Stiftung Warentest prüft Notebooks (1/2006): „Den Mobilen für daheim?“ - Notebooks

Stiftung Warentest: „Den Mobilen für daheim?“ - Notebooks (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Sind Desktop-Computer noch auf der Höhe der Zeit? Leisten Notebooks nicht längst dasselbe – nur schicker und praktischer, weil Platz sparend und mobil? Die STIFTUNG WARENTEST hat zehn Multimedia-Notebooks gegen sechs normale Computer antreten lassen. Ergebnis: Die klassischen Schreibtischrechner leisten mehr, sind besser ausgestattet und lassen sich einfach erweitern.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Windows-Notebooks mit 15-Zoll-Bildschirm mit den Bewertungen 3 x "gut und 7 x "befriedigend".

  • BenQ Joybook R53 G16

    „gut“ (2,1)

    Joybook R53 G16

    1

  • Toshiba Satellite L20-120

    • Displaygröße: 15";
    • Arbeitsspeicher (RAM): 0,5 GB

    „gut“ (2,3)

    Satellite L20-120

    2

  • Acer Aspire 1652WLMi

    „gut“ (2,4)

    Aspire 1652WLMi

    3

  • Samsung R50 WVM 1730

    „befriedigend“ (3,0)

    R50 WVM 1730

    4

  • Asus A6KM

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Mobile AMD Sempron 3300+;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 0,5 GB

    „befriedigend“ (3,1)

    A6KM

    5

  • Dell Inspiron 1300 Advanced

    „befriedigend“ (3,1)

    Inspiron 1300 Advanced

    5

  • Fujitsu-Siemens Amilo A1667 G

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: AMD Athlon 64 3400+;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    „befriedigend“ (3,1)

    Amilo A1667 G

    5

  • Sony Vaio VGN-FS315M

    „befriedigend“ (3,1)

    Vaio VGN-FS315M

    5

  • HP Pavilion ZE2356EA

    „befriedigend“ (3,2)

    Pavilion ZE2356EA

    9

  • Maxdata Eco 4100 IW

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium M 740;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    „befriedigend“ (3,2)

    Eco 4100 IW

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks