ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Antrieb­s­prin­zip: Die­sel­mo­tor
Antrieb: Front­an­trieb
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Argos

  • Argos A 747-2 G 3.0 Automatik (115 kW) Argos A 747-2 G 3.0 Automatik (115 kW)
  • Argos A747-2 g 3.0 JTD 160 6-Gang manuell (115 kW) Argos A747-2 g 3.0 JTD 160 6-Gang manuell (115 kW)
  • Argos A747-2 Argos A747-2

Bürstner Argos im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Argos A 747-2 G 3.0 Automatik (115 kW)

    „... Der 157 PS starke 3.0-Liter-Motor des Fiat Ducato bringt dank des im Testwagen eingebauten elektronisch geschalteten 6-Gang-Getriebes seine Leistung gleichmäßig über die Vorderräder auf die Straße. Die Fahrleistung des 5-Tonners lässt uns souverän im Verkehr mitschwimmen. ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Argos A747-2 g 3.0 JTD 160 6-Gang manuell (115 kW)

    „... Trotz seiner Größe wirkt der Argos aus keiner Perspektive heraus plump, das Längen-Höhenverhältnis ist stimmig, die Übergänge sauber angepasst und der große Alkoven so integriert, dass er kleiner wirkt als er ist. Das Alko-Chassis mit Tandemachse bietet dank Breitspur und tiefem Schwerpunkt beste Fahreigenschaften. ...“

    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Argos A747-2

    „Was für ein Brummer. Und doch meistens nur mit zwei Passagieren unterwegs. Für Familien ist der sechssitzige Brummer arg teuer. Zum Zweimann-Camper wird der Argos als gleich teurer 748-2 mit L-Sitzgruppe ...“

Weiterführende Informationen zum Thema Bürstner Argos können Sie direkt beim Hersteller unter buerstner.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Autokauf: „Barzahlen war gestern“

Finanztest - Die meisten Autokäufer nehmen einen Kredit auf, weil es kaum teurer ist das Fahrzeug zu finanzieren als bar zu zahlen. Manchmal ist Ratenzahlung sogar günstiger. Zusätzlich gibt es noch Rabatte auf den Kaufpreis.Finanztest nennt die günstigsten Finanzierungsangebote für Neuwagen sowie gebrauchte Autos und sagt, worauf Autokäufer vor dem Kreditabschluss achten sollten. …weiterlesen

RoadStar

autohifi - Der BMW Z3 Roadster vereint handwerkliche Perfektion mit Motor- und HiFi-Leistung – das birgt Star-Potenzial. …weiterlesen

Auf den Punkt gebracht

CAR & HIFI - Wer einen großen Kombi fährt, will in der Regel den Laderaum nutzbar lassen, so dass die HiFi-Anlage platztechnisch nur eine Nebenrolle spielt. Dass trotzdem erstklassiger Klang möglich ist, beweist dieser Einbau im neuen Superb. …weiterlesen

Still und heimlich

OFF ROAD - Ob man diesen Motor mit der leichtgängigen manuellen Box durchschaltet oder es der unaufgeregten, aber doch etwas trägen Automatik überlässt, spielt da schon keine Rolle mehr. Nur beim Verbrauch hat der Automat einen Nachteil: Mit laut NEFZ-Zyklus 6,8 Litern Diesel pro 100 Kilometer schluckt er stattliche 1,3 Liter mehr als der Schalter. Der komplett überarbeitete Benziner toppt das naturgemäß nochmal: Acht Liter genehmigt sich der 166 PS und 205 Nm starke Direkteinspritzer in der Theorie. …weiterlesen

Zurück in die Jugend

FREIE FAHRT - Geht wie Sau, liegt wie Brett und federt auch so - der Ford Fiesta ST ist ein ehrliches Auto. Er greift den Fahrer mit perfektem Halt im Recaro-Sitz und nimmt ihn mit auf die Reise zu den unerfüllten Wünschen der Jugend: Komfort ist nicht, auf den Autobahnfugen lockert sich altes Amalgam in den Plomben, dafür zieht der Motor des Fronttrieblers mit 182 PS gewaltig an und der Sound passt ebenso dazu wie das Hochleistungsfahrwerk. …weiterlesen

