ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dungs­ge­biet: Neben­höh­len­ent­zün­dung
Mehr Daten zum Produkt

Leyh-Pharma Rhinoguttae Argenti diacetylotannici proteinici 3% SR Nasentropfen im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    53 Produkte im Test

    „Wenig geeignet bei Schnupfen, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist.“

Testalarm zu Leyh-Pharma Rhinoguttae Argenti diacetylotannici proteinici 3% SR Nasentropfen

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Leyh-Pharma Rhinoguttae pro Infantibus MP Nasentropfen

Datenblatt zu Leyh-Pharma Rhinoguttae Argenti diacetylotannici proteinici 3% SR Nasentropfen

Anwendungsgebiet Nebenhöhlenentzündung
Weitere Produktinformationen: Das Medikament ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Silbereiweiß-Azetyltannat 30 mg (Konservierungsmittel: Chlorhexidindiglukonat)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Silbereiweiß-Azetyltannat wirkt antibakteriell und desinfizierend. Schnupfen wird jedoch durch Viren ausgelöst. Gegen diese wirken Antiseptika nur ungenügend.
Die therapeutische Wirksamkeit des Mittels bei durch Viren bedingtem Schnupfen ist nicht ausreichend nachgewiesen.
Laut Beipackzettel tropfen Sie bis zu sechsmal täglich ein bis zwei Tropfen in jedes Nasenloch. Länger als fünf bis sieben Tage sollten Sie das Mittel nicht anwenden.
Gelegentlich kommt es vor, dass der Wirkstoff die Nasenschleimhaut reizt. Dann sollten Sie das Mittel absetzen.

Weiterführende Informationen zum Thema Leyh-Pharma RhinoguttaeArgenti diacetylotannici proteinici 3% SR Nasentropfen können Sie direkt beim Hersteller unter leyh-pharma.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: