Sport Presse prüft Konsolen (4/2007): „Die Invasion der virtuellen Realität“

Sport Presse

Inhalt

Spätestens seit Stanley Kubricks ‚Odysee im Weltraum‘ ist uns bewusst, dass der Mensch mit Hilfe der Technik nicht nur seinen eigenen Horizont übersteigen kann, sondern vor allem der Umgang mit selbst geschaffenen Kreaturen gelernt sein muss. Computer und digital gesteuerte Medien haben die Gesellschaft voll im Griff und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. So ist utopischen Zukunftsvisionen zum Trotz die Revolution der Unterhaltungsmedien unaufhaltsam, gerade auch im Spiele-Sektor ...

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Spiele-Konsolen „der nächsten Generation“. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Microsoft Xbox 360 (20GB)

    • Typ: Heimkonsole;
    • Ausstattung: Onlinezugang

    ohne Endnote

    „Multifunktional. Hochentwickelt. Intelligent. Schade, dass noch nicht mehr Bewegung stimuliert wird. Wie wäre beispielsweise ein Jump'n Run-Spiel bei dem ich mich online zu Fuß mit den Besten der Welt messen kann?“

    Xbox 360 (20GB)
  • Nintendo Wii

    • Typ: Heimkonsole;
    • Ausstattung: Sensorbar, Onlinezugang

    ohne Endnote

    „Wii kann das aktive Sporttreiben als solches nicht ersetzen, bietet aber auf und vor dem Bildschirm absolutes Spielvergnügen, bei optisch geringerer Qualität.“

    Wii
  • Sony PlayStation 3

    • Typ: Heimkonsole;
    • Ausstattung: Onlinezugang, Blu-ray-Laufwerk

    ohne Endnote

    „Wenn auch abwärts kompatibel, aufwärts geht noch einiges. Vielen Menschen wird der Tanz um den Monolithen ausreichendes Vergnügen bereiten; wir aber wünschen uns auch für dieses System mehr Bewegungsfreiheit.“

    PlayStation 3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Konsolen