Stiftung Warentest prüft Notebooks (11/2007): „Apples Teuer-Turbo“

Stiftung Warentest: Apples Teuer-Turbo (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Die neueste Notebook-Generation ist schnell, überwiegend spieletauglich, aber kurzatmig: Manche Akkus halten nur eine Stunde.

Was wurde getestet?

Getestet wurden neun Windows- und ein Apple-Notebook mit 39 Zentimeter sowie vier Windows-Notebooks mit 43 Zentimeter Bildschirmdiagonale. Die Bewertung reicht von „gut“ bis „ausreichend“. Unter anderem wurden Rechenleistung (Büroanwendungen, Multimediaanwendungen, 3D-Spiele), Handhabung (Inbetriebnehmen und Wiederherstellung, Täglicher Gebrauch ...) und Akku getestet.

  • Apple MacBook Pro 2,2 GHz 15 Zoll (Mitte 2007)

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „gut“ (1,9) – Testsieger

    „Testsieger: Sehr helles, mattes Display mit hoher Auflösung und großem Blickwinkel, beste Akkulaufzeit im Test. Sehr leise. Recovery-DVD. Flachstes und leichtestes Gerät, aber teuer. Kein Modem, kein Kartenleser.“

    MacBook Pro 2,2 GHz 15 Zoll (Mitte 2007)

    1

  • HP Pavilion dv9580eg

    „gut“ (2,5)

    „Sehr gute Rechenleistung. Sehr große Doppel-Festplatte, brauchbare Akkulaufzeit. Lightscribe-Brenner, Works, Fingerabdruckscanner. Schwächen bei Dokumentation und Wiederherstellung, Audio vorn.“

    Pavilion dv9580eg

    2

  • Acer TravelMate 7720G-602G20N

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T7500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (2,6)

    „Leises Notebook mit brauchbarer Akkulaufzeit, große Festplatte, bestes Touchpad (Tastfeld). Aber bedingt spieletauglich. Lautsprecher recht leise, Audioanschlüsse vorn.“

    TravelMate 7720G-602G20N

    3

  • Samsung R70-Aura-T7300 Despina

    „befriedigend“ (2,9)

    „Sehr schnelles, leises Notebook mit großer Festplatte. Spieletauglich, flotte Ladezeit, sehr gute Dokumentation. Schwache Lautsprecher, keine Firewire-Buchse.“

    R70-Aura-T7300 Despina

    4

  • Sony Vaio VGN-AR41L

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: T7100;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,1)

    „Schweres Notebook. Sehr gute Tastatur, Lautsprecher, Dokumentation. Leise. Works. Zweite Festplatte nachrüstbar. Wiederherstellung umständlich. Träges Display, langsames Laden, kein Ziffernblock.“

    Vaio VGN-AR41L

    5

  • Asus F3Ka-AP002C

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Turion 64 X2 Mobile TL-60;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,2)

    „Recht großes Universalgerät, drehbare Webcam, Lightscribe-Brenner. Viel Grafikspeicher für 3D-Spiele. Schwache Lautsprecher, Audiobuchsen vorn.“

    F3Ka-AP002C

    6

  • BenQ Joybook R56.G06

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: T7100;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,2)

    „Büro- und Multimedia-Notebook mit reaktionsschnellem, mattem Display. Schwergängige Touchpad-Tasten, Audioanschlüsse vorn.“

    Joybook R56.G06

    6

  • MSI EX600 YA!-Edition 5226VHP

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T5250 (Merom);
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,2)

    „Kompaktes Notebook mit guter Rechenleistung, bedingt spieletauglich, schnelles Display, separater Ziffernblock. Recovery-DVD mitgeliefert. Audio vorn.“

    EX600 YA!-Edition 5226VHP

    6

  • Toshiba Satellite A210-103

    • Displaygröße: 15,4";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,2)

    „Büro-und Spiele-Notebook mit großer Festplatte und guter Handhabung, Funktionsfeld-Touchpad. Insgeamt mäßiges Display, aber großer Blickwinkel. Audioanschlüsse vorn.“

    Satellite A210-103

    6

  • Dell Inspiron 1521

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: AMD Turion 64 X2 TL-64;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,3)

    „Leises Büro-Notebook, sehr gute Tastatur, sehr gute Lautsprecher, Büro-Software Works mitgeliefert. Display recht blickwinkelabhängig, lange Ladezeit.“

    Inspiron 1521

    10

  • Lenovo 3000 N200 (160 GB HDD)

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T7300;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,4)

    „Büro-Notebook mit hellem Display und besonders hoher Auflösung. Mäßige Rechenleistung, umständliche Wiederherstellung, Fingerabdruckscanner.“

    3000 N200 (160 GB HDD)

    11

  • Packard Bell EasyNote MX36-V-051

    • Displaygröße: 15,4";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,5)

    „Einfaches Notebook mit mäßiger Rechenleistung. Recovery-DVD mitgeliefert, Numerikblock. Kein Modem, kein Kartenleser, kein Firewire-Anschluss.“

    EasyNote MX36-V-051

    12

  • Fujitsu-Siemens Amilo Xi 2528

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T7250

    „ausreichend“ (3,6)

    „Beste Rechenleistung im Test, sehr gut für Actionspiele. Große Doppel-Festplatte. Works. Mäßiges Display. Schlechteste Akkulauf- und Ladezeit: eine Note Abwertung.“

    Amilo Xi 2528

    13

  • Hyrican NB NOT01070

    • Displaygröße: 15,4";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    „ausreichend“ (3,7)

    „Einfaches Notebook, recht laut, klapperige Tastatur, ohne Webcam, reflexionsarmes, aber träges Display, schwacher Akku. Works mitgeliefert. Audio vorn.“

    NB NOT01070

    14

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks