New Tec 2400 R Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Al-Ko New Tec 2400 R im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Kompaktes Billiggerät mit Nachstopfer.“

Testalarm zu Al-Ko New Tec 2400 R

Passende Bestenlisten: Häcksler

Weiterführende Informationen zum Thema ALKO New Tec 2400 R können Sie direkt beim Hersteller unter al-ko.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kurz und klein

Heimwerker Praxis - Unser Testgerät wird von einem Honda-Motor mit 6,6 kW (ca. 9 PS) angetrieben. Der Motor überträgt seine Kraft per Keilriemen auf das Häckselwerk. Das Gerät ist als Messerhäcksler konstruiert. Die Messer sitzen jedoch nicht wie üblich auf einer flachen, sondern auf einer kegelförmigen Scheibe. Als Widerlager für das Schnittgut dient ein stabiles Stahlkonstrukt. Die untere Gehäusehälfte besteht aus stabilem Aluguss, der Einwurfschacht aus dickwandigem Stahlblech. …weiterlesen

Leise und sicher

Heimwerker Praxis - Kleines Bonbon: Offiziell als Werkzeugfach deklariert, finden im hinteren Teil der Maschine zwei Getränkedosen oder kleine Flaschen Platz. Wie bei Walzenhäckslern üblich, zieht auch der Grizzly das Schnittgut selbsttätig ein. Gelegentlich vorkommende Verstopfungen werden einfach per "Rückwärtsgang" beseitigt. Um jegliche Zugriffsmöglichkeit auf die laufende Walze zu verhindern, hat der Fangkorb eine Steckerbrücke, die geschlossen sein muss, damit der Motor anläuft. …weiterlesen