Wieder ein volles Programm

Automobil Revue - Der Allradler war ursprünglich für den nordamerikanischen und russischen Markt konzipiert, dank eigener Homologation des Importeurs kommt der AWD-GS jetzt auch in die Schweiz. Er feiert aktuell auf der Auto Zürich Premiere. Das elektronisch gesteuerte Allradantriebssystem arbeitet mit einem sich automatisch verändernden Kraftfluss. Normalerweise ist die Kraftverteilung 50:50 %, im Extremfall sind es 20:80 % (v./h). NEUE BASIS Bereits gefahren sind wir mit dem neuen Basismodell. …weiterlesen

White Sensation

CAR & HIFI - Der weiße Mercedes-Kombi ist ein Auto, das nicht nur Familienoberhäupter in Versuchung führen könnte. Auch die Multimedia-Ausstattung weckt Begierde. …weiterlesen

Zwei sportlich irre Typen

auto-ILLUSTRIERTE - Dem stehen fast schon bescheiden wirkende 540 Nm bei 6500/min im Gallardo gegenüber. Unter tonalem Donnerwetter verlassen Barth und Jani die Boxengasse. Vier Runden sind im Renntempo und am Grenzbereich zu absolvieren. Im Expresstempo treiben sie die Supersportler um die Strecke. Nach dem Fahrzeugwechsel beginnt das Prozedere von vorn. Danach geht es zur Manöverkritik. Und die fällt unterschiedlich aus. Jani: «Der Lamborghini ist klar der Sportlichere. …weiterlesen

Absage an Vorurteile

auto-ILLUSTRIERTE - Crashtests ohne Risiko Nicht verkennen darf man die psychologische Komponenrte beim Erdgas. Menschen haben Angst vor Dingen, die man nicht sehen oder fassen kann. Druckzylinder mit 200 bar unterm Wagen wirken nicht auf alle Autokäufer vertrauensbildend. Sind Gasautos gefährlich? Ein klares Nein. In vielen Crashtests wurde nachgewiesen, dass selbst beim einem deftigen Unfall die Gaszylinder absolut dicht bleiben. …weiterlesen

An Grösse gewonnen

Automobil Revue - Kompakt: Der neue Yaris ist aussen deutlich kantiger und erwachsener geworden. Daneben bietet der Japaner bewährte Technik und einen grösseren Innenraum. …weiterlesen

Zwei trendige Familienwagen - Citroen C3 Picasso sticht Kia Soul

Frischgebackene Eltern sind nicht blind geworden, weswegen es nichts Ungewöhnliches ist, dass (junge) Familien auch Wert auf ein trendiges Familienfahrzeug legen. Die Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ hat sich zwei typische Vertreter aus dem Angebot an trendigen Familienkutschen etwas näher angesehen – und nach den Testfahrten den Citroen C3 Picasso VTi 120 Exclusive zum Sieger über den Kia Soul 1.6 CVVT Spirit erklärt. Denn während der Soul, wie es der Testbericht formuliert, eher ein „Auto für einen Lifestyle mit makellosen Hemden und Frisuren sei“, biete der C3 Picasso viel für „das wahre Leben“.

Schönen Urlaub

FREIE FAHRT - Doch nach wie vor gilt: Zwischen sieben und neun Stunden sollte man ruhen. Daher: Vor jeder größeren Reise mit dem Auto müssen mindestens drei Nächte mit ausreichendem Schlaf liegen. 2. Achten Sie im Auto auf Komfort. Der Arbeitsplatz des Autofahrers muss stimmen. Richtige Sitzposition, lockere Kleidung, milde Wärme im Winter, mäßige Kühlung im Sommer. 3. Essen Sie richtig. Zu viel, zu schwer, zu fett - all das fördert die Müdigkeit. …weiterlesen

Der Herausforderer - Renault Mégane Coupé greift an

Ist der neue Renault Mégane Coupé TCe 180 Dynamique dazu in der Lage, die Coupé-Platzhirschen in der Kompaktklasse, den bereits etwas älteren Opel Astra GTC 1.6 Turbo Ecotec Innovation sowie den seit August 2008 über die Straßen rollenden Volkswagen Scirocco 1.4 TSI, herauszufordern? Die Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ ließ die drei Coupés gegeneinander antreten – und kürte am Ende den Scirocco zum Testsieger vor den punktemäßig gleichauf liegenden Konkurrenten.