XJ 900 F Produktbild
ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...

Yamaha XJ 900 F im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ungetrübter Fahrspaß auf Tour und im Alltag - die unspektakuläre XJ 900 F kultiviert klassische Tugenden.“

Kundenmeinung (1) zu Yamaha XJ 900 F

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Yamaha XJ 900 F bewährte Tourenmaschine

    von zwieblinger
    • Vorteile: gutes Handling, niedriger Preis, gutes Preis-Leistungsverhältnis, starker Motor, Bremsen

    Nachdem ich einige Jahre ohne Motorrad auskommen mußte,
    konnte ich es mir dieses Jahr nicht verkneifen, wieder eins zuzulegen.
    Ich erstand meine XJ900F 58L im E-Bay.
    In der Anzeige gab der Vorbesitzer 89000km als Laufleistung für die Maschine an. erwähnte aber nicht, daß er einen Motor mit 8000km von einer Unfallmaschine eingebaut hatte, dies kam erst im persönlichen Gespräch zu Tage.
    So erstand ich die YJ für 600€ kleines Geld für die Maschine.
    Da Sie keinen TÜV mehr hatte ,fuhr ich Sie, am nächsten Tag zur DEKRA ,wo Sie das Prüfsiegel ohne die geringsten Mängel bekam.
    Also konnte ich mir sicher sein, ein technisch einwandfreies Fahrzeug Bj. 1990
    erworben zu haben.

    Einige technische Daten der XJ900F

    Nennleistung in kw/Nenndrehzahl pro min 73/9000
    Höchstgeschwindigkeit 221km/h
    Leergewicht 242kg
    Technisch zulässiges Gesamtgewicht 436kg
    Leistungsgewicht in kw/kg 0,30
    Reifen vorne 100/90V18TL
    Reifen hinten 120/90V18TL
    Hubraum 891cm³

    BESCHLEUNIGUNG 0 BIS 100 3,7 SEC

    Sie hat vorne Stahlflex sowie verstärkte Gabelfedern von Würth, somit bin ich mit den Bremsen sehr zufrieden Sie bringen die Maschine auch mit Sozius beladen sicher und schnell zum Halt.

    Die Gabel finde ich eigentlich optimal Sie taucht nicht mehr so tief ein wie mit Orginalfedern ,die Dämpung ist bei jeder Fahrbahnoberfläche und Geschwindigkeit ausgezeichnet.

    Die Fahreigenschaften würde ich als gut bezeichnen, da auf der Maschine ein fast neuer Metzeler Reifensatz drauf war habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Reifen wie z.B. Bridgestone BT45, die sollen ja im Augenblick die besten Reifen für Youngtimer vom Schlage der XJ900F sein.
    Zwei Wochen nach Kauf fuhr ich mit der Maschine und Freundin an den Gardasee, dazu muß gesagt werden, daß auch der Sozius auf Ihr sehr bequem sitzt, meine Freundin war sehr zufrieden damit.

    Die XJ900F ist meiner Meinung nach ein perfektes Tourenmotorrad ach ja, vergaß noch zum erwähnen, daß mir der Vorbesitzer zwei Krauserkoffer mitgab, die Ihren Zweck auf der Urlaubsreise und auch sonst ausgezeichnet erfüllen.

    Der Verbrauch beträgt bei humaner Fahrweise ca 5 kann bei schneller Autobahnfahrt aber auch 7,5 L betragen auch beim Öl ist Sie sehr genügsam bin jetzt ca 2000km gefahren und der Ölstand ist immer noch ganz oben an der Marke, einfach Klasse der Motor, etwas störend sind die feinen Vibrationen.
    Mittlerweile habe ich die Ventile eingestellt und die Vergaser synchronisiert, dadurch wurde der Motorlauf noch seidiger die feinen Vibrationen sind fast verschwunden.

    Der Verbrauch senkte sich dadurch nochmals um ca 0,5 Liter/100km


    Noch zu erwähnen möchte ich Ihre geringe Seitenwindempfindlichkeit die sich auf der Rückfahrt vom Gardesee zeigte, Sie zog mühelos Ihre Bahn trotz zum Teil sehr starker Windböen auf der Heimfahrt, ein wichtiges Sicherheitsmerkmal finde ich.

    Also wer für wenig Geld ein zuverlässiges Motorrad auch zum Touren sucht ist mit der XJ900F bestens bedient, schon 1983 als Sie von Motorrad vorgestellt wurde, war ich von der XJ begeistert na bei mir hat es eben ein bißchen länger gedauert, bis sich mein Traum erfüllte.

    Habe vor kurzem noch meinen Hinterreifen erneuern lassen vorne war Metzeler drauf der noch gutes Profil hat, so bin ich bei Metzeler Lasertec geblieben, kann bis jetzt nur gutes über die Reifen sagen.
    Stehen dem Bridgestone BT 45 wohl kaum nach.
    Über den Verschleiß kann ich noch nichts sagen, die Vorgänger ME99 bin ich selbst ca 8000 km gefahren wobei das Profil immer noch 2mm hatte, habe mich dann aber doch entschlossen zu wechseln, da das Reifenventil nicht mehr dicht war, und ich laufend nachfüllen mußte. Felge bei meiner XJ scheint ok zu sein denn der Neue Metzeler mußte nur mit 5 Gramm ausgewuchtet werden. Natürlich auch ein Qualitätszeichen für einen Reifen.
    Bikergrüsse
    Klaus

    Fazit: Die XJ 900F ein tolles Motorrad für kleines Geld

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Yamaha XJ 900 F

Hubraum 501 cm³

Weitere Tests & Produktwissen

Meister Prüfung

MOTORRAD - Harmonisch und ausgewogen präsentierte sich die CBR 600 RR bislang. Auf der Rennstrecke war sie der radikaleren Konkurrenz unterlegen. Nun hat Honda aufgerüstet: Stärker, schneller, agiler verspricht der Prospekt für 2007er-Modell. Kann die knackige Yamaha YZF-R6 dagegenhalten?Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder mit den Bewertungen 163 und 166 von jeweils 200 Punkten. Es wurden unter anderem Kriterien wie Kurvenstabilität, Handlichkeit und Bremsverhalten getestet. …weiterlesen

Sprit-Singles

Mopped - Diese Singles sind der Hit. Noch nicht bei den Verkaufszahlen, aber in puncto Fahrspaß. Welche bollert sich auf Platz 1 in den mopped-Charts?Testumfeld:Im Test waren drei Motorräder. Es wurden Kriterien wie Fahrleistung und Zuladung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

And the City

Mopped - ... oder 6 on the Racetrack? Taugt die neue, deutlich teurere R6 im Alltag und auf der Rennstrecke besser als die Vojahres-R6S?Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder. Es wurden Kriterien wie Fahrstabilität und Gewicht getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Kraftprobe

Motorrad News - Mit reichlich Vorschusslorbeeren bedacht betritt die nagelneue Yamaha FZ1 das Parkett. Wie viel Druck macht die Neue tatsächlich - und kann sie den Altmeister Kawasaki Z1000 einseifen? Wir haben es herausgefunden.Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder. Es wurden Kriterien wie Motor, Verarbeitung und Fun-Faktor gestestet aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Vernunft ohne Reue

Motorrad News - Mit problemloser Vierzylindertechnik und pflegeleichtem Kardanantrieb empfahl sich die Yamaha XJ 900 ab 1983 ein Jahrzehnt lang als guter Kumpel für Alltag und Tour. Ein guter Tipp als günstiges Gebrauchtbike? …weiterlesen

Und jährlich grüsst das Murmeltier

Mopped - Jedes Jahr dasselbe Spiel: Die vier Japan-Tausender und die MV treten zum Schlagabtausch an. Kenn ich, weiß ich, war ich schon? Aber nein, es ist jedes Jahr anders...Testumfeld:Im Test waren fünf 1000ccm-Motorräder. Es wurden Kriterien wie Topspeed und Beschleunigung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Das volle Programm

MOTORRAD - Schlank, stark, voll auf Angriff, ist mit der Suzuki GSX-R 1000 das Feld der Powerbikes komplett. Bleibt die Frage, welcher Überflieger die brachiale Leistung am besten in echten Fahrspaß umsetzt.Testumfeld:Im Test waren fünf Motorräder mit den Benotungen 500 von 478 Punkten. …weiterlesen

Die Strassenfeger

MOTORRAD - Spaßiges Landstraßen-Surfen, Alltagsbetrieb, nüchterne Kosten-Nutzen-Rechnung - im zweiten Teil des großen Supersportler-Vergleich müssen die fünf radikalen Powerbikes andere Qualitäten beweisen.Testumfeld:Im Test waren fünf Supersportler mit den Benotungen 699 bis 629 Punkten. …weiterlesen

„100 PS - Die ganze Wahrheit“ - Supersportler

MOTORRAD - Früher Stoff für unendliche Diskussionen: 100 PS. Heute ganz normal - aber nicht weniger aufregend, wie MOTORRAD mit dieser facettenreichen Leistungsgesellschaft erfuhr.Testumfeld:Es wurden 2 Supersportler in Verbindung mit 3 Enduros getestet. Die Benotung reicht von 639 bis 738 von jeweils 1000 Punkten. Die Platzierung orientiert sich am Gesamttest. …weiterlesen

Sturm und Rang

MOTORRAD - Mit der neuen Yamaha YZF-R6 stehen die Zeichen in der Supersport-Klasse auf Sturm. Es scheint, als sei sie direkt den Zeichenbrettern der Rennabteilung entsprungen. Kann sie damit dem Platzhirsch Honda CBR 600 RR den Rang ablaufen?Testumfeld:Im Test waren zwei 600er-Supersport-Motorräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen