Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Synthesizer am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

768 Tests 39.700 Meinungen

Die besten Synthesizer

1-20 von 521 Ergebnissen
  • Dave Smith Instruments OB-6

    Sehr gut

    1,0

    4  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: OB-6 von Dave Smith Instruments, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Jomox Alpha Base

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Alpha Base von Jomox, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Behringer Model D

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Model D von Behringer, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    3

  • Roland Juno-DS88

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Juno-DS88 von Roland, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    4

  • Clavia Nord Drum 3P

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Nord Drum 3P von Clavia, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    5

  • Korg Electribe 2

    Sehr gut

    1,0

    3  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Electribe 2 von Korg, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    6

  • Korg Volca Kick

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    121  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Volca Kick von Korg, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    7

  • Korg Minilogue

    Sehr gut

    1,3

    5  Tests

    83  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Minilogue von Korg, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    8

  • Yamaha MX88

    Sehr gut

    1,3

    5  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: MX88 von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    9

  • Yamaha reface DX

    Sehr gut

    1,3

    4  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: reface DX von Yamaha, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    10

  • Korg Volca FM

    Sehr gut

    1,3

    5  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Volca FM von Korg, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    11

  • Pioneer DJS-1000

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: DJS-1000 von Pioneer, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    12

  • Roland System-8

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: System-8 von Roland, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    13

  • Roland JD-XA

    Sehr gut

    1,3

    3  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: JD-XA von Roland, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    14

  • Akai Professional MPC Studio Black

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    173  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: MPC Studio Black von Akai Professional, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    15

  • Waldorf NW1

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    0  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: NW1 von Waldorf, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    16

  • Behringer DeepMind 6

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    145  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: DeepMind 6 von Behringer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • Singular Sound BeatBuddy

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    183  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: BeatBuddy von Singular Sound, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • Roland JD-Xi

    Sehr gut

    1,5

    4  Tests

    72  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: JD-Xi von Roland, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    19

  • Waldorf Streichfett

    Sehr gut

    1,5

    6  Tests

    15  Meinungen

    Synthesizer, Workstations & Module im Test: Streichfett von Waldorf, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Synthesizer, Workstations & Module nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Wel­cher Syn­the­si­zer?

Synthesizer sind elektronische Musikinstrumente. Im Prinzip haben sie nur eine Aufgabe: Das verändern von Tönen. Ein Ton kann in drei unterschiedlichen Charakteristiken verändert werden. Aus diesem Grund besteht ein analoger Synthesizer immer aus einem VCO (Voltage Controlled Oscillator) zum Verändern der Frequenz (Tonhöhe), einem VCF (Voltage Controlled Filter) zum Verändern der Klangfarbe und einem VCA (Voltage Controlled Amplifier) zum Verändern der Lautstärke. Es wird zwischen drei Arten von Synthesizern unterschieden: Analoge Synthesizer, virtuell-analoge Synthesizer und Software-Synthesizer.


Analoge Synthesizer und virtuell-analoge Synthesizer

Musiker, die genug Platz im Studio, auf der Bühne oder in der Wohnung haben, greifen gerne zu einem echten Synthesizer, um den eigenen Musikproduktionen das gewisse Etwas zu verleihen oder eigene Sounds zu erschaffen. Hier kommen also analoge Synthesizer oder virtuell-analoge Synthesizer in Frage. In der Form unterscheiden sich diese beiden Arten nur gering. Der größte Unterschied besteht darin, dass ein virtuell-analoger Synthesizer die Verhaltensweise eines analogen Synthesizers digital emuliert – ansonsten haben sie hauptsächlich die gleichen Eigenschaften. Allerdings unterscheiden sie sich etwas im Klang. Welche Art einem nun besser liegt, ist meistens Geschmackssache. Ideal ist es, wenn man die Instrumente vor der Anschaffung ausprobieren kann, zum Beispiel im Fachgeschäft, bei Freunden oder Bekannten. Die verarbeitete Hardware in den Geräten macht analoge Synthesizer leider meist ziemlich teuer.

Software-Synthesizer

Hobbymusiker aber auch Fortgeschrittene und Profi-Produzenten, die lieber mit reinen Software-Instrumenten arbeiten, greifen zu Software-Synthesizern. Hier ist der Platzaspekt natürlich ein entscheidender Vorteil, denn im Prinzip braucht man für ein Synthesizer-Programm nur einen Laptop oder PC. Viele nutzen aus haptischen Gründen zur Bedienung eines virtuellen Instruments trotzdem noch ein externes Steuergerät, zum Beispiel ein MIDI-Masterkeyboard. Diese Art von Synthesizern simuliert den Sound von analogen Geräten und steht ihnen klanglich in nichts nach. Sogar analoge Synthie-Klassiker, die gar nicht mehr hergestellt werden, erleben auf dem PC eine Renaissance. Da bei einem Synthesizer-Programm natürlich keine teure Hardware verarbeitet ist, sind die Software-Synthies vergleichsweise erschwinglich oder sogar als Freeware zu haben. Dies erleichtert den Einstieg in das Musizieren für Anfänger und bietet auch Fortgeschrittenen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben, viele Möglichkeiten.

von Kai Frömel

Zur Synthesizer, Workstations & Module Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Synthesizer, Workstations & Module

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Synthesizer, Workstations & Module Testsieger

Weitere Ratgeber zu Synthesizer, Workstations & Module

Alle anzeigen 

    • Beat

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 1

    Preview: NI Maschine mkII

    Die erste Maschine hat den Planeten im Sturm erobert. Ein Update soll sie nun fit für die ‚Weltherrschaft‘ machen. Bloße Produktpflege oder echte Revolution? Die Zeitschrift Beat stellt das neue hybrides Produktionsstudio von Native Instruments vor und gibt einen ersten Eindruck preis.

    ... zum Ratgeber

    • Beat

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Seiten: 10

    Das Hit-Rezept für House

    Als wohl erfolgreichster Stil elektronischer Tanzmusik hat House seit den Achtzigern zahlreiche Subgenres hervorgebracht. Charakteristisch sind der treibende Groove sowie der intensive Gebrauch von Effekten und Filtern. Beat erklärt das Hit-Rezept und empfiehlt die passenden Klangerzeuger, Plug-ins, Effekte und Sounds.

    ... zum Ratgeber

    • Beat

    • Ausgabe: 7-8/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 1

    Grooven mit dem Kaossilator 2

    Der japanische Synth-Pionier Korg überraschte Musikproduzenten und Live-Acts vor etwa fünf Jahren mit einer neuen Synthesizer-Produktlinie namens Kaossilator. Nun geht die zweite Generation dieses Performance-Synths an den Start. Besonders die Touchpad-Bedienung lässt dem DJ dabei alle Freiheiten, DJ-Sets und Live-Auftritte kreativ zu ergänzen. Beat stellt in diesem

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Synthesizer sind die besten?

Die besten Synthesizer laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf