Travel Pilot Lucca 3.4 Produktbild

Ø Befriedigend (2,9)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,4

(15)

Ø Teilnote 3,4

Produktdaten:
Geeignet für: Auto
Bildschirmgröße: 3,5"
Gewicht: 190 g
Mehr Daten zum Produkt

Blaupunkt Travel Pilot Lucca 3.4 im Test der Fachmagazine

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • Produkt: Platz 8 von 14
    • Seiten: 12

    Note:1,5

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer Wert auf eine zuverlässige Navigation inklusive dynamischer Stauumfahrung mit TMC legt und überwiegend im Inland unterwegs ist, liegt beim Lucca 3.4 richtig.“  Mehr Details

    • Navigation

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • Produkt: Platz 10 von 17
    • Seiten: 14

    Note:1,5

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Bedienung; optische Zielführung.
    Minus: langsame Routenberechnung.“  Mehr Details

    • Handys

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 09/2007

    „befriedigend“ (72%)

    „Hauptsächlich für den Einsteigermarkt interessantes Navi mit müder Software.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 07/2007
    • Produkt: Platz 3 von 4

    314 von 500 Punkten

    „Ähnlich dem Lucca 5.2 ist auch bei diesem Gerät das langsame Betriebsystem ... die Spaßbremse. Wer durchs Menü blättert braucht Geduld und wer eine Route berechnen lässt, muss ... bis zu zwei Minuten drauf warten. ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (15) zu Blaupunkt Travel Pilot Lucca 3.4

2,6 Sterne

15 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
4 (27%)
3 Sterne
4 (27%)
2 Sterne
4 (27%)
1 Stern
3 (20%)

2,5 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Einfach mal Firmwareupdate machen!

    von hdlmarko
    • Vorteile: Display bei Sonne gut sichtbar, MP3-Player, Bildbetrachter
    • Nachteile: etwas langsamer als teure Geräte
    • Geeignet für: Auto

    Auch ich hatte vor einigen Jahren so eins zugelegt. Mit dem neuen Firmewareupdate läuft es entschieden besser, jedoch ist es im Vergleich zu anderen Produkten dieser Sparte noch zu teuer.
    Das Akku hätte ein besseres sein können, genau wie im Lieferumfang kein Netzteil mitgeliefert wird, lediglich ein Anschlusskabel fürs Auto ist beigelegt und die TCM-Antenne.

    Auf diese Meinung antworten
  • Außen hui - Innen .....

    von mawesto

    Kurz vor Weihnachten 2007 bei M...markt in Dresden als Weihnachtsgeschenk für den Sohn gekauft. Nach Weihnachten erste Testfahrten.
    Navi braucht, im offenen Gelände, bis zu 10 Minuten um GPS-Signal zu empfangen. Testfahrt im offenen Gelände ohne Baumbewuchs, ohne Häuser oder Hochspannungsleitungen - GPS-Signal verloren. Fahrt auf der B 172, Kreisverkehr am Abzweig Leupoldishain wird als einfache Kreuzung angezeigt (seit ca. 1,5 Jahren Kreisverkehr). Fahrt Richtung Chemnitz - Autobahnzubringer B 172 A wird ab Pirna nicht angezeigt und und und...
    Reklamation bei M....markt - Softwareupdate, zumindest navigierte das Gerät bis zum Zielort fehlerfrei, ein paar Tage später... siehe oben.
    Kartensoftware soll übrigens von März 2007 sein.

    Mein eigenes TomTom bringt die og. Kreuzung sowie den Autobahnzubringer korrekt obwohl die Kartensoftware schon über 1 Jahr alt ist (bisher noch kein Kartenupdate).

    Auf diese Meinung antworten
  • im Allgemeinen gut

    von Joerg123

    Störend ist auf jedenfall gleich nach dem Einschalten, dass man erstmal so einen "Fahr-Vorsichtig-Müll" bestätigen muss, den man auch nicht abschalten kann und welcher das Drücken von OK verlangt.
    Dann kommt eine nicht abschaltbare Auswahl für Navi, Bildbetrachter, oder MP3-Player, auf welche ich auch gerne verzichten würde, da ich es nur als Navi nutze.
    Hat man nach gut 20 Sekunden das Navi-System erreicht empfinde ich die Bedienung als akzeptabel. Es könnte schneller sein, reicht mir persönlich aber völlig. Bis das GPS-Signal erkannt wird vergehen allerdings nochmal so 2-5 Minuten, ob andere Geräte da schneller sind weiss ich nicht, aber das nervt schon etwas.
    Die Darstellung ist gut sichtbar die Anweisungen korrekt und gut formuliert, könnte aber eindeutig lauter sein. Pappt das Ding an der Frontscheibe (was wohl meistens so ist) muss man zum Hören auf Radio/Musik völlig verzichten Die Soundausgabe ist aber klar und deutlich, nur leise.
    Die Anzeige ist sehr aktuell. Da lese ich von verschiedenen Geräten (auch Lucca5.2), dass die Anzeige dem aktuellen Ort hinterher hinkt, was ich nicht bemerken kann. Mit aktivierter POI-Anzeige ist die Performance schlechter, ruckelt mehr, braucht etwas länger zum Neuberechnen wenn man anders fährt als berechnet, aber weiterhin gut nutzbar und wie geschrieben "aktuell".
    Dabei nutze ich die 2D Anzeige mit Autozoom, der auch angenehm ist und immer zum Speed passende Ausschnitte anzeigt, Strassennamenanzeige habe ich nicht aktiv.
    Bei aktiver Sonderzielanzeige/POI werden standardmässig immer alle Sonderziele angezeigt, nur Blitzer anzeigen ist nicht möglich (Radarwarner-POI ist Zusatzsoftware von Navigon).
    Direkt im Lucca enthaltene Geschwindigkeitswarnung ist gut, allerdings enthält das Kartenmaterial (bei mir DACH_v32/Februar07 und Europe_v22/Dezember06) nur bei wenigen Strassen die Geschwindigkeitsinfos = keine Angabe/Warnung, logisch.
    Damit TMC empfangen wird muss die mitgelieferte TMC-Wurfantenne schon frei an der Scheibe befestigt werden, einfach nur vorne hinlegen bringt nichts. TMC hab ich aktiv, aber bislang noch nicht aktiv genutzt, da auch noch keine passende Situation vorgelegen hat bei mir.
    Das Gerät hängt selbst im hart gefederten Smart fest an der Scheibe und vibriert auch nicht.
    Ich kenne nur wenige Vergleichsgeräte, bin aber schon recht zufrieden von dem Teil, nutze es aber auch nicht allzu oft, vielleicht einmal im Monat.
    Uncool ist, dass über den USB Anschluss nur auf SD-Karten im Lucca zugegriffen werden kann, um auf den internen Speicher zu kommen muss man das Gerät modifizieren, ist aber zumindest möglich.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Blaupunkt Travel Pilot Lucca 3.4

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 3.5"
Gewicht 190 g
Akku-Betriebsdauer 3 h
Kartenmaterial Europa
Abmessungen (B x T x H) 115 x 80 x 25
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten
  • Secure Digital (SD)
  • MultiMediaCard (MMC)
Bluetooth fehlt
User-Interface Touchscreen
Farbe Silber
Geeignet für Auto vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Blaupunkt TravelPilot Lucca 3.4 können Sie direkt beim Hersteller unter blaupunkt.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Massenmarkt

CAR & HIFI 6/2007 - Seine größte Stärke ist aber die gelungene Synthese von Funktionsvielfalt und einfachster Bedienbarkeit. Blaupunkt TravelPilot Lucca 3.4 Blaupunkt blickt in Sachen Navigation auf eine ähnliche Historie wie Becker zurück, man könnte die Hildesheimer sogar als die Erfinder der Fahrzeugnavigation bezeichnen. Erste Prototypen gab es bereits in den 80er-Jahren. Auf den Zug der portablen Navigation sprang man aber erst recht spät auf, als Firmen wie Tomtom und Garmin schon lange erfolgreich waren. …weiterlesen