Nächster Test der Kategorie weiter

SkiMAGAZIN prüft Ski- & Snowboardbrillen (1/2020): „Absoluter Durchblick“

SkiMAGAZIN: Absoluter Durchblick (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Ohne die richtige Skibrille macht Skifahren keinen Spaß. Und was noch viel wichtiger ist: Schlechte Sicht ist auch ein nicht zu unterschätzendes Risiko. Daher ist die Goggle nicht nur ein stylisches Accessoire, sondern vor allem Teil der Sicherheitsausrüstung. Damit Sie die richtige Skibrille finden, hat SkiMAGAZIN die interessantesten Neuheiten des Winters 19/20 für Sie im Schnee-Einsatz getestet.
  • Alpina Scarabeo QHM

    • Ausstattung: Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Doppelscheiben, Verspiegelt, UV-Schutz, Brillenträger-geeignet (OTG), Helmkompatibel;
    • Verfügbare Schutzstufen: S2 (18 - 43%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... verfügt über ein breites Sichtfeld ... für mittlere und hellere Lichtverhältnisse geeignet. Hier verstärkt sie die Kontraste deutlich ... Aufgrund der hohen Form können Sehhilfe-Brillen problemlos unter der Skibrille getragen werden. Die Passform ist dagegen nicht für jeden Fahrer geeignet. Beim Test hatten einige Fahrer Probleme mit Wind, der zwischen Helm und Brille einströmen konnte ...“
    (Getestete Scheibentönung: blau)

    Scarabeo QHM
  • Bollé Nevada

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, UV-Schutz;
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „… Obwohl rahmenlos, ist das Sichtfeld im Vergleich zu den meisten anderen Modellen eher klein. Das mitgelieferte Glas ... überzeugt ... bei größerer Helligkeit, bei trüben Bedingungen hellt es die Sicht nicht auf, wodurch Kontraste nicht sonderlich verstärkt werden. Dafür trägt sie sich ... sehr angenehm, vor allem bei einer schmalen Gesichtsform. ...“
    (Getestete Scheibentönung: Phantom+, Schutzstufe 1-3)

    Nevada
  • Cébé Attraction

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Doppelscheiben, Scheibenwechselsystem, UV-Schutz;
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Preis-Leistungs-Tipp

    „… angenehmes Tragegefühl, ein großes Sichtfeld und eine Linse, die ohne Farbveränderungen bei diffusem Licht die Kontraste verstärkt und die Umgebung aufhellt ... Die Linsen werden mit Magneten im Rahmen gehalten. Durch einen kleinen Griff kann die Scheibe aus dem Rahmen genommen und wieder eingelegt werden. Bei einer ungeschickten Bewegung kann es leider passieren, dass man am Griff hängen bleibt und die Linse aus dem Rahmen löst.“
    (Getestete Scheibentönung: Brown Flash Blue, Schutzstufe 3)

    Attraction
  • Dragon Alliance NFX 2

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Scheibenwechselsystem, UV-Schutz;
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... zählt zu den etwas kleineren Brillen in diesem Test, wobei das Sichtfeld groß genug ist ... aber eher für Menschen mit schmalem Gesicht geeignet. Bei schlechterem Licht wirkt die Linse zwar kontrastverstärkend, dafür hellt sie die Umgebung kaum auf, erzeugt aber einen deutlichen Pinkstich … Um die Linse zu wechseln, muss man nur die Hebel nach oben stellen und die neue Linse einlegen. Das klappt zur Not und mit etwas Übung auch mit Handschuhen.“
    (Getestete Ausführung: „Silver Ionized“ mit Bonusscheibe „Rose“, jeweils Schutzstufe 2)

    NFX 2
  • Giro Axis

    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Doppelscheiben, Scheibenwechselsystem, UV-Schutz, Brillenträger-geeignet (OTG);
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „… Sicht ... eher hell und neutral. Vor allem bei trüberen Bedingungen hilft die Linse, die Umgebung besser wahrnehmen zu können. Das große Sichtfenster sorgt zudem für eine gute Rundumsicht. Überzeugend ist zudem das System zum Wechseln der Linse … ermöglicht einen einfachen und sicheren Linsenwechsel, auch wenn der Knopf ab und zu etwas verhakt.“
    (Getestete Ausführung: „Vivid Royal“, Schutzstufe 3 / Bonusscheibe „Infrared“, Schutzstufe 1)

    Axis
  • Head Horizon TVT

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, UV-Schutz;
    • Verfügbare Schutzstufen: S2 (18 - 43%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... Bei dunkleren Verhältnissen hellt das ... C2-Glas [gemeint ist die Schutzstufe S2 – Anm. d. Red.] die Szenerie spürbar auf und gibt ihr einen deutlichen Gelbstich. Abstriche muss man dagegen bei der Kontrastverstärkung machen … das Sichtfeld … ist … nach unten eher etwas klein. Es gibt für die Brille zwar Wechselgläser, diese werden aber nicht mitgeliefert und … lassen sie sich nur schwer austauschen.“
    (Getestete Scheibentönung: „TVT green“, Schutzstufe 2)

