Traffic Pro 4720 Produktbild
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Fea­tu­res: CD-​Lauf­werk, CD-​Wechs­ler­steue­rung, Navi­ga­ti­ons­sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Becker Traffic Pro 4720 im Test der Fachmagazine

  • Navigation: „befriedigend“ (2,8); Handhabung: „gut“ (2,0)

    11 Produkte im Test

    „Preisgünstiges Gerät mit guter Handhabung, aber Schwächen in der Standortkennung.“

Kundenmeinungen (2) zu Becker Traffic Pro 4720

5,0 Sterne

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • immer noch ein Top Gerät

    von hhanf

    Spitzengerät mit hoher Zuverlässigkeit

    Antworten
  • traurig

    von dzsimi

    Leider kann ich weder schlechtes noch gutes über traffic pro berichten, da ich wegen fehlenden codes es nicht einmal einschalten kann (der vorbesitzer des fahrzeugs hat mir zwar die identkarte mit der geräte- bzw. serialnr. mitgegeben, doch den code weiss er nicht mehr).
    Wär' glücklich, wenn mir jemand hierbei helfen könnte.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Becker Traffic Pro 4720

Geeignet für Auto
Features
  • Navigationssystem
  • CD-Wechslersteuerung
  • CD-Laufwerk
Geeignet für Auto vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Becker Traffic Assist Z203 wird Testsieger und Preistipp

In einem Vergleichstest der Zeitschrift „PC Welt“ hat das Traffic Assist Z203 von Becker nicht nur den Testsieg, sondern aufgrund eines stimmigen Preis-/Leistungsverhältnisses auch zugleich die Auszeichnung „Preistipp“ abgeräumt. Knapp dahinter auf dem zweiten Platz landete das Nüvi 865Tpro von Garmin , dem wiederum zwei weitere Geräte von Falk mit einer „guten“ Gesamtnote folgen. Als Innovations- sowie als Design-Tipp unter den insgesamt zehn Navis der Oberklasse bewertet die Zeitschrift das Navigon 7310.

Navigon verbessert Ablesbarkeit von Navi-Displays für Personen mit Farbsehschwäche

Schätzungsweise 3,2 Millionen Menschen allein in Deutschland sind von einer angeborenen Rot-Grün-Farbsehschwäche betroffen. Wie eine firmeninteren Untersuchung des Navi-Herstellers Navigon ergab, haben diese Menschen Schwierigkeiten, bei Navgationsgeräten zum Beispiel die in Grün gehaltenen Bundesstraßen von den in Rot angezeigten Routen zu unterscheiden. Als Konsequenz aus diesem Umfrageergebnis hat Navigon die Ablesbarkeit seiner Navidisplays verbessert. In Zukunft soll es auch mit einer Rot-Grün-Farbsehschwäche möglich sein, die Routen optimal zu erkennen, wie ein Projektverantwortlicher von Navigon jetzt bekannt gegeben hat.

Neuer Kundenservice bei Garmin - nüMaps-Programm ist angelaufen

Vor einiger Zeit wurde hier bereits gemeldet, dass nun auch Garmin seinen Neukunden nach dem Kauf eines Navigationssystems das aktuellste Kartenmaterial zur Verfügung stellen will – ein praktischer Service, wenn auf dem Navi selbst nur ältere Kartenversionen vorhanden sind. Das Programm wurde nun offiziell von Garmin gestartet und auf den lüstigen Namen nüMaps getauft. Gleichzeitig haben sich einige kleinere Modifikationen zur ursprünglichen Ankündigung ergeben:

Ganz großes Kino

autohifi - Orientierungshilfe: Anhand der 3-D-Darstellung kann man sich in fremden Städten besser zurechtfinden. Kenwood DNX 5240 BT Bewährtes Duo: Kenwood setzt auch beim neuen DNX 5240 BT auf den Navigationsspezialisten Garmin. Mit der Ehe ist das so eine Sache: Bei einigen Leuten geht sie gut, bei anderen ist sie bereits beim Verlassen des Standesamtes bedroht. Die Partner müssen sich verstehen – so wie Kenwood und Garmin. …weiterlesen

Darf es etwas mehr sein?

CAR & HIFI - Auf einen Fingertipp kann zur Manöverliste gewechselt werden Routen mit mehreren Zwischenzielen können optimiert werden Alle Schaltflächen sind angenehm groß Die Grafik ist einfach, aber sehr übersichtlich Navigon 7110 Edel und schön Navigons Spitzenmodell glänzt mit fotorealistischer Darstellung. Im zweiten Halbjahr 2007 präsentiert der deutsche Software-Spezialist Navigon mit der 5erund 7er-Serie die ersten Navigationssysteme mit eigener Hardware. …weiterlesen

Massenmarkt

CAR & HIFI - Angesichts der Performance ist der Preis von 400 Euro ein Schnäppchen. MyGuide 4200 Auch MyGuide ist im Bereich portabler Navigation kein Neuling. Das 4200er präsentiert auf seinem Touchscreen die aktuelle iGo-Software. Diese ist prädestiniert für breite Bildschirme, da so in der Zielführug neben der Infoleiste links mit Abbiegepfeil, Entfernungs- und Zeitangaben rechts noch ausreichend Platz für eine großzügige und übersichtliche Kartendarstellung bleibt. …weiterlesen

Verfahrene Situation

connect - Deutschland und Tschechien sind vorinstalliert, wer mehr Länder auf einmal verwenden will, kann den Speicher mit einer SD-Karte erweitern. Zusatzfunktionen wie MP3-Player, Bildbetrachter oder einen Reiseführer wie der große Bruder c550 bietet das c510 deluxe zwar nicht, dafür kann man entlang der Route nach Sonderzielen suchen. Auch für weitere Points of Interest (POIs) ist das Gerät offen; die Diebstahlsicherung Garmin Lock schützt vor Langfingern. …weiterlesen

Multiple Choice

connect - Testumfeld:Im Vergleich waren fünf Navigationssysteme. Das Ergebnis lautet: 5 x „gut“. …weiterlesen