Easyshare LS633 Produktbild
  • Gut 2,3
  • 8 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Ähnliche Produkte im Vergleich

Kodak Easyshare LS633 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 14 von 17

    „Auflösung nur ausreichend, keine manuelle Scharfstellung, 16-MB-Festspeicher, keine Karte mitgeliefert.“

  • Note:2,33

    Platz 33 von 40

    „Hübsches Design und ein tolles Display, das auch bei Sonne nutzbar ist.“

  • „gut“ (47 Punkte)

    Platz 13 von 19


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 6/2004 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (83%)

    4 Produkte im Test

    „Sehr gute und ausgewogene Leistungen für die allgemeine Fotografie mit leichten Einschränkungen für anspruchsvolle Bildbearbeiter durch Scharfzeichnung. Hohe Komprimierungsfaktoren.“

  • „befriedigend“ (77 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 10

  • „gut“

    21 Produkte im Test

    „Ausgewogene Kamera...“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    3 Produkte im Test

    „Plus: Leuchtstarkes Display; Gutes Zoom-Objektiv ...“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Kodak Easyshare LS633
Dieses Produkt
Easyshare LS633
  • Gut 2,3
Kodak Pixpro AZ401
Pixpro AZ401
  • Befriedigend 3,0
Kodak Pixpro AZ652
Pixpro AZ652
  • Befriedigend 3,3
von 5
(0)
3,8 von 5
(30)
4,0 von 5
(161)
3,8 von 5
(32)
Typ
Typ
k.A.
Bridgekamera
  • Bridgekamera
  • Travelzoom-Kamera
  • Bridgekamera
  • Travelzoom-Kamera
Sensor
Auflösung
Auflösung
4,0 MP
20 MP
16 MP
20 MP
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA)
Akkulaufzeit (CIPA)
k.A.
400 Aufnahmen
k.A.
400 Aufnahmen
Display & Sucher
Touchscreen
Touchscreen
k.A.
fehlt
k.A.
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kodak Easyshare LS633

Sensor
Auflösung 4,0 MP

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Easyshare LS 633 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Strahlende Gesichter

DigitalPHOTO 4/2013 - Lassen Sie Musik im Hintergrund laufen, verwickeln Sie die Person in ein nettes Gespräch und lassen Sie sie locker posieren. Machen Sie immer wieder einige Pausen, damit die Situation entspannt bleibt. Fühlt sich das Model vor Ihrer Kamera wohl, werden Sie mit besonders schönen und natürlichen Blicken belohnt. mit licht umkreisen Der Lichtformer links im 45-Grad-Winkel zum Model, die vertikale Softbox rechts und der Reflektor von unten hellen das Gesicht auf. …weiterlesen

Pimp your camera!

fotoMAGAZIN Nr. 11 (November 2012) - Wer eines der liebevoll aufbereiteten Modelle - Bellamy konzentriert sich auf wenige Kameras von Argus, Canon, Konica und Minolta - kaufen möchte, darf nicht knauserig sein: Zwischen 1850 und 2250 Dollar liegen die Preise. Im Gegensatz zu aktuellen Digitalkameras darf man allerdings darauf hoffen, mit diesen Modellen auch noch fotografieren zu können, wenn sie ein paar weitere Jahrzehnte überlebt haben. Vorausgesetzt, dass dann noch 35-Millimeter-Filme zu bekommen sind. …weiterlesen

36 Kameras. Die 4-Megapixel-Klasse im Megatest

COLOR FOTO 9/2004 - In der Bauhöhe ist die edle J4EX deutlich schlanker geworden, dafür ist sie länger. Das robuste Aluminiumgehäuse macht einen hochwertigen Eindruck. Im Inneren stecken vier Megapixel und ein integriertes optisches 2,8fach-Zoom. Wie bei der Pentax 43W ist das Objektiv komplett im Gehäuse versenkt. Die wenigen Bedienelemente sind beschriftet und deswegen denkbar einfach. …weiterlesen

Urlaubs-Hits

COLOR FOTO 6/2004 - Wenn Sie sich für eine der rund 1100 Euro teuren 8-Megapixel-Kameras interessieren, finden Sie im nächsten Heft einen Vergleichstest aller „Achter“. Leider war für die ausführliche Besprechung der neuen Topklasse in dieser Ausgabe einfach kein Platz mehr. Damit der Spaß am Digitalfoto im Urlaub nicht getrübt wird, sagen wir Ihnen auch gleich, welches Zubehör in die Reisetasche muss und wie sie ihren neuen Liebling am besten im Urlaub behandeln – damit Sie recht lange Freude an ihm haben. …weiterlesen

DimAge Z5 vs. Lumix DMC-FZ5

DigitalPHOTO 6/2005 - Geschwindigkeit Dass große Brennweiten und kurze Auslöseverzögerungen längst kein Widerspruch mehr sein müssen, stellt die Konica Minolta DiMAGE Z5 eindrucksvoll unter Beweis. Dafür kann die Panasonic Lumix DMC-FZ5 bei der Serienbildfunktion punkten. Gerade einmal drei Sekunden vergehen bei der DiMAGE, bis das 12fach Zoom nach dem Einschalten in der richtigen Position ist und die Kamera ihre erste Aufnahme im Kasten hat. …weiterlesen

5 Spiegelreflexkameras im Test - Günstige Canon schlägt teure Schwester

Die Zeitschrift ''Color Foto'' hat sich fünf digitale Spiegelreflexkameras für einen Test vorgenommen, die sich in einer ''neuen'' Kameraklasse befinden. Sie bieten alle Vollformatsensoren, richten sich jedoch preislich auch an Amateure und semiprofessionelle Fotografen. Erstaunlicherweise konnte die preisgünstige Canon EOS 5D Mark II eine höhere Bildqualität bieten als das fast 7000 Euro teure Schwestermodell Canon EOS 1Ds Mark III.

Geraffte Fotos

fotoMAGAZIN Nr. 3 (März 2013) - Findige Zubehör-Hersteller haben spezielle Stativköpfe und Schienen entwickelt, mit denen sich die Kamera motorgesteuert bewegen lässt. Die sind allerdings recht kostspielig. Mit etwas Erfahrung und großer Sorgfalt kann es sogar gelingen, ohne technische Hilfsmittel größere Distanzen während der Aufnahme zu überbrücken. Dafür wird das Stativ nach jeder Aufnahme um ungefähr die gleiche Länge in die gewünschte Richtung weitergerückt. …weiterlesen

„Höchste Auflösungen kosten Ressourcen“ - Kameras mit 3 Mio. Pixel

PC Direkt 10/2003 - Testumfeld:Im Vergleich waren vier Digitalkameras. Das Ergebnis lautet: 4x „gut“. …weiterlesen