„Schaltzentrale“ - mit 6-Kanal-Verstärker

Stiftung Warentest: „Schaltzentrale“ - mit 6-Kanal-Verstärker (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Der Mehrkanalreceiver ist das Herzstück der Heimkinoanlage. Große Unterschiede gibt es vor allem bei der Ausstattung. Nicht alle im Test halten, was die Werbung verspricht.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier AV-Receiver mit 6-Kanal-Verstärker und Radio-Empfangsteil. Alle vier getesteten Geräte erhielten die Bewertung „gut“. Es wurden Kriterien wie Verstärker (Hörtest Stereo/Surround, Rauscharmut Stereo/Sound, Kurzschlussschutz ...), Radio, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Anzeige am Gerät/Bildschirmmenü ...), Stromverbrauch und Ausstattung/Technische Merkmale (Senderspeicherplätze, Audioein- und -ausgänge, Videoein- und -ausgänge ...) getestet.

  • Yamaha RX-V559

    • Typ: AV-Receiver

    „gut“ (2,0)

    „Sechskanalreceiver mit ‚gutem‘ UKW-Tuner. Für die Einstellungen steht ein Bildschirmmenü zur Verfügung. ‚Gute‘ Fernbedienung.“

    RX-V559

    1

  • Harman / Kardon AVR 140

    • Typ: AV-Receiver

    „gut“ (2,2)

    „AV-Receiver mit Bildschirmmenü und ‚gutem‘ UKW-Tuner, aber ohne Speicherautomatik für Radiosender. Sehr unübersichtliches Handbuch.“

    AVR 140

    2

  • Philips DFR 9000

    • Typ: Surround-Komplettanlage;
    • Typ: AV-Receiver

    „gut“ (2,4)

    „Vielseitiger Receiver mit Bildschirmmenü und ‚guter‘ Fernbedienung. Anzeigen am Gerät eher schwach. Ein Kanal auch für passiven Subwoofer nutzbar. Wandelt Pal- in HDMI-Signal.“

    DFR 9000

    3

  • Sony STR-DG 700

    • Typ: AV-Receiver

    „gut“ (2,5)

    „Vielseitiger Receiver mit automatischer Einmessfunktion. Sehr schwache Ausgangsleistung der Verstärkerendstufen im Surroundbetrieb.“

    STR-DG 700

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Receiver