EFSoftware EF Commander 4.02 Test

(Dateimanager)
  • Gut (1,7)
  • 1 Test

Test zu EFSoftware EF Commander 4.02

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Mehr Details

    Note:1,7

    „EF Commander 4.02 ist ein komfortabler und einfach zu handhabender Dateimananger mit vielen praktischen Zusatzfunktionen, der den Windows-Explorer alt aussehen lässt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (5) zu EFSoftware EF Commander 4.02

5 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • von ZUlrich
    (Sehr gut)

    Rundum geniales Tool:

    -keine Installation nötig
    -die exe kann vom Stick aus gestartet werden
    -mit einer Lizenz darf man an mehrern PCs arbeiten
    -die Editoren (Text und Hex) sind vom Besten
    -viele Packer mit drin
    -mit UUE-Code bringt man notfalls jedes file durch jede firewall
    -Splitten von großen Dateien möglich, zusammensetzen ohne Kenntnisse möglich
    -Der Programmierer kleinen Bug bei Linux-Server in wenigen Stunden behoben
    - für Poweruser: für jede Funktion kann ein freier hotkey definiert werden

  • Ist ein mehr als würdiger Nachfolger

    von R.Rose
    (Sehr gut)

    Hätte Norton seinen Commander weiterentwickelt, so würde er sich dennoch, und das mit Abstand, nur auf Platz zwei wiederfinden. Ein Top-Tool, das jeden Cent wert ist.

  • Unverzichtbar

    von Benutzer
    (Sehr gut)

    Ich verwende den EFComander täglich seit 1997; er erleichtert die Arbeit sehr und ist (fast) unverzichtbar.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Doppel-ent-decker Computer Bild 13/2010 - Weil die teure Software Hilfe bei der Suche nach Dubletten bieten soll, lief Directory Opus zum Vergleich mit – und landete weit hinten. Das liegt an den eingeschränkten Such- und Löschfunktionen sowie an der komplizierten Bedienung. …weiterlesen


Path Finder 4 MAC LIFE 4/2006 - Es bleibt abzuwarten, ob Cupertino – einmal mehr – die Fotokopierer angeworfen hat und vielleicht einige Inspirationen aus dem Path Finder „zitiert“. Der hat sich mit der neuen Version 4 nämlich wieder einen deutlichen Vorsprung erarbeiten können. Jaguare müssen draußen bleiben Steve Gehrmann von Cocoatech hat es sich mit dem neuen Path Finder alles andere als einfach gemacht und laut eigenen Aussagen rund 80 Prozent des Codes neu geschrieben. …weiterlesen


Acht Dateimanager treten gegen Vista- und XP-Explorer an Manche Festplatte befindet sich in einem Zustand wie ein Keller oder Dachboden, der über viele Jahre mit Nützlichem und Überflüssigem ständig wahllos gefüllt wurde. Wer hier nicht für Ordnung sorgt, darf sich nicht wundern, wenn der einstmals ach so schnelle PC nach sechs Monaten nur noch kriecht. Computer Bild testete acht Dateimanager und verglich diese mit den üblichen Windows Explorern, die ihre eigentliche Aufgabe nur ausreichend bewältigen können.