*ist DL2 Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Pentax *ist DL2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2007
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Plus: Attraktiver Pries, Objektiv im Set enthalten; Unkomplizierte Bedienung.
    Minus: kein Akku im Lieferumfang; Nur 6,1 Millionen Bildpunkte.“

zu Pentax *istDL2

  • Pentax *istDL2 SLR-Digitalkamera (6 Megapixel) inkl. DA 3,5-5,6/18-55mm Objektiv
  • Pentax *ist DL2 ✯ 24522 Klicks / Shots ✯ TOP ✯ OVP ✯ 6,1 MP ✯ Digital ✯ DSLR ✯
  • Pentax *istDL2 [6.1MP, 2,5"] schwarz inkl. DA 18-55mm 1:3,5-5,6 AL Objektiv A

Kundenmeinungen (20) zu Pentax *ist DL2

4,6 Sterne

20 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
13 (65%)
4 Sterne
7 (35%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
6 (30%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Viel gute Kamera für wenig Geld!

    von Muckraker

    Pentax verkauft seine Produkte unter Wert. Diese sehr robuste (Edelstahlchassis), trotzdem leichte (470 g o.Batt.),gut ausgestattete (neben der Vollautomatik viele Motivprogramme sowie Blenden- und Zeitautomatik, Nachbearbeitung, Vorschau, guter Blitz, hohe Empfindlichkeit - bis Iso 3200 - usw.) D SLR mit sehr intuitiv aufgebauter Bedienung (für mich viel besser als bei Konkurrenz-Produkten) ist jeden Cent wert. Die 6,1 MP eff. reichen für Plakatgröße. Auch für Ausschnittvergrößerungen reicht es noch sehr gut. Mehr Pixel bläht nur die Dateien auf und führt zu Rauschen, jedenfalls, wenn man etwa in der Preisklasse der Pentax sucht, wobei die Konkurrenz mind. 100 Euro teurer ist. Auch das mitgelieferte SMC 18-55 Pentax-Objektiv genügt normalen Ansprüchen vollauf. Noch ein 55-200 Objektiv oder, wie ich es tat, 70-300 mm Objektiv mit K-Anschluss dazugekauft und man ist für alle fotografischen Situationen ausgerüstet. Ich habe in jetzt über einem halben Jahr bei über 3000 Bildern noch keinen Nachteil gefunden, außer der manchmal trägen Fokussierung bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Das "Problem" haben aber auch alle anderen günsstigen D SLR. Deshalb eine glatte 1 für diese wirklich gelungene Kamera.

    Antworten
  • Erfahrungsbericht

    von Tastenrox

    Ich habe die DL2 seit ca 2 Monaten, was mir sehr gut gefällt sind die kurzen Verschlußzeiten, die für "nur" 6 Mp sehr gute Bildqualität, Bedienfreundlichkeit und die Funktion der Belichtungsreihen.

    Was nicht so optimal gelungen ist: Bei dunkleren Bereichen taucht unschönes Bildrauschen auf und die Messpunkte für die Belichtung könnten etwas feiner ausfallen..

    Im großen und ganzen ist sie für das Geld eine klasse Einsteiger DSLR..

    Sehr zu empfehlen

    Antworten
  • Spitzen Kamera

    von Benutzer

    Eine Tolle kamera wie ich finde. Super Preis und super Leistung. Wir sind sehr zufrieden damit. Nur zu empfehlen.

    Antworten
  • Weitere 5 Meinungen zu Pentax *ist DL2 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Pentax *ist DL2

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera

Weiterführende Informationen zum Thema Pentax *istDL2 können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh-imaging.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Systemvergleich

VIDEOAKTIV - Bewegungen werden ruckelig dargestellt. Ganze Arbeit hat Panasonic beim Autofokus geleistet: Während die Modelle von Canon und Nikon selbst kontrastreiche Motive nur sehr unpräzise scharf stellen, arbeitet der Kontrast-AF der Lumix angenehm schnell und leise. Manuelles Scharfstellen ist so nicht unbedingt nötig, aber dennoch möglich. Die Geräusche von Autofokus und Zoom sind nur dezent zu hören, einen Anschluss für ein externes Mikrofon gibt es nicht. …weiterlesen

Profi-Liga

Computer Bild - In einigen Messungen patzte sie aber: Die Werte für Farbabweichung bei Tageslicht und Helligkeitsabfall in den Bildecken bei Blitzlicht waren etwas zu hoch. Und die Auslöseverzögerung von knapp einer Sekunde ist zu lang. Die Bedienung klappt problemlos, zumal das Display Einstellungen wie die Blendenöffnung mit guten Grafiken illustriert. Nützliche Funktionen wie Belichtungsreihen oder Panorama-Assistent gibt’s aber nicht. Eine Akku-Ladung reicht für gut 1400 Fotos – ein durchschnittlicher Wert. …weiterlesen

Nachgelegt

COLOR FOTO - Zwar kommen auch Pentax (K20D) und Samsung (GX20) mit einer 14.6 Megapixel SLR, doch dürfte in der Sony ein eigener und nicht der Samsung CMOS-Sensor stecken. Zirka 900 Euro mit Standardobjektiv soll die Alpha 350 kosten. Damit positioniert Sony die Alpha 350 zwischen der Alpha 200 für 700 Euro (Kit) und dem Topmodell der Alpha 700 mit 12 Megapixel für 1200 Euro ohne Objektiv. Die Alpha 200 überholt ihre Vorgängerin Alpha 100 eindeutig in Bildqualität und Funktionalität. …weiterlesen

Äpfel und Birnen...

VIDEOAKTIV - Bisher hatte Nikon meist auf Sensoren von Sony zurück gegriffen; in diesem Fall gibt es bisher keine eindeutigen Aussagen, wer diesen Sensor gefertigt hat - es gibt jedenfalls keine Kamera von Sony, in der ein Sensor mit den gleichen technischen Daten zum Einsatz kommt. Das spricht dafür, dass Nikon sich in diesem Falle an anderer Stelle versorgt hat. Der Sensor der Sony in diesem Test hat mit etwas mehr als 20 Millionen Bildpunkten allerdings auch mehr als genug Reserve für UHD-Aufnahmen. …weiterlesen

Königsklasse

COLOR FOTO - Beide Kameras ziehen zudem den Kontrast stärker hoch als Nikons D850, die in diesem Punkt natürlicher abgestimmt ist. Punkte sammelt die Sony bei der Rauschmessung, denn gegenüber beiden Konkurrenten ist sie meist eine ISO-Stufe im Vorteil. Im RAW-Modus bei ISO 1600 findet die Sony bei LR2-Verarbeitung den optimalen Kompromiss aus hoher Auflösung (rund 2800 LP/BH) und geringem Rauschen (VN 1,8). JPEGs schärft die Nikon deutlich nach, die Sony etwas weniger. …weiterlesen

Vielfalt mit und ohne Spiegel

fotoMAGAZIN - Trotzdem hält die D7500 insgesamt gut mit: Der Bildsensor ist der gleiche wie in der D500 und bei der Ausstattung hat sie der großen Schwester den Gehäuseblitz voraus. Die Sony-SLT Alpha 77 II hat mit 12 Bildern/s die höchste Serienbildfrequenz, ein Vorteil, den sie allerdings aufgrund des relativ kleinen Pufferspeichers wieder verspielt. So sind mit der höchsten Geschwindigkeit nur 27 Raws in Folge möglich. …weiterlesen

Vielseitig mit Topqualität

Computer Bild - Nur die Panasonic Lumix GX80 hielt trotz kleinerem Micro-Four-Thirds-Sensor (MFT, Sensorgröße 13 x 17,3 Millimeter) mit. Die Olympus OM-D E-M10 Mark II fiel da etwas ab, ist aber trotzdem immer noch deutlich besser als eine Kompaktkamera.Wer allerdings Top-Bilder haben möchte, sollte bei der E-M10 Mark II maximal ISO 1600 einstellen. Systemkameras sind so vielseitig wie Spiegelreflexkameras, der Verzicht auf die Spiegelmechanik macht sie jedoch deutlich handlicher. …weiterlesen

Innovativ und raketenschnell

TAUCHEN - Hier schlägt Sony alle SLR-Mitbewerber. Die SLT-Technologie ist wie geschaffen dafür, weil kein Spiegel hochgeklappt werden muss. Der Live-View mit Phasendetektion ist rasant und zieht die Schärfe ohne zu pumpen mit Full-HD bei 60 Bildern pro Sekunde nach. Hier zeigt sich dann der Vorteil einer Systemkamera mit großem Objektiv-Portfolio. Vom Telemakro bis zum Fisheye ist alles für Filmer perfekt einsetzbar. Beim Kauf der "A77 II" wird das hochwertige DT-16-50-mm-Zoom mitgeliefert. …weiterlesen

Das Foto mit dem Klack

Stiftung Warentest - Das markante Auslösegeräusch einer Spiegelreflexkamera signalisiert den hohen Anspruch des Fotografen. Automatisch wird der aber nicht erfüllt.Testumfeld:Im internationalen Gemeinschaftstest waren sechs Digitale Spiegelreflexkameras mit den Bewertungen 6 x „gut“. Getestet wurden unter anderem Bildqualität (Sehtest, Auflösung/Farbwiedergabe ...), Blitz, Sucher und Monitor sowie Betriebsdauer. In der zum Download angebotenen PDF bündelt test alle 2007 getesteten Digitalkameras. Derzeit sind die Testergebnisse von 68 aktuellen Kompakt- und Bridgekameras sowie 6 Spiegelreflexmodellen auf 46 Seiten enthalten. …weiterlesen

Evolution

fotoMAGAZIN - CMOS contra CCD heißt es im Test der beiden Pentax-Modelle. Die aktuellen D-SLRs sind aus gänzlich verschiedenen Komponenten konstruiert und bereiten ihr Bildsignal sehr unterschiedlich auf. Trotzdem kommen sie im Labor zu ähnlichen Ergebnissen.Testumfeld:Im Test waren zwei DSLRs. Sie erhielten beide die Note „sehr gut“. Testkriterien waren Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Doppelgänger

fotoMAGAZIN - Pentax und Samsung haben neue Semiprofis aus ihrer Entwicklungs-Allianz vorgestellt. fotoMAGAZIN konnte beide Kameras bereits in der Praxis testen: die K20D im Wüstenemirat Dubai und die GX20 im nass-kalten Hamburg.Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

„Zwanzig im Test“ - 10 Spiegelreflexkameras bis 1000 Euro

fotoMAGAZIN - Trotz der vielen Veränderungen beim Labortest und der neuen Gewichtung von Messwerten und Ausstattungsmerkmalen ist die bisher erstplatzierte Kamera auch die neue Nummer Eins.Testumfeld:Im Test waren zehn Spiegelreflexkameras bis 1000 Euro mit den Bewertungen 6 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Voller Durchblick

Tomorrow - Der Herbst ist die schönste Jahreszeit für Fotografen - vor allem, wenn die Kamera mehr wahrnimmt als nur schemenhafte Umrisse. Die preiswerte Einsteigerklasse digitaler Spiegelreflexkameras verspricht beste Bilder, ohne dass Sie dafür meterweise Handbücher wälzen müssen.Testumfeld:Im Test waren vier digitale Spiegelreflexkameras. Es wurden keine Endoten vergeben. …weiterlesen

„Digitalkameras im Test“ - Spiegelreflexkameras

MOTORRAD - Motorrad fahren und fotografieren: ein vielfältiges und spannendes Thema. Doch welche Digitalkamera eignet sich? Wir haben die 30 besten Geräte des aktuellen Markts verglichen - von der günstigen Minicam bis zur Spiegelreflex für rund 1000 Euro.Testumfeld:Im Test waren vier Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 69 bis 76,5 Punkte. Testkriterien waren Bildqualität ISO 100/ISO 400 und Bedienung. …weiterlesen

„Mehr fürs Geld“ - DSLR-Kameras

HomeElectronics - Mit der EOS 400D bringt Canon ein veredeltes Nachfolgermodell der EOS 350D - mit 10-Mio.-Pixel-Sensor, 2,5-Zoll-Monitor und automatischer Sensorreinigung. Wir vergleichen die Neue mit ihren Konkurrenten in der Klasse bis 1600 Franken.Testumfeld:Im Test waren elf DSLR-Kameras bis 1600 Franken. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Der Preis als Argument?

Notebook Organizer & Handy - Digitale Spiegelreflexkameras von Canon oder Nikon sind derzeit angesagt. Wieso sollten Sie zu einem Modell von Pentax greifen? Vielleicht, weil der Preis in diesem Fall mehr als attraktiv ist. …weiterlesen