Xenofit Second Skin Test

(Sportsalbe)
Second Skin Produktbild
Sehr gut
1,4
8 Tests
244 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Sitzcreme
  • Sportart: Radfahren
  • Anwendungsbereich: Druckstellen, Wundscheuern
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Xenofit Second Skin

  • Ausgabe: 8/2013
    Erschienen: 07/2013
    8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Unschlagbar preiswerte, eher dickflüssige Creme mit pflegendem Hirschtalg und Lanolin. Stark fettend, hinterlässt einen lang anhaltenden Gleitfilm auf der Haut - gut auch bei Ausfahrten im Regen. Trotz Eukalyptusöl nahezu geruchsfrei und neutral auf der Haut.“

  • Ausgabe: 6/2011
    Erschienen: 05/2011
    9 Produkte im Test
    Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Xenofit war uns bislang nur als Nahrungsergänzungsmittel-Lieferant bekannt und wir fahren im Sommer regelmäßig bei der Runde um den Starnberger See am Firmensitz vorbei. Genug philosophiert: Die Creme ist gelartig, lässt sich leicht auftragen. Konsistenz und Dosierbarkeit sind gut. Ebenfalls gut kam der Hauptinhaltsstoff Hirschtalg (auf der Haut) an.“

  • Ausgabe: 5/2008
    Erschienen: 08/2008
    7 Produkte im Test
    Seiten: 4

    „super“

    „Tipp“

    „Schmierig, ölige Paste in praktischer Verpackung. Hinterlässt einen anhaltenden Gleitfilm auf der Haut und schützt damit auch besonders bei Nässe. Sehr ergiebig.“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 10/2014
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... So beugt die Creme z.B. bei Radsportlern dem lästigen Scheuern in der Sattellage vor und hilft Druckstellen und Wundscheuern zu verhindern. Zusätzlich pflegt sie trockene, spröde und raue Hautpartien. Eine geringe Menge genügt, ist leicht aufzutragen und empfiehlt sich auch unter enganliegender Sportbekleidungen. Die Tube sollte jedoch vor allem bei Raumtemperatur gelagert und vor Kälte wie erhöhter Hitze geschützt aufbewahrt werden. Die Creme verliert sonst schnell ihre Konsistenz und wird entweder schnell hart oder recht flüssig. ...“

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 05/2013
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Ernährungsspezialisten schicken mit ihrer Second Skin (enthält Paraffin-Öl) eine zähe Creme auf Hirschtalg-Basis ins Rennen. Durch die pampige Konsistenz schützt sie lange vor Scheuern und kann als Kälteschutz aufgetragen werden. Der Clou: Die Creme ist völlig geruchsneutral. Die erste Wahl für alle, die keinen Kräuter-Mix mögen.“

  • Ausgabe: 4/2013 (April)
    Erschienen: 03/2013
    9 Produkte im Test
    Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Praktisch kein Geruch, ganz leichtes Frischegefühl.“

  • Ausgabe: 7/2007
    Erschienen: 06/2007
    6 Produkte im Test

    „gut“

    „... Feste Konsistenz, daher gute Schutzfunktion. Die Hautatmung wird allerdings beeinträchtigt. Zieht langsam ein, lindert dafür Druckstellen. Der Kräutergeruch ist sehr angenehm.“

  • Ausgabe: 6/2004
    Erschienen: 10/2004
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Kombination aus mineralischen, tierischen und pflanzlichen Fetten und Ölen ist auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt. Die Hautatmung wird etwas beeiträchtig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Xenofit Second Skin

  • Xenofit Second Skin Hirschtalg Sportcreme, 125 ml

    Xenofit second skin ist ein 100%iges Naturprodukt zur Pflege von trockenen, spr'den und rauhen Hautpartien und ,...

  • XENOFIT Second Skin Hirschtalg Sportcreme 125 ml
  • Xenofit® Second Skin Sportcreme

    Schützt wie eine zweite Haut

  • XENOFIT Second Skin Hirschtalg Sportcreme 125 ml

    Zu diesem Artikel ist leider keine Beschreibung vorhanden.

  • XENOFIT Second Skin Hirschtalg Sportcreme 125 ml

    XENOFIT Second Skin Hirschtalg Sportcreme 125 ml

  • Xenofit Second Skin Hirschtalg-Sportcreme

Kundenmeinungen (244) zu Xenofit Second Skin

244 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
183
4 Sterne
24
3 Sterne
17
2 Sterne
7
1 Stern
12

Datenblatt zu Xenofit Second Skin

Anwendungsbereich Wundscheuern, Druckstellen
Sportart Radfahren
Typ Sitzcreme

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schmierstoffe für die Langstrecke aktiv Radfahren 4/2013 (April) - Normale Radfah- rer schaffen in dieser Zeit it mit einem guten 20er Schnitt nitt rund 100 Kilometer. Wir sollten lten also beim Thema "Sitzprobleme" eme" nicht in Kilometern denken, , sondern in Fahrzeit, der "Sitzzeit". t". Nie ohne Radhose Für Radprofis sind Radhosen en selbstverständlich, sie werden ohne hne Unterhose direkt auf der Haut getragen. tragen. …weiterlesen


Wer gut schmiert ... Trekkingbike 5/2008 - Nur ungern will man wechseln. Die klaren Empfehlungen sind deshalb sehr individuell. Wichtig für Reiseradler ist die Art der Verpackung. Ein Tiegel macht in der Packtasche bei sommerlichen Temperaturen wenig Sinn. Hier sind Tuben mit Schraubverschluss sicherer und praktischer. Auch die Ergiebigkeit spielt bei langen Touren ein große Rolle. Eine Tube Xenofit reichte dem Testpaar beispielsweise während einer fünf Wochen lagen Mammut-Tour. Eine Warnung sei jedoch ausgesprochen. …weiterlesen