Gelhard Fernseher

5
  • Fernseher im Test: GTV-1935 von Gelhard, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gelhard GTV-1935

    19"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: GTV-1652 von Gelhard, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gelhard GTV-1652

    15,6"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: GTV-1920 von Gelhard, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gelhard GTV-1920

    19"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: GTV-1940 von Gelhard, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gelhard GTV-1940

    19"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: GTV-1933 von Gelhard, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Gelhard GTV-1933

    18,5"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

Produktwissen und weitere Tests

  • 4K Ambilight-TV mit abnehmbaren Lautsprechern
    SATVISION 4/2016 Der 55PUS8601 ist der erste Philips-Fernseher aus dem neuen 2016er-Line-up, den wir in diesem Jahr in unserem Testlabor begrüßen durften. Zur Ausstattung gehören unter anderem ein dreifacher Twin-Tuner für Satellit, Kabel und DVB-T2 inklusive HEVC-Unterstützung, zwei CI+-Steckplätze für Pay-TV, vierseitiges Ambilight und zwei abnehmbare Lautsprecher, die sich magnetisch am Fernseher befestigen oder alternativ frei im Raum aufstellen lassen. Als Ultra-HD-Fernseher kann er knackscharfe Bilder mit einer Auflösung von 3.840 mal 2.160 Pixeln darstellen. Im Gegensatz zu vielen älteren Philips-Modellen, die wir bereits getestet haben, kann der 55PUS8601 auch die aktuell ausgestrahlten UHD-Kanäle über Satellit empfangen und darstellen. Wir haben den Fernseher mit Android-TV-Betriebssystem (5.1.1), Hexacore-CPU und einer beachtlichen Soundleistung von 50 Watt auf den Prüfstand gestellt.Ein UHD-Fernseher befand sich im Einzeltest und erhielt ein „gute“ Endnote. Die geprüften Kriterien waren unter anderem Bild, Bedienung, Ton und Stromverbrauch.
  • High-End-Ultra-HD-TV
    SATVISION 1/2015 Mit dem TX-55AXW904 von Panasonic hatten wir für diese Ausgabe der SatVision das absolute High-End-Gerät aus dem Ultra-HD-Sektor des japaninschen Herstellers zu Gast. ...Näher untersucht wurde ein Ultra-HD-Fernseher. Das Produkt erhielt die Endnote „sehr gut“. Bewertungskriterien waren Bild- und Tonqualität, Ausstattung, Auflösungsformate, HDTV, 3D-TV, Bedienung, Installation sowie Fernbedienung, 3D-Brillen und Stromverbrauch.
  • Spiele am TV zocken
    Android Magazin 5/2012 (September/Oktober) Wie schließt man ein Smartphone oder ein Tablet an ein Fernsehgerät an? Was gilt es zu beachten, wenn man Spiele auf dem Smartphone mittels eines Konsolen-Controllers steuern möchte? Und mit welchen Emulatoren kann man auf Android alte Spieleklassiker genießen? Hier erfahren Sie es!
  • Augmented Reality - Der Blick in die Zukunft
    PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) Virtuelle Realitäten sind inzwischen ein alter Hut. Spätestens seit die ersten Informationen zu Googles Augmented Reality-System ‚Project Glass‘ aufgetaucht sind, ist Augmented Reality - also die erweiterte oder verbesserte Wirklichkeit - wesentlich spannender. Zum Einsatz kommen Augmented-Reality-Systeme einerseits in der Arbeitswelt, aber auch Spielern bieten sie viel Potenzial für innovativen Spaß. Doch wie weit ist diese Technologie zurzeit und mit welchen Entwicklungen darf man in den nächsten Jahren rechnen?
  • SFT-Magazin 11/2016 Die zu bedenkenden Möglichkeiten sind schier unendlich. Und genau hier kommen wir ins Spiel: Im Rahmen unseres Titelthemas haben wir eine Vorauswahl getroffen und sechs Vorzeigegeräte für jedes Budget zusammengestellt. Mit dabei sind nicht nur neue Fernseher wie der Samsung KS9590 oder der Grundig Immensa Vision 9, sondern auch Flachmänner aus den vergangenen Ausgaben, die uns aufgrund ihrer Qualität beeindruckt haben.
  • Heller, smarter, lauter!
    SFT-Magazin 10/2015 Das macht viermal 12,5 Watt und zweimal 20 Watt RMS-Leistung, die zumindest auf dem Papier ordentlich Eindruck schinden. Auch das übrige Gehäuse wurde auf optimale Soundqualität getrimmt: Die untere Hälfte des Fernsehers greift das Keil-Design des 2014er-Modells Bravia X9 auf und sorgt für ein sattes Klangvolumen, während die obere Hälfte des leicht gewölbten Gehäuses an der dünnsten Stelle nur zwei Zentimeter dick ist.
  • Purer Fernsehgenuss
    SFT-Magazin 8/2014 Dieser leistet auch Dienste, die man im Internetzeitalter kaum noch kennt, so zum Beispiel die Aufstellung und Installation des Geräts bei Ihnen zu Hause. Keine Angst, die Fernseher sind nicht so kompliziert, als dass dieser Service nötig wäre. Ganz im Gegenteil! Das komplett neu gestaltete Menü im Clarea 55 Media gibt keine Rätsel auf, reagiert rasend schnell und bietet clevere Schnellfunktionen (siehe Kasten oben). Auch in puncto Design haben die Zirndorfer mächtig nachgelegt.
  • Ultra-HD: Future is now
    Heimkino 11-12/2013 (November/Dezember) Fragt man Kaufinteressenten, was für sie beim Fernseherkauf besonders wichtig ist, kommen die Bildschirmgröße, die Bildqualität und die Display-Auflösung unter die top five der entscheidenden Kriterien. Die Nachfrage nach immer größeren Bilddiagonalen wächst beständig. Und für einen XXL-Bildschirm ist eine höhere Auflösung genau das Richtige. Bessere Auflösung Für größere Bildschirme mit Diagonalen über 60 Zoll lohnt sich die Investition in eine feinere Display-Auflösung.
  • Wolkige Aussichten
    audiovision 5-6/2013 AllShare Play" gestattet es Ihnen, via Smartphone aus der Ferne festzulegen, welche Musiktitel, Videos oder Fotos in der Wiedergabeliste auftauchen sollen. Sie sind so in der Lage, Dateien von einem beliebigen Server über Ihr Mobiltelefon auf einem dritten Gerät abzuspielen. Das funktioniert aber nur, wenn auf Ihrem Rechner ein spezielles Programm installiert ist. Dieses heißt in unserem Fall "AllShare-PC-Software" und ist kostenlos auf der Seite des Herstellers erhältlich.
  • Einfach zu 3D umwandeln
    Sat Empfang 1/2012 Die meisten der aktuellen 3D-Fernseher bieten die Möglichkeit, eine normale Fernsehsendung in Echtzeit zu einer 3D-Darstellung umzuwandeln. Die Umwandlung zu 3D funktioniert übrigens auch mit den eigenen digitalen Fotos oder der DVD- bzw. Blu-ray-Filmesammlung. Das passiert Wenn wir „im normalen Leben“ ein 2D-Bild betrachten (sei es ein TV-Bild, ein Foto oder gar eine Bleistiftskizze), erkennen wir sofort dessen räumliche Struktur, ohne auch nur einen Hauch von Gedanken darüber zu verschwenden.
  • Einstellen spielend leicht
    Computer Bild Spiele 11/2011 Für die Bewegungsoptimierung werden mehrere aufeinanderfolgende Bilder zwischengespeichert. Das verzögert die Wiedergabe um bis zu 0,1 Sekunden (Latenzzeit) und macht Games oft unspielbar. COMPUTERBILD SPIELE gibt Ihnen Tipps, wie Sie den Fernseher auf Höchsttempo trimmen und optimale Bildqualität erzielen – egal, ob die Signale von einer Konsole oder vom Computer kommen. MAXIMALE GESCHWINDIG-KEIT HERAUSHOLEN Schalten Sie zuerst die vermeintlichen Bildverbesserer ab.
  • Red Button - so holen Sie mehr aus Ihrem Fernseher
    Heimkino 8-9/2012 (August/September) Lesen Sie hier, wie Sie auf einfachste Art und ohne zusätzliche Kosten mehr Informationen und Unterhaltung auf den Bildschirm bringen.
  • Sprechstunde 3D-TV
    Heimkino 9-10/2010 Das Angebot an 3D-fähigen Flat-TVs und passenden Blu-ray-Spielern nimmt beständig zu. Endlich sind die ersten 3D-Blu-ray-Discs auf dem Markt, zu Weihnachten dürfte so manche Fußball-WM-3D-Scheibe, die Sony angekündigt hat, den Gabentisch zieren. Doch zunächst gibt es noch viele offene Fragen. Die HEIMKINO-Redaktion hat in der Lesersprechstunde Rede und Antwort gestanden. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir hier für Sie zusammengefasst.Auf 2 Seiten beantwortet Heimkino (9-10/2010) die wichtigsten Fragen zu 3D, 3D-Fernsehern und 3D-Disks.
  • Spiegel-Wunder
    PC Magazin 10/2013 Mit Miracast tritt ein firmenübergreifender Standard an, um einfach und drahtlos Inhalte von Smartphone, Tablet oder PC auf den Fernseher zu zaubern. Wir haben untersucht, wie und ob es überhaupt funktioniert.Das PC Magazin widmet sich in Ausgabe 10/2013 über vier Seiten dem Thema Miracast. Der neue Standard für die drahtlose Datenübertragung ermöglicht eine noch einfachere Vernetzung von verschiedensten Geräten.
  • 100 und 200 Hertz bei LCD-Fernsehern
    audiovision 4-5/2009 Da kann man schon mal leicht den Überblick verlieren: Jeder LCD-Hersteller hat mittlerweile Geräte mit erhöhter Bildwechselfrequenz im Programm. Die Unterschiede sind beträchtlich.In dieser Ausgabe der Zeitschrift Audiovision (4-5/2009) wird ein Ratgeber bereitgestellt, in dem erläutert wird, welche Unterschiede mittlerweile LCD-Fernseher untereinander haben.
  • Pearl Portally TV-Mediaplayer (PX-2158-676)
    Computer Bild 11/2009 Draußen fernsehen - etwa ein Fußballspiel im Biergarten? Das hat schon seinen Reiz. Mit einem tragbaren TV-Empfänger wie dem Pearl Portally TV-Mediaplayer soll's ganz einfach klappen. ... Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Tonqualität und Empfangsqualität.
  • Weihnachts-Lidl
    Audio Video Foto Bild 1/2008 Die Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Bildqualität bei TV-Empfang, Bildqualität des Videosignals über den Video- oder Scart-Eingang ...), Tonqualität (Klang der eingebauten Lautsprecher, Sprachverständlichkeit, Maximale Lautstärke ...), Bedienung/Ausstattung (Anzahl der Anschlüsse, Bildschirmmenüs, Erstes Einrichten ...) und Umwelt/Gesundheit (Stromkosten, Betriebsgeräusch ...).
  • Sony KDL-32W5500
    Stiftung Warentest Online 11/2009 Testkriterien waren unter anderem Bild (Bildqualität Foto DVD, Betrachtungswinkel, Reflexionsarmut ...), Ton und Handhabung (Gebrauchsanleitung, EPG, Bildschirmmenü ...).
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gelhard Fernseher.