MV850i Produktbild
Befriedigend (2,6)
6 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...

Canon MV850i im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „Idealer Camcorder für alle, die im 16:9-Format filmen wollen und nicht zu viel Wert auf den Ton legen. Praktisch ist die Konvertierfunktion von analog nach digital. ...“

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 17 von 22

  • „durchschnittlich“ (46%)

    27 Produkte im Test

  • „gut“ (1,6)

    Platz 3 von 4

    „Plus: Handlich.
    Minus: Windgeräusche.“

  • „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 4

    „Plus: ausgewogenes Bild; DV-/Analog-in.
    Minus: kein Weitwinkel; kein Mikrofoneingang.“

  • „gut“ (2,0)

    Platz 1 von 5

    „Plus: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, echte 16:9-Bildqualität, Easy-Funktion.
    Minus: Tonaufnahme mit Nebengeräuschen, kein Mikrofoneingang.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Legria HF G60

Kundenmeinung (1) zu Canon MV850i

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon MV850i

Abmessungen / B x T x H 51x93x130
Technische Daten
Objektiv
Optischer Zoom 22x
Digitaler Zoom 440x
Ausstattung & Anschlüsse
Displaygröße 2.4"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Mini-DV
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 430 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MV850I

Weiterführende Informationen zum Thema Canon MV850i können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fokussierhilfen

videofilmen - So funktioniert die Fokussierhilfe AF-Modus Neben dem normalen Autofokus-Modus bieten einige Camcorder zusätzlich den Instant AF (I.AF). Die schnelle Funktion ist zum Beispiel nützlich, wenn die Schärfe von einem nahen Motiv zu einem entfernten Motiv im Hintergrund geändert wird oder wenn schnell bewegte Motive gefilmt werden. Punktschärfe Auf dem berührungsintensiven Display erscheint ein Rahmen, innerhalb dessen das anvisierte Motiv per Fingerzeig markiert und damit fokussiert wird. …weiterlesen

Wechselfieber

VIDEOAKTIV - Damit stand fest: Ich musste meine Videos schneiden. Der manuelle Schnitt auf einem S-VHS-Recorder war nicht das Gelbe vom Ei, kostete viel Zeit und endete mit mäßigen Schnittergebnissen. Ein Schnittsteuergerät (Rowi Compiler) sollte das Ganze automatisieren. Das tat es auch, allerdings auf Basis der vom Camcorder gelieferten Zählwerksimpulse; einigermaßen genaue Schnitte ließen sich somit nur bei kurzen Filmchen erreichen. …weiterlesen

Feines Panorama

Stiftung Warentest - Der bietet wie der Festplattencamcorder Sony HDR-SR1 (1 400 Euro) auch hochauflösende Videos. Bei den DVD-Festplattencamcordern liegt Hitachi DZ-HS303E (925 Euro) vorn. Hitachi DZ-HS301E (645 Euro) kostet 280 Euro weniger, ist aber kaum schlechter. Sony HDR-SR1, Camcorder mit Festplattenspeicher, geeignet für hochauflösende Aufnahmen (HDTV). Mit HDMI-Anschluss für HDTV-vorbereitete Monitore oder Beamer (HDready). …weiterlesen

Dreh-Moment

video - Den guten Klang störte die etwas zu große Bassbetonung – vor allem bei Sprache. Zudem ließ sich der Japaner zu deutlichem Rauschen hinreißen. PANASONIC VDR-D 100 EG Preislich recht günstig ist der DVD-Camcorder VDR-D 100 von Panasonic. Da verwundert es nicht, dass auch die Ausstattung auf Einsteiger-Niveau liegt. So fehlt ein Zubehörschuh ebenso wie eine Fotofunktion. Auf manuelle Einstellmöglichkeiten für Weißabgleich, Blende oder Verschlusszeiten muss jedoch nicht verzichtet werden. …weiterlesen

Filmen mit Niveau

VIDEOAKTIV - Das Kärtchen taugt aber auch, um gespeicherte Vorlagen ins laufende Videobild einzustanzen. So werden Luminanz- wie Chrominanz-Key-Effekte möglich. Das „i” im Namen steht für „Input”: Der Canon nimmt nicht nur digitale DV-Daten aus dem PC wieder auf, sondern akzeptiert auch den Anschluss analoger Geräte. Altes VHS-Video wandelt er intern und entlässt es digital als DV-Signal. Analogton nimmt er so ebenfalls extra auf. Statt eines Mikros gibt es hier also einen Line-Eingang. …weiterlesen

XXL-Zoom

videofilmen - Bei Sony bekommt man sogar eine berührungsempfindliche Oberfläche. Bei allen vorhanden, aber nur wenig überzeugend ist die 16:9-Funktion, die dem 4:3-Chip zwar ein elektronisch gestauchtes Breitbild entlockt, dieses aber nur mit Auflösungsverlusten erreicht. Einzig die Canon MV850i schafft es, Randpixel für ein breiteres Bild im 16:9-Modus zu mobilisieren und bekommt dafür einen Punkt. Außerdem gibt es bei Canon als einzigem eine Direkttaste, um „Widescreen“ anzusteuern. …weiterlesen

Die subjektive Kamera

schmalfilm - Die subjektive Einstellung, auch Point-of-View-Shot genannt, zeigt das, was eine Person subjektiv wahrnimmt. Das kann zu einer gewaltigen Intensivierung für den Zuschauer führen. Andererseits kann die subjektive Wahrnehmung auch mehr oder weniger von der objektiven Realität abweichen; damit werden Dinge offenbar, die normalerweise den Blicken der anderen entzogen sind.In der Rubrik „Filmschule“ zeigt schmalfilm in Ausgabe 3/2006 wie man durch die so genannte subjektive Kameraführung bestimmte Intensionen einer Situation für den Zuschauer verstärken kann. …weiterlesen

Bürger machen Fernsehen

PC VIDEO - Vielfach unbeachtet vom breiten Publikum tun sich in unserer Medienlandschaft Nischen auf, in denen engagierte Filmemacher ihre Beiträge zeigen können. Die dafür eigens vorgesehenen Offenen Kanäle sind jedoch mehr als alternative Fernsehsender: Sie bilden aus, geben Rat und stellen das nötige Equipment zur Verfügung.PC Video beschäftigt sich in der Ausgabe 3/2006 näher mit Offenen Kanälen. …weiterlesen

Andenken-Sammler

video - Ob Tape, Harddisk oder SD-Card: Drei edle Mini-Camcorder bestechen nicht nur mit exzellenter Bildqualität.Testumfeld:Im Test waren drei Camcorder mit der Bewertung „gut“. Testkriterien waren Bildtest, Tontest, Messlabor, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Keine Faxen mit den Achsen

videofilmen - Die Kinoleinwand zeigt ein zweidimensionales Bild, die reale Welt hat aber drei Dimensionen. Dieser Umstand stellt Regisseure und Kameraleute vor besondere Herausforderungen, denn wenn sich Personen im Raum bewegen und die Kamera ihnen folgen muß, ergeben sich mitunter Orientierungsprobleme. Lesen Sie, wie Kinoprofis diese Klippen umschiffen.In der Serie ‚Vom Kino lernen‘ zeigt videofilmen, was man beachten muss, um Orientierungsprobleme beim Filmen zu vermeiden. …weiterlesen

Gigantisch: 4 Megapixel

videofilmen - Noch vor einem Jahr lag die Canon MVX3i mit ihrem 2,2-Millionen-Chip ganz vorne. Jetzt hat der Nachfolger den Wert verdoppelt. 4 Millionen Pixel und kein Ende? Videofilmen geht dem Megatrend auf den Grund. …weiterlesen

Kompaktes Duo

videofilmen - Mehr Pixel für mehr Bildauflösung und innovativen Funktionen kennzeichnen diese beiden kompakten Camcorder im Einstiegsbereich um 700 Euro.Testumfeld:Im Test waren zwei Camcorder mit den Bewertungen 2 x „gut“. …weiterlesen

Camcorder für Webvideos

PC Professionell - Nicht jeder Camcorder taugt für professionelle Webvideos. Mit billigem Gerät wird selbst das kleinste Video verpixelt und unansehnlich - PCpro klärt auf.Testumfeld:Im Test waren drei Camcorder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

„Sie können einpacken!“ - Geschenke bis 1.000 Euro

Tomorrow - Da kommt Freude auf: TOMORROW präsentiert Ihnen 16 Geschenkideen von 120 bis 900 Euro, für die wir uns verbürgen. Denn alle Geräte sind von uns getestet und für gut befunden. Top ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, das sonst nicht in die Tests einfließt. Umtausch ausgeschlossen!Testumfeld:Im Test waren fünf Geschenkideen mit Bewertungen von 80 bis 92 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen