ReelBox Avantgarde Produktbild

Ø Gut (1,7)

Tests (15)

Ø Teilnote 1,7

(3)

o.ohne Note

Reel Multimedia ReelBox Avantgarde im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 21/2008
    • Erschienen: 09/2008

    ohne Endnote

    „... ein Lustobjekt für HDTV-Enthusiasten, die auch Wert auf die Bearbeitung hochauflösender Mitschnitte am Receiver legen und diesen zudem als HDTV-Zuspieler im Netzwerk nutzen wollen ...“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Seiten: 2

    „ausgezeichnet“ (1,2); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die berühmte Eier legende Wollmilchsau ist Realität. Die ReelBox Avantgarde macht nicht nur als hochwertiger Sat-Receiver für den HDTV-Empfang eine gute Figur, sondern eignet sich als aufrüstbare multimediale Wohnzimmer-Schaltzentrale. ...“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Seiten: 2

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Entwickler haben Wort gehalten und alle fehlenden Funktionen nachgerüstet. Die ReelBox Avantgarde macht nicht nur als hochwertiger Sat-Receiver für den HDTV-Empfang eine gute Figur, sondern eignet sich als aufrüstbare multimediale Wohnzimmer-Schaltzentrale.“  Mehr Details

    • digital home

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (1,2); „Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung Nutzwert“

    „... Die Reel-Box Avantgarde macht nicht nur als hochwertiger Sat-Receiver für den HDTV-Empfang eine gute Figur, sondern eignet sich als aufrüstbare multimediale Wohnzimmer-Schaltzentrale. ...“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012

    ohne Endnote

    „Die Multiroom-Lösung von Reel eignet sich ausgezeichnet für die Verteilung von digitalen Sat- und Kabelsignalen im Heimnetzwerk. Dank Multituner-Konzept kann die Reelbox Avantgarde bis zu sechs Endgeräte mit Live-TV versorgen - sehr komfortabel gelingt dies mit den Netclients von Reel. ...“  Mehr Details

    • TobiTech.de

    • Erschienen: 01/2010

    ohne Endnote

    „TobiTech Award“

    „Pro: Twin Tuner; austauschbare bzw. kombinierbare Tuner; gutes EPG; schnelle Umschaltzeiten; leichte Timerprogrammierung; einfaches Softwareupdate; unbegrenzte Möglichkeiten; Gigabit Lan; Vollwertige Linux Ubunto Version installiert; DVD+DL Brenner bereits integriert; sehr schnelles Brennen von DVD's; Schnittfunktion; sehr leistungsfähig; EPG Suchfunktion; Viele Anschlussmöglichkeiten incl. HDMI und e-SATA; Bild in Bild Funktion ...
    Kontra: Lüfter hörbar; Manche Funktionen noch nicht oder nur teilweise benutzbar da Beta-Status; W-Lan muss nachgerüstet werden; Kein HDMI Kabel im Lieferumfang.“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Dank ihrer üppigen Hardwareausstattung gepaart mit intelligenten Software-Lösungen, sind sie wahre Alleskönner. Sie beherrschen verschiedenste Bild-, Audio- und Video-Formate, vereinen unterschiedlichste Medien auf einer Plattform und Kommunizieren mit diversen Geräten ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von InfoDigital in Ausgabe 4/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008

    ohne Endnote

    „... eine sehr vielseitige, netzwerkfähige HDTV- und Multimedia-Box, deren Entwicklungspotential noch nicht ausgeschöpft ist. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von InfoDigital in Ausgabe 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • SATVISION

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008

    „sehr gut“ (92%)

    „Die versprochenen Verbesserungen der Betriebssoftware werden tatsächlich nach und nach umgesetzt und die Bedienung der Reelbox Avantgarde ist inzwischen ein ganzes Stück komfortabler geworden. Auch die CI-Schächte tun endlich brav ihren Dienst. ...“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 1/2008
    • Erschienen: 12/2007
    • Seiten: 2

