• Gut 1,9
  • 2 Tests
66 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Canon EOS 350D Bundle im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2005
    • Erschienen: 05/2005
    • Produkt: Platz 1 von 24

    „gut“ (78%)

    „Mit zahlreichen Funktionen, Standard-Bajonettanschluss. Empfehlenswert für Analog-Umsteiger. Grundfunktionen leicht zu bedienen.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 7/2005
    • Erschienen: 06/2005
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (1,85)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Handliche D-SLR mit mäßigem Objektiv.“  Mehr Details

zu Canon EOS 350D Bundle

  • Canon EOS 350D (Digital Rebel XT / Kiss Digital n) 8MP 4.6cmScreen DSLR Kamera

    Canon EOS 350D (Digital Rebel XT / Kiss Digital n) 8MP 4. 6cmScreen DSLR Kamera

  • Canon EOS 350D SLR-Digitalkamera (8 MP, inkl. Objektiv EF-S f1:3,5-5, 6/18-55mm)

    CMOS - Sensor isoliert Rauschen Schnellere Verarbeitung fr bessere Bilder Mehr Flexibilitt beim Autofokus Lieferumfang: ,...

Kundenmeinungen (66) zu Canon EOS 350D Bundle

66 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
47
4 Sterne
9
3 Sterne
6
2 Sterne
1
1 Stern
3
  • klein, aber mein

    von Trompy
    (Sehr gut)

    Tolle Kamera für Ein- und Umsteiger. Liegt gut in der Hand und ist leicht zu bedienen. (nicht optimal für große Hände und Finger) Auch Frauen mit kleineren und zarten Händen kommen sehr gut mit der Canon zurecht.
    Die Menübedienung ist sehr verständlich, übersichtlich und leicht zu verstehen.
    Je nach Aufnahmesituation hält das Akku sehr lange durch. Es ist aber ratsam immer ein zweites Akku einstecken zu haben weil die Anzeige für,s Akku nicht sehr genau ist.
    Auch sollte man immer ein kleines sauberes Tuch für das Display parat haben weil man sehr oft mit der Nase daran stösst. Oder man kauft sich, so wie, ich eine Augenmuschel dazu.
    Diese verhindert gleichzeitig das kein Streulicht von hinten einfällt.
    Das Preis-Leistungsverhältnis ist zur Zeit gut .
    Na dann, immer gutes Licht und schöne Motive

    Antworten

  • nicht besonders gut...

    von wudi-1
    (Mangelhaft)

    Die Kamera ist das Geld nicht wert, im Automatikbereich stimmen die Farben und die Belichtungswerte nicht. Wenn man gute Fotos von Landschaften machen möchte, so ist ein Belichtungsmesser unerläßlich, also wie früher bei den analogen Kameras.
    Sonst ist eine nachträgliche Bearbeitung über Photoshop nötig.
    Einsetzbar ist sie wohl im Studiobereich, liefert aber keine Bilder im Tiff-Format, außerdem hat der Sucher kein Raster um Objekte gerade auszurichten.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EOS 350D Bundle

Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0210B010

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EOS 350 D Bundle können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das sind die Sommer-Kameras 2013

MAC LIFE 7/2013 - Panasonic Lumix GF5 Anders als die Sony greift die Lumix GF5 dankt Micro-Four-Thirds-Anschluss auf einen gigantischen Objektivpark zurück: Der Standard wurde von Olympus und Panasonic entwickelt, Dritthersteller wie Sigma und Tamron liefern hier ebenfalls Objektive. Dank zahlreicher Kameras, die diesen Anschluss unterstützen, gibt es auch eine große Auswahl an Zubehör. …weiterlesen

Pixelkunst auf hohem Niveau

PC Praxis 2/2008 - Fotografieren kann sich selbst mit Spiegelreflexkameras auf unterschiedlichem Niveau abspielen. Und während Sie früher bei hochwertigen D-SLRs nur zwischen ‚teuer‘ und ganz ‚teuer‘ wählen konnten, kommen ambitionierte Amateure und auch Profis inzwischen sehr viel besser zum ZUg.Testumfeld:Im Test waren drei D-SLRs mit Bewertungen von 1,15 bis 1,30. Unter anderem wurden Kriterien wie Bildqualität, Startgeschwindigkeit und Auslöseverzögerung getestet. …weiterlesen

Kein Kinderspielzeug

fotoMAGAZIN 9/2006 - Nikon hat das Profi-Flaggschiff D2X in vielen Details verbessert: Die neue D2Xs muss sich im Profi-Praxistest und im Labor der etablierten EOS-1Ds Mark II von Canon stellen.Testumfeld:Im Test waren zwei Digitalkameras mit den Bewertungen 175,9 und 177,5 von jeweils 200 Punkten. Es wurden Kriterien wie Auflösung, Ausstattung und Bedienung getestet. …weiterlesen

„Mehr fürs Geld“ - DSLR-Kameras

HomeElectronics 1/2007 - Mit der EOS 400D bringt Canon ein veredeltes Nachfolgermodell der EOS 350D - mit 10-Mio.-Pixel-Sensor, 2,5-Zoll-Monitor und automatischer Sensorreinigung. Wir vergleichen die Neue mit ihren Konkurrenten in der Klasse bis 1600 Franken.Testumfeld:Im Test waren elf DSLR-Kameras bis 1600 Franken. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Zwei im Duell

fotoMAGAZIN 5/2006 - Die Klasse der semiprofessionellen Digital-SLRs ist hart umkämpft. Nachdem Nikon Ende letzten Jahres mit der D200 neue Maßstäbe gesetzt hat, zieht nun Canon mit der 300 Euro preiswerteren EOS 30D nach. Wir haben die beiden Kameras im ausführlichen Labor- und Praxistest verglichen.Testumfeld:Im Test waren zwei digitale Spiegelreflexkameras mit den Bewertungen 157,5 und 158,2 von jeweils 200 Punkten. …weiterlesen

„Wie Raubkatzen näher kommen“ - Kameras

AVDC 9-10/2005 - In der flirrenden Gluthitze der Savannen sind die Tiere wild und die Augenblicke kostbar. Da ist der Fotograf noch ein Held und die Digicam eine Spiegelreflex. Nichts anderes. Denn so dicht an die Wirklichkeit kommt keine der üblichen Kompakten.Testumfeld:Im Test waren zwei Kameras mit den Bewertungen von 1 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen

Alle digitalen SLRs

COLOR FOTO 3/2005 - 15 digitale SLR-Kameras von 7 Herstellern treten zum großen Vergleichstest an. Die Bandbreite der Modelle reicht von der Einsteigerkamera für 800 Euro bis zum Profimodell für 8000 Euro. Um eine faire Bewertung zu ermöglichen, wurden die Kameras in drei Preisklassen eingeteilt.Testumfeld:Im Test waren 15 digitale Spiegelreflexkameras mit Benotungen von 63 bis 94 Punkten. …weiterlesen

Digitale Spiegelreflexfotografie

PC Praxis 7/2005 - Bis vor kurzem war die digitale Ausführung der klassischen Fotoausrüstung mit Spiegelreflexkamera (SLR) und Wechselobjektiv nur Profis vorbehalten. Doch der Preiskampf hat auch dieses Segment erreicht, sodass die D-SLR nun eine interessante Option für ambitionierte Hobby-Fotografen ist.Testumfeld:Im Test waren drei digitale Spiegelreflexkameras mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen