Fahrräder im Vergleich: Drei mit Einem

Velomotion

Inhalt

Wer schneller fahren will, muss schneller treten. Wer langsamer tritt, bremst. So fährt es sich mit einem Fixie. Velomotion testete drei Vertreter der starren Gangart.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Rennräder. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Black Jack

    Fixie Inc. Black Jack

    • Typ: Eingangrad / Fixie

    ohne Endnote

    „... empfielt sich für Klassiker-Liebhaber mit einem Faible für technische Perfektion. An das Fahrkönnen stellt es dagegen geringe Ansprüche.“

  • Kona Paddy Wagon

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Es fühlt sich auf Landstraßen ebenso zu Hause wie in der City. Dank dicker Reifen, kompletter Anlötteile und ergonomischen Sattels eignet es sich hervorragend für längere Touren. ...“

  • Schwinn Madison

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Sein steifer Rahmen und seine sehr wendige Fahrwerksauslegung verlangen nach sportlicher Gangart und machen auch auf Asphalt viel Spaß. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder