Sehr gut (1,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Cat MBC300 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2000
    • Details zum Test

    1,5; „Einstiegsklasse“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Cat MBC300

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Cat MBC300

Typ Standlautsprecher

Weitere Tests und Produktwissen

Stark & Clever

AUDIO - Wir wollten tiefer hinein lauschen, diesmal mit Popmusik. Pauls Soloalbum "McCartney II" ist in HiRes zu haben, der Ex-Beatle spielt alle Instrumente selbst. Der große Hit: "Coming Up". Da zeigten die Membranen ihren Hub. Der Bass ist stark, zudem der Drive des Schlagzeugs. Ganz wichtig ist das Timing. Wenn ein Frequenzbereich hinterherhinkt, hört man das an diesem Track sofort. Nichts davon an der Elac FS 267 - das blieb perfekt in der Zeitachse. Keine Irritationen, keine Schwebungen. …weiterlesen

Lebensbereichernd

AUDIO - Genau das ließ die Triangle Elara LN05 erlauschen. Es folgte der Einmarsch des Kaisers von China, der laut, sehr laut ausfällt. Die meisten Lautsprecher neigen hier zum Komprimieren oder Schreien. Nicht so die Triangle Elara LN05 - alles blieb wunderbar auf Achse. In der Fein- wie in der Grobdynamik verstand es die Triangle Elara LN05, enorm viele Informationen an den Hörer zu bringen. Nach den lauten Tönen, wie steht es um die leisen Varianten? …weiterlesen

Stabilitätspakt

stereoplay - Etwa bei Markus Schirmers "Bilder einer Ausstellung" (Tacet): Mit welchem Druck und welcher Sauberkeit hier die einzelnen Töne kamen, wie fein und präzise sie auch wieder ausschwangen ... Was für eine Klangfarbenbreite die Magico hier anbot: wohlig satt bis in die tiefsten Register, unglaublich fein luftig nach oben heraus. Der mächtige Flügel stand präzise im Raum und hatte auch in der Tiefe eine klare Abgrenzung. Programmwechsel: Stimme. …weiterlesen