Mikrofone im Vergleich: „Ton-Knöpfe“ - Sendeanlagen

VIDEOAKTIV: „Ton-Knöpfe“ - Sendeanlagen (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Zu sehen ist nur der Knopf am Revers des Moderators. Doch hinter dem winzigen Ansteckmikro hängt noch die Sendeeinheit. Der Empfänger ist so klein, dass er an die Kamera passt.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Sendeanlagen mit den Bewertungen 2 x „ sehr gut“, 1 x „gut“ und 2 x „befriedigend“.

  • AKG UHF PR 40 / UHF PT 40

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: kleiner Empfänger; Empfänger lässt sich in optionaler Ladeschale aufladen; großes Mikrofonangebot.
    Minus: nur eine Frequenz; Empfänger arbeitet mit AAA-Batterien; Antennen-Diversity.“

  • Bebob Micron Explorer

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: stabile Metallgehäuse; Mixed-True-Diversity-Empfang; einfache Bedienung.
    Minus: Lemo-Steckverbindungen sind eher selten.“

  • KE 800 / TS 300

    Beyerdynamic KE 800 / TS 300

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Empfänger lässt sich mit Adaptern an jede (EB-)Kamera anschließen.
    Minus: Empfänger nur mit externem Batteriefach; Sender kann Frequenzen nur per Infrarot ändern; Sendergehäuse aus Kunststoff.“

  • Samson Airline UHF-WS

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: kleine Gehäuse.
    Minus: Kunststoffgehäuse; kein Diversity-Empfang; Strom aus AAA-Batterien; Mikrofon-Stecker nicht gesichert.“

  • ew 100 ENG G2

    Sennheiser ew 100 ENG G2

    „sehr gut“ – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: kompakte Metallgehäuse; umfangreiche Einstellmöglichkeiten; Pilot-Ton; True-Diversity-Empfang.
    Minus: fummelige Bedienung am Empfänger.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mikrofone