    Horizon TVT
  • Marker Squadron+

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Scheibenwechselsystem, Verspiegelt, UV-Schutz, Polarisationsfilter;
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Tipp: Innovation

    „… verstärkt bei schlechter Sicht die Kontraste mehr als deutlich, hellt die Umgebung auf … überzeugend ist das System zum Auswechseln der Gläser ... Zudem ist die Brille angenehm zu tragen und bietet ein großes Sichtfenster.“
    (Getestete Ausführung: „Green Plasma Mirror“, Schutzstufe S3 mit Bonusscheibe „Clarity Mirror“, Schutzstufe S1)

    Squadron+
  • Oakley Line Miner XM

    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Scheibenwechselsystem, UV-Schutz;
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Ein echter Tipp bei schlechtem Wetter. Das Glas ‚Prizm Snow Hi Pink‘ [Schutzstufe 2, weitere Tönungen und Schutzstufen erhältlich – Anm. d. Red.] hellt die Umgebung deutlich auf und verstärkt die Kontraste enorm, sodass man auch an einem nebligen Tag noch deutlich mehr sieht … Die Brille liegt dabei sehr nah am Gesicht an, wodurch das periphere Sehen deutlich verbessert wird. Brillenträger können ihre Sehhilfe allerdings nicht mehr unter ihrer Skibrille tragen. Ein kleiner Nachteil ist zudem, dass die Gläser nur mit viel Aufwand gewechselt werden können …“

    Line Miner XM
  • Scott Vapor

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Doppelscheiben, UV-Schutz, Brillenträger-geeignet (OTG);
    • Verfügbare Schutzstufen: S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „… Die Linse gibt dem Träger eine Art Flutlicht-Effekt, das die Kontraste gerade bei starker Bewölkung verstärkt. Die farbliche Abbildung beim Tragen geht leicht in den grauen Bereich. Bei trübem Wetter hellt die Linse dagegen nur wenig auf. Zudem überzeugt die Scott durch ein großes Sichtfeld mit kaum Einschränkungen zur Seite. Von der Passform her eignet sie sich mehr für mittlere und breite Gesichtsformen.“
    (Getestete Scheibentönung: „Amplifier Red Chrome“, Schutzstufe S2)

    Vapor
  • Smith Sport 4D MAG

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Scheibenwechselsystem, UV-Schutz, Brillenträger-geeignet (OTG);
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... anstatt wie andere Goggles am unteren Rand des Sichtfensters abgeschlossen zu sein, hat das Glas der ‚4D‘ eine Biegung und gibt so die Sicht nach unten frei. So sieht man beim Fahren, was direkt vor einem passiert … Die Gläser sind dank Magneten einfach zu wechseln, die dazu benötigten Hebel lassen sich aber nicht mit Handschuhen bedienen. Gerade bei trüben Verhältnissen hellt das Glas die Umgebung gut auf und sorgt für eine Kontrastverstärkung.“
    (Getestete Scheibentönung: „Sun Green Mirror“, Schutzstufe 3)

    4D MAG
  • Uvex Downhill 2000 CV

    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, UV-Schutz, Brillenträger-geeignet (OTG);
    • Verfügbare Schutzstufen: S2 (18 - 43%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Tipp: Kontrast

    „... unser Favorit bei schlechten Sichtbedingungen … Das Glas ‚Mirror Orange S2‘ vermittelt einem ein Flutlicht-Gefühl, das die geringen Kontraste bei schlechtem Licht deutlich verstärkt. Zudem hellt die Linse die Umgebung stark in einem Gelbton auf … Leider gibt es hier keine Wechselgläser. Zudem überzeugt die Uvex mit einem angenehmen Tragegefühl.“

    Downhill 2000 CV
  • Vertical Unit Blaze

    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Scheibenwechselsystem, Verspiegelt, UV-Schutz, Polarisationsfilter, Brillenträger-geeignet (OTG);
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%), S1 (43 - 80%);
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „... Sehr bequem mit großem Sichtfeld, hat sie einen hohen Tragekomfort. Die Aufhellung sowie die Kontrastverstärkung bei schlechter Sicht sind absolut zufriedenstellend Das Glas hat dabei einen deutlichen Gelb/Orange-Stich … Das System zum Linsenwechsel überzeugt ebenfalls … auch mit Handschuhen …“
    (Getestete Scheibentönung: „Gold“, Schutzstufe 3)

    Blaze

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ski- & Snowboardbrillen