicht nur Fußballer über tolle Vorlagen freuen, gibt’s die Software gratis auf Heft-DVD.

iPhoto 5 Macwelt 3/2005 - Viele praktische neue Funktionen bietet iPhoto, wir haben den Bildverwalter bereits getestet. Mit am Nützlichsten ist sicherlich, dass sich nun Alben mit Unterordnern sogar in mehreren Hierarchien anlegen lassen.

Neue Oberfläche, neue Funktionen MAC LIFE 11/2009 - Das neue iTunes 9 bringt einige neue Funktionen mit, räumt auf dem iPhone und iPod touch richtig auf und vereinfacht die Synchronisation. Außerdem kommt ein überarbeiteter iTunes Store mit. Ist die Aktualisierung ein Muss für jeden Anwender?

RAW-Bildbearbeitungs-Software DigitalPHOTO 7-8/2005 - Professionelle Fotografen und ambitionierte Amateure schwören auf die Bearbeitung digitaler Bilddaten im RAW-Format. Was sich rau anhört, wirkt eher fein, denn RAW-Daten stammen direkt aus dem Sensor der Digitalkamera - sie gelten als digitale Negative mit hohen Bearbeitungsreserven. Wir haben verschiedene RAW-Datenverarbeiter verglichen. Testumfeld: Im Test waren elf RAW-Datenverarbeiter mit Bewertungen zwischen 3 und 5 von maximal 6 Punkten, darunter zwei nicht vergleichbare Produkte.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Apple Brennersoftware. Abschicken