Tomorrow prüft Multimedia-Player (11/2007): „'Ich schalt mal um auf Platte'“

Tomorrow

Inhalt

Movie-Downloads aus dem Internet muss man nicht erst mühsam auf CD oder DVD brennen und dann in den Player legen. HDD-Media-Player spielen solche Filme direkt von der eingebauten Festplatte ab - und die füllen Sie ganz einfach per USB.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Festplatten-Media-Player. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Dvico TVIX HD M-5100SH (320 GB)

    • Typ: Video-Server, Audio-Server;
    • Speicherkapazität: 320 GB

    ohne Endnote

    „Das DViCO-Gerät ist das leistungsstärkste und schönste in diesem Test. Leider auch das mit Abstand kostspieligste ...“

    TVIX HD M-5100SH (320 GB)
  • Emtec Movie Cube R (160 GB)

    • Typ: Netzwerk-Player;
    • Speicherkapazität: 160 GB

    ohne Endnote

    „Die Aufnahmefunktion macht den Emtec Movie Cube -R einzigartig, leider stört der zu laute Lüfter die harmonische Leistung.“

    Movie Cube R (160 GB)
  • Pearl Auvisio Media Box LCD (PE-3497)

    • Typ: Video-Server, Audio-Server;
    • Speicherkapazität: 250 GB

    ohne Endnote

    „Schlichter Player für den anspruchslosen User. Der Beste für alle, die auch MP3s damit hören wollen.“

    Auvisio Media Box LCD (PE-3497)
  • Trekstor MovieStation maxi t.u

    • Typ: Netzwerk-Player

    ohne Endnote

    „Äußerlich unscheinbare, in der Praxis völlig zufriedenstellende Lösung für Sparfüchse mit Platzproblemen.“

    MovieStation maxi t.u

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Player