SDR-H40 Produktbild
Befriedigend (3,0)
6 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Hybrid-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic SDR-H40 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 10

    „Der H 40 setzt auf Festplatte und SDHC-Karte. Die 40-GB-Harddisk fasst rund neun Stunden Video, länger kann's nur sein großer Bruder H 60. ...“

  • „gut“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 7

    „Plus: längste Aufnahmedauer im Test; optischer Bildstabilisator; großer Zoom und Weitwinkel; harmonischer Bildeindruck.
    Minus: mäßig bei Lowlight.“

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 11 von 21

    Video (40%): "befriedigend" (3,5);
    Foto (10%): "ausreichend" (4,3);
    Ton (15%): "befriedigend" (3,0);
    Handhabung (20%): "befriedigend" (2,8);
    Betriebsdauer (5%): "gut" (1,8);
    Vielseitigkeit (10%): "befriedigend" (3,4).

  • „befriedigend“ (78 von 170 Punkten)

    Platz 8 von 10

    „... macht sich der 1/6-Zoll-Chip mit 370.000 Nettopixeln nachteilig bemerkbar. Die Bildschärfe leidet und bei der Farbauflösung kennen wir auch besseres von Panasonic. ...“

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 8

    „... Den großen optischen Zoom hat ein guter optischer Bildstabilisator fest im Griff, die etwas zurückhaltende Schärfe schmälert den insgesamt harmonischen Bildeindruck nicht. Lediglich in Lowlight-Situationen geht's recht dunkel zu.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: Brennweitenbereich; optischer Bildstabilisator; Speicherkapazität.
    Minus: Kein Sucher vorhanden; Fotofunktion unzureichend; Bildqualität bei geringer Beleuchtung.“

Kundenmeinungen (7) zu Panasonic SDR-H40

3,3 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (14%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
4 (57%)
2 Sterne
1 (14%)
1 Stern
0 (0%)

3,3 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SDR-H40

Speichermedien HDD (Hard Disk Drive)
Technische Daten
Typ Hybrid-Camcorder
Sensor
Sensortyp CCD
Objektiv
Optischer Zoom 42x
Digitaler Zoom 2000x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2.7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Flash-Memory
  • Festplatte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Festplattenkapazität 40 GB
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 340 g

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SDR-H40 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Freiheit IN 3D

zoom - Es gibt viele Arten, stereoskopische Bilder zu produzieren. In den letzten Jahren wird der Einsatz von zwei Kameras in der ‚On-Top-Variante‘ immer beliebter. Mit verantwortlich dafür ist das Stereorig von P+S Technik. Auf dem Hands-On-HD-Workshop in Hannover durfte zoom mal ausprobieren.Wie stereoskopische Bilder in der filmischen Praxis entstehen, zeigt zoom in diesem Artikel aus Ausgabe 1/2010. …weiterlesen

Urlaubsfreuden

Video-HomeVision - Manuelle Eingriffe beschränken sich auf den Weißabgleich und den Fokus. Der Canon LEGRIA ist ein solider Einsteiger-HD-Camcorder mit vielen automatischen Funktionen. Er bringt ein gutes Bild auf den Schirm. Anschlüsse Die Anschüsse für HDMI, Komponenten, USB, und analoge Ausgänge sind neben der Aufnahmetaste unter der Abdeckung untergebracht. Menüsteuerung Der Canon LEGRIA HF R106 besitzt keinen Touchscreen. …weiterlesen

„So einfach ist Videofilmen“ - Camcorder

Audio Video Foto Bild - Wichtige Bildeinstellungen (Blende, Belichtungszeit, Schärfe, Weißabgleich) lassen sich damit auch von Hand vornehmen. Empfehlung für: Gelegenheitsfilmer und Interessierte Sony DCR-HC47E Der „Sony DCR-HC47E“ nimmt Videos auf DV-Cassetten auf. Bei den recht detailreichen Aufnahmen störte ein leichter Blaustich. Die Kamera wird durch Berühren des Bildschirms gesteuert. So können Sie zum Beispiel auf einen Motivbereich scharf stellen, indem Sie einfach auf dem Monitor darauf tippen. …weiterlesen

Einer gegen alle

VIDEOAKTIV - Von wegen praxisferne Zahlenspielerei: Der optische Bildstabilisator sorgt selbst im maximalen Telebereich noch für erträgliche Bildruhe. Über die USB-Host-Funktion brennt das Duo DVDs ohne Computer – der externe Panasonic-Brenner VW-BN 1 für 200 Euro macht’s möglich. Um Szenen teilen zu können oder Wiedergabelisten anzulegen, müssen sie auf der Harddisk vorliegen. Auf der Speicherkarte kann der Cutter Szenen nur löschen. …weiterlesen

Stärken und Schwächen

PC VIDEO - Hat das neue HD-Equipment in Form einer Panasonic AVCCAM Vorteile gegenüber HDV der ersten Generation? Beim Test hat unser Autor eine dritte Möglichkeit entdeckt, die sich als die beste herausstellte.PC VIDEO (3/2009) stellt in diesem 4-seitigen Ratgeber die Unterschiede zwischen den Formaten HDV und AVCHD heraus. Was ist besser oder gibt es überhaupt keinen Unterschied? …weiterlesen

Winzige Speicherriesen

videofilmen - Speicherkarten sind flexibler verwendbar als Bänder oder DVDs und können bis zu 32 GB Daten speichern. Dazu sind sie kompakter, robuster als jede Festplatte. Sind Flash-Speicher also die ideale Speicherlösung?Testumfeld:Getestet wurden sechs Speicherkartenkameras mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Farbsucher, Display/Auflösung, Motivprogramme ...), Aufnahmepraxis (Weißabgleich, Bildstabilisator, Autofokus ...) und Bedienung (Handhabung, Menüanwendung, Manuelle Funktionen). …weiterlesen

Filmspaß für alle

videofilmen - Preiswerte Camcorder bietet zwar nicht den höchsten technischen Standard, aber immer noch genügend gute Qualität für Familien- und Freizeitfilmer, die ihre Erlebnisse auf Video festhalten wollen.Testumfeld:Im Test waren zehn Camcorder von 250 bis 550 Euro, die alle die Gesamtnote „befriedigend“ erhielten. Testkriterien waren unter anderem Ausstattung (Display/Auflösung, Fotospeicher ...), Aufnahmepraxis (Bildstabilisator, Akkulaufzeit ...) und Bildqualität (Schärfe, Objektiv ...). …weiterlesen

Eine Augenweide ...

VIDEOAKTIV - ... sind die Videos der meisten HD-Camcorder aus der Top-Klasse. Sie filmen in einer Qualität, von der selbst viele Fernseher noch immer träumen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwölf Camcorder. Sie wurden mit 4 x „sehr gut“ und 8 x „gut“ benotet. Als Testkriterien dienten unter anderem ein Bildtest (Schärfe, Bildfehler, Bildrauschen ...), ein Tontest (Klangqualität, Räumlichkeit, Eigengeräusche ...) und Bedienung (Ergonomie, Bedienungselemente, Menü ...). …weiterlesen

Super 8 in High Definition

videofilmen - Seit Einführung von HD-Video fragen sich viele Filmer, ob auf dem Wege der Direktabtastung nicht die volle Qualität aus dem Super 8-Material zu schöpfen sei.Die Zeitschrift videofilmen hat für Sie in Ausgabe 5/2008 ausprobiert, ob man mithilfe einer Direktabtastung Super-8-Material in HD-Qualität überspielen kann. Ob es gelingt? Lesen Sie selbst. …weiterlesen

„Den Dreh raus: Kreatives Filmen“ - SD-Camcorder

PC Praxis - Ein schickes Video für die Firmenstartseite oder bewegte Bilder des Betriebsausflugs: Mit der neuesten Camcorder-Generation ist das ein Klacks. Wir zeigen, welche Kameras die besten Aufnahmen liefern und wie Sie diese in einen ansprechenden Film verwandeln.Testumfeld:Im Test waren vier SD-Camcorder, die jeweils die Bewertung „befriedigend“ erhielten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Geschwindigkeit. Außerdem wurden Empfehlungen in unter anderem den Bereichen Spontanaufnahmen, Sport und Action sowie Lowlight angegeben. …weiterlesen