    1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi Test in Ausgabe 4/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 1/2008
    • Erschienen: 12/2007

    ohne Endnote

    „Die neue Reelbox, auf die viele bereits gewartet haben, bietet Fernsehen, Video und Musik in vorbildlicher Wiedergabe-Qualität - bis hin zu HDTV. Ein interessantes Gerät für ambitionierte Linux- und Multimedia-Fans. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von InfoDigital in Ausgabe 6/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • SATVISION

    • Ausgabe: 12/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • Produkt: Platz 2 von 4

    „gut“ (83%)

    „Preis/Leistungssieger“

    „Plus: Offenes System.
    Minus: noch kein CI und keine kopiergeschützten DVDs.“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 12/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Vielseitigkeit sehr gut“

    „... Empfang ist sowohl für Standard-TV als auch HDTV möglich, bei gleichzeitiger Möglichkeit zur Aufzeichnung von mehreren verschiedenen Programmen, denn es können bis zu drei Twin-Tuner integriert werden. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von InfoDigital in Ausgabe 1/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007

    ohne Endnote

    „... für den guten Ton sorgt Surround-Audio per koaxialem oder optischem S/PDIF-Ausgang. Reibungsloser Pay-TV-Empfang wird durch bis zu drei Common Interface-Schächte (CI) sichergestellt. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von InfoDigital in Ausgabe 1/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • SATVISION

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007

    ohne Endnote

    „Innovationspreis“

    „... scheint seinem Namen in Hinblick auf die Herstellerangaben sowie die UVP von € 1.499,00 gerecht zu werden. ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (3) zu Reel Multimedia ReelBox Avantgarde

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • (fast) die eierlegende Wollmilchsau

    von Cyvaned
    (Sehr gut)
    • Vorteile: auslagerbare Tuner, mehrfach dekodiert mit nur einer SmartCard, Multiroom-Unterstützung, vollwertiger Linux-PC, offenes System, auch bei den Aufnahmen
    • Nachteile: keine legale DVD-/Blu-ray-Wiedergabe (wegen Linux), relativ preisintensiv

    Ich verwende die Reelbox Avantgarde seit rund einem Jahr und muss feststellen, dass ich inzwischen nicht mehr auf die genialen Funktionen verzichten möchte.

    Ich kann einfach Suchbegriffe angeben, die Box gleicht diese dann mit den EPG Daten ab und erstellt völlig selbstständig dazu passende Timer - damit hat das geblätter in der TV Zeitung ein Ende.

    Da Ich aus baulichen Gründen keine Sat-Kabel verlegen kann, kommt mir die Möglichkeit die Tuner auszulagern gerade recht. So habe ich einen externen NetCeiver (da kommen die Tuner rein) unterm Dach mit 6 Tunern bestückt und die Verbindung zur Box wird über ein Netzwerkkabel hergestellt und somit musste ich nur noch ein dünnes Kabel in's Wohnzimmer ziehen.

    Extrem praktisch und läuft genauso wie früher, als alles direkt angeschlossen war. Nur das ich jetzt natürlich mehr Tuner zur Verfügung habe und auch ohne Schwierigkeiten 4 oder auch mehr Aufnahmen gleichzeitig machen kann, wobei auch Pay-TV keine Einschränkung darstellt.

    Ebenso entgegenkommend ist die Box bei externen Laufwerken oder Netzwerkfreigaben, welche bequem hinzugefügt werden können und ohne Einschränkung nutzbar sind. Bei mir ist die Box mit dem NAS im Keller und 2 PC's verbunden und kann so auf alle Daten zugreifen oder die freigaben zur Aufzeichnung benutzen. Ich kann sogar jedem Timer oder Suchtimer sagen, wo er aufzeichnen soll, was für die Sortierung und Übersicht sehr praktisch ist.

    Die Bedienung ist in den Grundfunktionen sehr einfach, so dass man auch ohne Handbuch klarkommt - bis man in Tiefen vorstösst,
    wo es dann schon komplexer wird und

    Außerdem habe ich in der Box einen kompletten Linux Rechner, und somit auch viele tausend Programme, die ich kostenlos nachinstallieren kann. Auf diese Weise kann auch Torrent und Konsorten laufen lassen und sogar der jdownloader (für Rapidshare usw.) läuft super.

    Eigentlich gibt es bei dem Teil nur eine Frage,
    und zwar ob es einem knapp 1000 Euro wert ist um bequem und angenehm fern zu sehen. Für mich war es dass und ist es, nachdem die Software permanent weiterentwickelt wird, heute um so mehr.

    Um das ganze Potential auszuschöpfen ist aber auch Linux Grundwissen notwendig, wobei man auch dabei von den Foren unterstützt wird.
    (Man kann halt nicht alles den Hersteller fragen *g*)

    Ausbaufähig ist das auch zum Multiroomsystem,
    so dass an beliebig vielen Stellen im Haus alle Medien verfügbar sind - jedoch zu einem relativ heftigen Preis von 300 Euro per TV-Gerät. Das ist auch der Grund, warum ich bevorzugt PCs zum streamen einsetze. Aber es macht einfach mächtig Laune, wenn man sich mit dem NetBook in den Garten setzen kann und dann fern sieht und die Sonne geniesst :-)

    Auch der Gigabit Netzwerkanschluss mach viel Spass, immerhin transportiert dieser rund 50 MB pro Sekunde über ein entsprechendes Netz - Geschwindigkeiten an die keine andere meiner SetTopBoxen auch nur ansatzweise rankommt und das äußerst angenehm, wenn man seine HD-Aufnahmen auf den PC überträgt.

    Ein paar Dinge stören mich aber:

    Um eine simple DVD abzuspielen, muß man erstmal die Software anpassen. Bei BluRay geht nicht einmal das.

    Bei der Wiedergabe von AVI und MKV kann man die Wiedergabe zwar unterbrechen, muß dann aber bei erneutem Aufruf erst einmal zu der letzten Stelle springen um weiter zusehen - bei den eigenen TV Aufnahmen ist das nicht nötig, sondern die Wiedergabe wird von der Stelle fortgesetzt, an der sie gestoppt wurde.

    Hatte bisher Topfield, Humax, Dream und andere, aber keine der Vorgenannten spielt wirklich in der gleichen Liga wie die Reelbox , aber das zeigt der Hersteller ja auch schon mit dem Preis.

    Antworten

  • ReelBox Avantgarde - Hightech im Wohnzimmer

    von Jean2113
    (Sehr gut)
    • Vorteile: viele Formate abspielbar

    Meine Frau und ich besitzen die ReelBox Avantgarde II nun seit einem Monat und ich muss sagen wir sind begeistert. Keine Werbung mehr, zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen und vieles mehr kann dieses Gerät. Obwohl ich jeden Abend demit herumspiele habe ich noch längst nicht alle Möglichkeiten dieses Geräts ausgereitzt. BEsonders gut finde ich die Möglichkeit auf meine Computer im Heimnetzwerk zuzugreifen und dort befindlihe Dateien wie Viedeos und Musik von der ReelBox wiedergeben zu lassen. Lediglich die Umschaltzeiten bei verschlüsselten Kanälen sind mit bis zu 2 sec. etwas lang. Das war aber bei meinem Technisat Gerät auch nicht besser.

    Antworten

  • Reelbox Avantgarde, der Multimedia-Receiver

    von puma77
    (Gut)
    • Vorteile: gut ausbaubar
    • Nachteile: keine Generalvertretung in der Schweiz, kann nicht den Ton bei allen DVDs abspielen (Stereo)

    Seit einigen Monaten besitze ich auch die Reelbox Avantgarde.
    Bin noch ganz in den Anfängen, was die Reelbox so alles bietet. Sonst bin ich begeistert.

    Nur einen Wermutstropfen hat diese Box.
    Man kann nicht alle DVD's normal anschauen, der Ton kommt nicht, funktionieren tut es anscheinend nur über Home-Cinema-Receiver. Über Dolby Digital oder Mehrkanalton. Der Film läuft, aber der Ton ist stumm, trotz allen möglichen Audio-Einstellungen.
    Ich hoffe, Reel-Multimedia bekommt auch das noch in den Griff, so dass es man über Online-Update herunterladen kann.
    Was Online-Update von Reel-Multimedia betrifft, einfach genial!!

    Die Reelbox ist ja eigentlich ein Computer.
    Bei PC's und Mac's mit DVD's kann man DVD's mit dem Ton anschauen.
    Warum das Reel-Multimedia nicht gemerkt hat, finde ich schon etwas komisch.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Reel Multimedia ReelBox Avantgarde

Festplattenkapazität 320 GB
TV-Tuner
  • DVB-T
  • DVB-S
  • DVB-C
HD-Unterstützung HD-Ready
Dolby Digital vorhanden
Anzahl der CI-Slots 2
Anschlüsse
  • USB
  • VGA
  • Audio/Video-Out
  • Firewire
  • HDMI
  • LAN
  • WLAN
  • SCART
  • eSATA
Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests & Produktwissen

Vorgestellt: Multiroom-Konzept von Reel

InfoDigital 4/2012 - Der Hersteller Reel hat ein ‚Multiroom-Konzept‘ entwickelt, mit dem flexibles Streaming von Sat- und Kabelsignalen im Heimnetzwerk möglich ist. Zentrale Schaltstelle ist die Reelbox Avantgarde, die die angeschlossenen Computer, spezielle Reel-Netclients oder auch mobile Endgeräte wie iPhone und iPad mit Fernsehsignalen versorgt. INFOSAT erläutert das Konzept. …weiterlesen

HD-Entertainer

digital home 2/2008 - Die öffentlich-rechtlichen Sender halten sich noch vornehm zurück, doch die privaten Sender verbreiten ihr Programm in Teilen schon hochauflösend per Satellit. Mit der Reel-Box Avantgarde kann man die HDTV-Sendungen nicht nur empfangen, sondern auch aufzeichnen. Testkriterien waren Nutzwert, Qualität und Bedienung. …weiterlesen

Zweite Chance für einen Alleskönner

SATVISION 5/2008 - Die Veränderung von der vor fünf Monaten getesteten Betaversion zur heute verfügbaren (aber nach Aussage des Herstellers immer noch nicht finalen) Version sind tatsächlich enorm und verschaffen der neuesten Reelbox eine deutlich höhere Wertung. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Sehtest, Bildfehler bei schwachen Signalen), Tonqualität und Multimediafähigkeiten. …weiterlesen

Alleinunterhalter

HiFi Test 4/2008 - Testkriterien waren Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung sowie Bedienung. …weiterlesen

„HDTV-Schwergewicht“ (Redakteur: Nico Jurran)

c't 21/2008 - Die ReelBox Avantgarde HD fällt im Vergleich zu üblichen DVB-Festplatten-Receivern mit ihrem Preis von rund 1300 Euro, ihrem Gewicht von rund acht Kilogramm und opulenten Maßen gleich mehrfach aus dem Rahmen. Doch Hersteller Reel Multimedia verspricht, dass das Gerät nicht nur in diesen Punkten neue Maßstäbe setzt. Die Testkriterien waren unter anderem Funktionsumfang/Bedienung, TV-Funktionalität, Bild HDTV und SDTV. …weiterlesen

HD-Entertainer

Heimkino 8/2008 - Die öffentlich-rechtlichen Sender halten sich noch vornehm zurück, doch die privaten Sender verbreiten ihr Programm in Teilen schon hochauflösend per Satellit. Mit der ReelBox Avantgarde kann man die HDTV-Sendungen nicht nur empfangen, sondern auch aufzeichnen. Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton und Ausstattung. Zusätzlich wurde die Eignung für Zapping, Multimedia, Familie und Experten überprüft. …weiterlesen