FinePix F470 Produktbild
  • Befriedigend

    2,7

  • 7 Tests

3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Fujifilm FinePix F470 im Test der Fachmagazine

  • 48 von 100 Punkten

    Platz 6 von 10

    „Vollautomatik-Qualität zeigt die Fujifilm F470 in unauffälliger Metalloptik. .... Eine ordentliche Bildqualität und ein gutes Menü für faire 190 Euro.“

  • „befriedigend“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 8 von 14

    „Handlich, komfortable Moduswahl, gut zu bedienendes Zoom.“

    • Erschienen: Juni 2006
    • Details zum Test

    Note:1,9

    Preis/Leistung: 2,2

    „Die schnuckelige Kamera lieferte schöne Bilder und ist einfach zu bedienen. In puncto Ausstattung gehört sie jedoch nur zum Mittelmaß und ist dafür auch etwas zu teuer.“

    • Erschienen: Mai 2006
    • Details zum Test

    70,16%

    „...eine einfach zu bedienende Kamera, die zwar wenig Eingriffsmöglichkeiten in die Belichtung bietet, aber mit ihrer Programmautomatik und den Motivprogrammen zu sehr guten Ergebnissen kommt. ...“

  • 48 Punkte

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Platz 14 von 24

    „... Das Menü und dessen Aufteilung sind etwas gewöhnungsbedürftig. Die Detailauflösung ist gut und bleibt auch in den Ecken konstant. ...“

  • 55 Punkte

    Platz 7 von 26

    „Das Niveau der F11 erreicht sie zwar nicht, ist jedoch günstiger und kompakter. Zum Rand hin wird das Bild um eine volle Blendstufe dunkler.“

  • 48,5 Punkte

    „Kauftipp (Preis/Leistung)“

    Platz 10 von 20

    „Die Fuji zeigt solide Vollautomatik-Qualität im unaufdringlichen Metallchassis mit gutem Preis/Leistungsverhältnis. Wer eine günstige superflache Kamera sucht, sollte die Fuji auf jeden Fall in seine Wahl einbeziehen...“

zu Fujifilm FinePix F470

  • FujiFilm FinePix F470 Digitalkamera (6 Megapixel)

Kundenmeinungen (3) zu Fujifilm FinePix F470

4,3 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
2 (67%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • klein aber fein

    von Benutzer

    die finepix f470 ist verdammt klein,leider aber nicht mit dem fujisuperchip.dieser tuts aber auch zumindestens für die aller meisten situationen.ich finde das menü ist etwas ungewohnt aber schnell erlernbar und die speicherung für die besonderen motive wie gegenlicht also kontraststeigerung mit farbzunahme oder ähnliches finde ich gut, gut licht rudolfo

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm FinePix F470 können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Knips mal wieder

SFT-Magazin - Ansonsten glänzt die Ixus 140 vor allem mit der für eine Kompaktkamera sehr ordentlichen Bildqualität. Casio Exilim EX-ZR400 Casios Kompaktkamera hat nach Samsungs WB250F das zweitgrößte Zoomobjektiv (12,5-fach) und fällt dementsprechend äußerlich etwas ausladender aus als die Konkurrentinnen. Dank einer gummierten Fläche am rechtsseitigen Griff lässt sich die Casio aber gut halten und passt mit etwas Anstrengung auch noch in eine größere Hosentasche. …weiterlesen

Samsung NX200

Das große Systemkamera Handbuch - Bei Motivauswahl, Feinjustierung und Auslösen kann das Motiv auf einem 7,6 Zentimeter (3,0") großen AMOLED-Display mit 614.000 Pixeln Auflösung im Blick behalten werden. Unterstützend können vier unterschiedliche Gitterlinien, das Histogramm, Bedienungssymbole oder eine Distanzskala eingeblendet werden. Die Kamera arbeitet mit einem Kontrast-Autofokus, der die Kontrastdaten über den Bildsensor misst und die Entfernung direkt berechnet. …weiterlesen

Samsung ES80

Stiftung Warentest Online - Die Samsung ES80 ist eine einfache Kompaktkamera für wenig Geld. Leicht (142 g). Macht gute Bilder, auch bei wenig Licht. Sehr gute Farbwiedergabe. Schwachpunkt: Schlechter Verwacklungsschutz. Ein optomechanischer Bildstabilsator fehlt. Videoclips nur in Standardauflösung (640 x 480 Bildpunkte). Die Kamera funktioniert nur automatisch: Keine Zeitvorwahl. Keine Blendenvorwahl. Scharfstellen nur automatisch. Weißabgleich auch von Hand. 12 Belichtungsprogramme. …weiterlesen

PMPs in X Facetten

MP3 flash - Top-Verarbeitung, sehr guter Klang mit Ohrhörer. Profi-Foto-Viewer mit tollem 4-Zoll-Display, große HDD, Zu wenig Bass. Preisgünstiger PMP, mit tollem Zubehör- angebot. Klang OK, aber kleiner Speicher. Kombi mit Top-Navi-System. 4-Zoll-Display, Spitzen-Klang, aber kleiner Speicher. …weiterlesen

CMOS im Kommen

COLOR FOTO - Der Dynamikumfang könnte größer sein. Fazit: Überzeugende Ausstattung, guter Bedienkomfort, doch das relativ ausgeprägte Bildrauschen und der unterdurchschnittliche Objektkontrast kosten den Kauftipp. Samsung WB2000 Die WB2000 konkurriert in diesem Testfeld direkt mit der Panasonic FX700. Wie die hat sie ein 5-fach-Zoom mit 24 bis 120 mm KB-äquivalent und einen 1/2,3-Zoll-CMOS, nimmt Bilderserien mit bis zu 10 B/s bei voller Auflösung, Full-HD-Videos (H.264) und gleichzeitig Standbilder auf. …weiterlesen

Fujifilm FinePix F470

DigitalPHOTO - Bei einer möglichen ISO-Empfindlichkeit von 64 bis 400 und Verschlusszeiten von 1/1500 bis zu 2 Sekunden, macht die FinePix in der Praxis eine gute Figur. Das Objektiv der F470 ist mit einer Anfangsblende von f2,8 sehr lichtstark und bietet ein optisches 3fach-Zoom mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 35 bis 105 Millimetern. Neben einer Programmautomatik ist die Kamera mit acht Motivprogrammen und einer Videofunktion ausgestattet. …weiterlesen

Edles Design

COLOR FOTO - Auf der Plus-Seite stehen der ordentliche Weißabgleich, Sättigungsund Schärfeeinstellungen, Blendenvorwahl, Langzeitbelichtungen, Belichtungskorrektur und Lichtempfindlichkeitseinstellungen bis ISO 800. Die Auflösung der Kyocera liegt im unteren Mittelfeld der 3-Megapixel-Klasse. Das Rauschen ist ok, und den optischen Gesamtbildeindruck bestimmen vor allem die kräftigen Farben. Fazit: Ein sehr ansprechendes Design und eine ordentliche Bildqualität. …weiterlesen

Gute Qualität für wenig Geld äußerst selten

Auf dem Markt für Kompaktkameras bestehen enorme Qualitätsunterschiede und es tummeln sich nicht wenige Blender auf ihm – so lautet die Einschätzung der Zeitschrift ''Color Foto''. Nach ihrer Erfahrung findet der Interessent nur unter Kompaktkameras, die etwa 200 Euro kosten, wirklich gute Geräte. Wer nur 130 Euro und weniger ausgibt, findet Qualität nur in Ausnahmefällen: Aber es gibt diese Ausnahmen: Beispielsweise die Samsung S1070 kostet etwa 100 Euro und wurde im Test Zweitbeste. Testsiegerin ist die Sony Cybershot DSC-W210.

„50 Kameras - Qualität für wenig Geld“ - 10 Markenkameras unter 200 Euro

COLOR FOTO - ColorFoto bringt Ordnung in den komplexen Markt kompakter Kameras. Orientieren Sie sich an den Besten aus fünf Gruppen.Testumfeld:Im Test waren 50 Digitalkameras, darunter zehn Markenkameras mit Noten von 42 bis 53 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Weniger ist mehr

PHOTOGRAPHIE - Es sind zwei Dinge, die Fujifilm und deren kompakte Digitalkameras bislang ausgezeichnet haben: die Rauscharmut des Super-CCD-Sensors und die Weigerung, sich am Megapixelrennen zu beteiligen. Nun prangt auch auf der Finepix F50fd werbewirksam der Schriftzug ‚12.0 MEGA PIXELS‘. Ist sie damit automatisch besser als das alte Topmodell Finepix F31fd mit halb so vielen Pixeln?Testumfeld:Getestet wurden zwei Digitalkameras ohne Vergabe einer Endnote. …weiterlesen

Fujifilm Finepix F470

PC-WELT - Getestet wurden Kriterien wie Bildqualität, Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen