Millet Rucksäcke

29
  • Gefiltert nach:
  • Millet
  • Alle Filter aufheben
  • Rucksack im Test: Ubic 30 von Millet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 30 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Ubic 30 LD von Millet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 30 l
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Millet Rucksäcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Rucksack im Test: Ubic 40 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 40 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Prolighter 38+10 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Kletterrucksack, Tourenrucksack
    • Volumen: 38 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Matrix 30 MBS von Millet, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 30 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Ubic 50+10 LD von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 60 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Ubic 50+10 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 60 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Peuterey Integrale 30+10 LD von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 40 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Prolight 27 von Millet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Rucksack
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Respiration 35 von Millet, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 35 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Aerial 25 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Tagesrucksack
    • Volumen: 25 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Venom 30 von Millet, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 30 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Cliff org 32 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Kletterrucksack
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Lady Axpel 38 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 38 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Khumbu 65+10 von Millet, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Rucksack
    • Volumen: 75 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Axpel 42 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrucksack
    • Volumen: 42 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Alpine LTK 25 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Fahrradrucksack
    • Volumen: 23 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Respiration 30 von Millet, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 30 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Respiration 30 LD von Millet, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 30 l
    weitere Daten
  • Rucksack im Test: Radikal 32 von Millet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Tourenrucksack
    • Volumen: 35 l
    weitere Daten
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Millet Rucksäcke Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
  • Ordnungshüter

    Testbericht über 11 Tages-Rucksäcke für Fahrrad und Outdoor
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • klettern

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    100% Alpin

    Testbericht über 10 Alpinrucksäcke

    zum Test

    • Wanderlust

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    Alles in Ordnung

    Testbericht über 14 Allround-Rucksäcke

    Es gibt auch unter den Rucksäcken Spezialisten für besonders lange, kurze oder anspruchsvolle Touren und Modelle mit breitem Einsatzspektrum. Statistisch gesehen, müssen für die allermeisten Einsätze die Allrounder aus der Mitte herhalten - um die 40 Liter, solide, praktisch, variabel. Genau die haben wir für Sie getestet! Testumfeld: Im Vergleichstest waren 14

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Millet Rucksäcke.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Sorglos auf dem Vulkan
    Wanderlust Nr. 4 (Juli/August 2012) Hinter Boos auf die L 94 Richtung Nürburgring bis zum Parkplatz. Mit Bus und Bahn: Mayen ist mit der Deutschen Bahn erreichbar, nach Boos geht es mit dem Bus. Infos unter www.rmv-bus.de Informationen: Rother Wanderführer Eifel: 56 ausgewählte Wanderungen, von Dieter Siegers, Maria Reitz und Winand Reitz, Bergverlag Rother, ISBN-10: 3763342230 14,90 Euro. Hohe Eifel - Osteifel: Wander- und Bikekarte.
  • active Nr. 4 (August/September 2012) Wirkt er anfangs wie eine geknickte Banane am Rücken, überrascht er noch nach Stunden mit Tragekomfort und Vielseitigkeit. Ob luftige Schultergurte, Netzaußentaschen für Trinkflasche, Jacke oder übersichtlicher Stauraum mit K Kordelzugverschluss: Der Patagonia Lightweight Travel Pack für 80 Euro hat alles für die spontane Unternehmung. www.patagonia.com. Genauso erfindungsreich wie praktisch ist das Zwittermodell von Lowepro. Oben Wanderrucksack, unten Foto- rucksack.
  • World of MTB 8/2012 Er belastet uns, versorgt uns mit Wasser und Nahrung, lässt den Rücken auf langen Touren in die Knie gehen, beherbergt aber bei drohendem Gewitter die schützenden Regensachen. Der Rucksack ist ein zweischneidiges Schwert, einerseits beschwert er unseren Rücken, schränkt das Freiheitsgefühl ein, andererseits aber ermöglicht erst er uns, auch mehrere Tage unterwegs zu sein. Getränke, Nahrung, Wechselklamotten, Werkzeug, Erste-Hilfe-Set und alles Weitere finden ihren Platz.
  • TRAIL 3/2012 (April/Mai) Ein abschliessbares Fach im Innenraum, 2 grosse Seitentaschen (1 Mesh, 1 wasserdicht) für Trinkflaschen und Hüftfächer in einer Grösse, die auch kompakte Kameras fassen. Dank dem Airvent Agility System passt sich der XA20 gut dem Körper an und ist für sein Volumen sehr leicht, dynamisch und mutifunktionell. Kleiner Kritikpunkt ist das mittige Staufach das besser per Klett abschliessbar wäre.
  • aktiv Radfahren 6/2012 (Juni) Die größeren Volumen sind angeraten, wenn üppige "Fresspakete", Kamera-Ausrüstung oder Badeutensilien noch verstaut werden müssen. Oder die Utensilien des Mitfahrers. Bei einigen Rucksäcken lässt sich das große Hauptfach per Reißverschluss auch erweitern. Für unterschiedliche Nutzungsbereiche die Lösung schlechthin. In der Beschreibung wird beispielsweise mit "16+3 Liter" darauf hingewiesen. Die meisten Rucksäcke sind "Trinkblasenkompatibel" oder "nachrüstbar für Trinksysteme". Was das bedeutet?
  • Bergsteiger 2/2012 Praktisch sind auch ein zusätzliches Frontfach für Mütze und Handschuhe sowie Taschen an den Hüftflossen, z. B. für Kamera oder Handy (Osprey, Deuter); die Modelle von Deuter und Camp besitzen zudem praktische Seitentaschen.
  • Bergsteiger 7/2011 Viele Schaumstoffpolster im Rückenteil haben deshalb einen schweißabweisenden Überzug oder Lüftungskanäle. Sind die Rückenpolster aber zu hart, können sie am Kreuz drücken können (Mammut, Jack Wolfskin). Mit dünner Kleidung ist auch Berghaus zu unbequem und Salewa zudem zu wenig lüftend. Rückensysteme und Gewicht Traditionell sind robuste Hochtourenrucksäcke mit Gestellen ausgerüstet - und dadurch relativ schwer. Schnell bringen sie bis zu zwei Kilo Eigengewicht auf die Waage.
  • Wanderlust 4/2015 Wo bei Tagestouren meist ein Kleiner ausreicht, braucht man bei langen Märschen den entsprechend zuverlässigen und großen Begleiter. Die Ansprüche sind hoch: Ein möglichst großes Volumen sollte der Trekkingrucksack bieten, gut gepolstert sollte er sein und ein ausgefeiltes Tragesystem haben. Dabei darf der Tragekomfort nicht leiden. Je größer, desto schwerer? Großer Rucksack sowie viele Fächer und Gurte gleich mehr Gewicht - das gilt schon lange nicht mehr.
  • Mit einem guten Trekkingrucksack ist das Reisen mit schwerem Gepäck kein Problem, so das Magazin ''Alpin'', denn befinden sich die Polster und Gurte an den richtigen Stellen, verteilt sich das Gewicht auf Hüfte und Becken, wodurch das Gewicht weniger schwer wiegt. Im Test des Magazins, in dem zwölf Modelle unter anderem probegetragen wurden, schafften das vier sehr gut, Testsieger aber wurde der Vaude Astra 65 + 10, zu dessen guter Leistung sich auch ein günstiger Preis gesellte.