P660 Produktbild
  • Gut 2,2
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Geeignet für: Auto
Mehr Daten zum Produkt

Acer P660 im Test der Fachmagazine

  • 3 von 5 Punkten

    12 Produkte im Test

    „Der Acer macht anfangs einen guten, robusten Eindruck. Nervt mit Schwächen im Detail.“

    • Erschienen: Juni 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (80 von 100 Punkten)

    „Plus: Umfangreiches Kartenmaterial; Fahrsicherheits-Option; Schickes Design; Freisprecheinrichtung integriert.
    Minus: Wenige Routenoptionen.“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „gut“

    15 Produkte im Test

    „... ein erwachsenes und sehr gut ausgestattetes Navigationssystem. Den Anschluss zur Spitze verpasst es jedoch durch einige Schnitzer, die es sich bei der optischen Zielführung erlaubt. ...“

  • Note:1,5

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 11 von 15

    „Plus: Bluetooth; große Schrift.
    Minus: optische Zielführung.“

Datenblatt zu Acer P660

Geeignet für Auto
Kartenmaterial Europa
Akku Lithium-Ion
Unterstützte Speicherkarten
  • Secure Digital (SD)
  • MultiMediaCard (MMC)
Bluetooth vorhanden
User-Interface Touchscreen
Geeignet für Auto vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CP.H150T.026

Weiterführende Informationen zum Thema Acer P660 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vier Mittelklasse-Geräte - Nur Mio überzeugt weniger

Mit Ausnahme des Mio Moov Spirit V735TV überzeugten die von der Zeitschrift „connect“ getesteten Mittelklasse-Navis hinsichtlich ihrer Ausstattung und Navigationsleistungen. Die drei Navis Garmin Nüvi 1490Tpro, TomTom XL Live IQ Routes Europe sowie das Navigon 3310 max wurden deshalb mit der Gesamtnote „sehr gut“ bewertet, wobei sich das Garmin-Modell einen kleinen Vorsprung herausarbeiten konnte.

TMC Pro kostenlos im Internet testen

Autofahrer, die auf ihrem Routenplaner bisher nur TMC nutzen oder einfach nur interessiert oder neugierig sind, können den ansonsten kostenpflichtigen TMC Pro Dienst im Internet kostenlos testen. Auf einer Webseite bietet der Vertreiber T Systems Traffic die Möglichkeit, Navigationsrouten nach Wahl in ein Suchfeld einzugeben und sich dann die Ergebnisse des Staumelders TMC pro anzeigen zu lassen. Dies ist eine gute Werbeidee für das Navigationsfeature, weil man sich somit direkt eine Meinung bilden kann. Das Angebot kann aber auch konkret kurz vor der Abreise genutzt werden, um sich vorab schon einmal über mögliche Staus und Behinderungen zu erkundigen. Der Service steht auf der Internetseite www.tmcpro.de zur Verfügung.

Gute Reise

CAR & HIFI 4/2007 - Dementsprechend verfügt das solide Gehäuse über einen großen 4-Zoll-Touchscreen. Praktisch sind die zusätzlichen Tasten unten am Gehäuse, über die die Lautstärke angepasst und ins Menü gesprungen werden kann. Im Inneren ist ein 400-MHz-Samsung-Prozessor am Werke, für den Kontakt zu den GPS-Satelliten sorgt ein SiRF-III-Empfänger. Bei der Navigationssoftware setzt Acer auf CoPilot von ALK, als Kartenbasis dient Navteqs Westeuropakarte, vorinstalliert auf 1-GB-SD-Karte. …weiterlesen

Leichtes Spiel

autohifi 7/2005 - Übrigens: Den Test haben wir zusammen mit unserer Schwesterzeitschrift connect durchgeführt. Gewusst wie! Alles über Einbau, Bedienung und Funktion von Plug & Play-Navigationssystemen. Halterung Die Verankerung des Navigationssystems im Sicht- und Greifraum des Fahrers ist extrem wichtig – deshalb sollte man sich für die Positionierung und Ausrichtung genug Zeit lassen und die Sache im Stand justieren. …weiterlesen

Alles Route

promobil 9/2007 - Die besten Navigationsgeräte für Reisemobilisten - promobil hat sie gefunden und exklusiv getestet.Testumfeld:Im Test befanden sich zwölf Navigationsgeräte, die drei bis vier von jeweils fünf möglichen Punkten erhielten. Genauer untersucht wurden Bedienung, Ansage und Anzeige. …weiterlesen

Darf es etwas mehr sein?

Navi-Magazin 3/2007 - Getestet wurden unter anderem die Kriterien Berechnungsgeschwindigkeit, Kartenqualität und Routenqualität. …weiterlesen