Digit CIP Produktbild
  • Gut 1,9
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Ähnliche Produkte im Vergleich

TechniSat Digit CIP im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,9)

    Platz 1 von 3

    „Besticht durch ausgezeichnete Bild- und Tonqualität. Sehr empfangsstark...“

zu TechniSat Digit CIP

  • TECHNISAT SATMAN 650 Plus ziegelrot Offset-Spiegel
  • TechniSat SATMAN 650 Plus mit AZ/EL-Halterung für UNYSAT-Universal-LNB rot

    TechniSat SATMAN 650 Plus mit AZ / EL - Halterung für UNYSAT - Universal - LNB rot

  • TechniSat Digit CIP-K Digitaler Kabel-Receiver mit Premiere

    Mit Entschlüsselungssystem für PREMIERE und Kartenleser auf der Rückseite Über den Common Interface (CI) Steckplatz ,...

  • TechniSat SATMAN 650 PLUS – 65 cm Satellitenschüssel mit Masthalterung für

    Digital Sat - Anlage aus pulverbeschichtetem Aluminium inklusive robuster Halterung für den LNB Empfänger - ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

TechniSat Digit CIP
Dieses Produkt
Digit CIP
  • Gut 1,9
TechniSat Digit UHD+
Digit UHD+
  • Sehr gut 1,5
von 5
(0)
3,7 von 5
(59)
4,1 von 5
(393)
4,2 von 5
(73)
3,7 von 5
(73)
4,0 von 5
(160)
Empfangsweg
DVB-T2-HDinfo
DVB-T2-HDinfo
fehlt
vorhanden
vorhanden
fehlt
vorhanden
k.A.
DVB-S2info
DVB-S2info
fehlt
vorhanden
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
DVB-S2X
DVB-S2X
k.A.
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
DVB-Cinfo
DVB-Cinfo
fehlt
vorhanden
fehlt
vorhanden
fehlt
vorhanden
IPTV info
IPTV info
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
fehlt
Empfangsart
Tunerinfo
Tunerinfo
k.A.
Twin
Single
Quad
Single
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TechniSat Digit CIP

Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1465/1634

Weiterführende Informationen zum Thema TechniSat Digit CIP können Sie direkt beim Hersteller unter technisat.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Versch(l)üsselt“ - Sat-Empfänger ohne Festplatte

Stiftung Warentest 3/2004 - Der Unterschied: Der eingebaute Kartenleser kann nur ein einziges System entschlüsseln. So lässt sich mit den Kartenleser-Geräten im Test (Technisat Digit CIP und Baugleichheiten, Humax PR-Fox) nur Premiere nutzen. Die Steckplatz-Variante holt je nach Modul und Smartcard auch andere verschlüsselte Sender als Premiere ins Haus. Premiere-Interessenten sollten nach Premiere-zertifizierten Geräten fragen. …weiterlesen

Lust auf Neues

AUDIO 12/2003 - Immer mehr neue digitale Geräte wollen die Wohnzimmer von HiFiund Home-Cinema-Fans erobern.AUDIO gibt Orientierung und sagt, mit welchem Gerät Sie besser hören und sehen können - und von welchem Sie lieber die Finger lassen. …weiterlesen

Die Trendsetter

video 6/2003 - Die neuen Receiver-Modelle haben mehr drauf als gute Surround-Wiedergabe. video hat in diesem Test Vertreter fünf aktueller Surround-Trends getestet: Trend 1: Vernetzung Musik-Dateien von der Festplatte oder Streaming-Radio aus dem Internet – neben DVD- und CD-Spieler erobert der PC einen Platz als schier unerschöpfliche Programmquelle und Mammut-Speicher. Zur Einbindung des PCs in die Anlage braucht’s AV-Receiver mit einer entsprechenden Schnittstelle wie den Onkyo TX-NR 900 E. Trend 2: 7.1-Kanal Kompromisslose Wiedergabe der Filmton-Formate Dolby Digital EX oder DTS ES erfordert AV-Receiver mit neuesten Decoder-Chips und sieben Endverstärkern. Denn im Idealfall versorgen zwei separate Endstufen die beiden Back-Speaker mit dem gleichen Surround-Signal. Wie das geht, zeigen die beiden Boliden Denon AVR-2803 und AVR-3803. Trend 3: Schick sollen sie sein, unkompliziert im Umgang, wenig Platz beanspruchen und natürlich exzellent klingen: Um all diese Anforderungen zu erfüllen, nutzen die edel gestylten Design-Receiver extrem hoch entwickelte Technik. Was machbar ist, zeigen die brandneuen AV-Receiver Panasonic SA XR 25 und XR 45 im Doppeltest. Trend 4: Preis & Leistung Erbitterter Konkurrenzkampf ließ die Preise der AV-Receiver in den vergangenen Jahren kräftig bröckeln. Zudem ermöglichte der Technologie-Transfer aus der Upper- in die Budget-Class ein Ausstattungsniveau, das noch vor wenigen Jahren undenkbar war. Wie hoch die Messlatte schon in der 500-Euro-Liga liegt, zeigt der Yamaha RX-V 640. Trend 5: DVD-Receiver DVD-Spieler plus Surround-Decoder plus Verstärker plus Radio gleich Home-Cinema-Spaß pur – dieser Erfolgsformel folgen DVD-Receiver. Ihr Vorzug gegenüber DVD-Komplett-Systemen: volle Flexibilität bei der Boxenauswahl und geringer Platzbedarf. Dass DVD-Receiver kein fauler Kompromiss sind, will der NAD L 70 beweisen.Die neuen AV-Receiver können viel mehr als nur gute Klänge von sich geben. video hat sich sieben AV-Receiver angesehen und sie getestet. Das Ergebnis können Sie im Ratgeberartikel nachlesen. …weiterlesen