Laufschuhe im Vergleich: Hier finden Sie den passenden Laufschuh

RUNNER'S WORLD

Inhalt

Welcher Laufschuh ist für Sie geeignet? Wir haben 21 neue Herbstmodelle für Sie getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren 21 Laufschuhe. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Adistar Cushion

    Adidas Adistar Cushion

    ohne Endnote

    „Effiziente Läufer mit normaler Pronation, die auch mal ein höheres Tempo laufen, werden mit dem Cushion ihre Freude haben. Auch für Mittel- und Vorfußläufer bietet er hohen Dämpfungskomfort ... “

  • Supernova Control GCS

    Adidas Supernova Control GCS

    ohne Endnote

    „Für leichte und mittelschwere Läufer ist der stabilisierende Supernova GCS auch bei Überpronation geeignet, ansonsten finden in ihm auch Normalfußläufer einen sehr dynamischen Trainingsschuh mit guter Passform.“

  • Gel Cumulus VIII

    Asics Gel Cumulus VIII

    ohne Endnote

    „... ist für effiziente Läufer, die keine biodynamischen Probleme haben, am besten geeignet. Keine aufwendigen, harten Pronationsstützen wirken auf den Abrollvorgang ein. Der Fuß kann sich frei bewegen ...“

  • Asics Gel Empire II

    ohne Endnote

    „Durch das relativ niedrige Gewicht ist der Empire auch für ambitioniertere Läufer, die hohe Umfänge laufen, empfehlenswert. Er bietet gute laufdynamische Eigenschaften ...“

  • Gel Nimbus VIII

    Asics Gel Nimbus VIII

    ohne Endnote

    „Nach wie vor ist der (mittelgewichtige bis schwerere) Normalfußläufer die Hauptzielgruppe, aber auch moderate Überpronierer dürfen diesen Top-Trainingsschuh nun in Erwägung ziehen. ...“

  • Avi Lite A2230

    Avia Avi Lite A2230

    ohne Endnote

    „... eignet sich für Läufer, die mit der Ferse zuerst aufkommen und über den ganzen Fuß sauber abrollen.“

  • Avia Euphoric 2

    ohne Endnote

    „... ist eher für Neutralfuß-Läufer oder leichte Überpronierer geeignet, dabei verträgt die eher weiche Dämpfung auch ein hohes Körpergewicht. ...“

  • Trance 6

    Brooks Trance 6

    ohne Endnote

    „... kommt für Läufer in Frage, die einen Schuh mit Führungsqualität und viel Komfort suchen. Dabei darf das Körpergewicht ruhig etwas höher sein, die Trance-Dämpfung steckt das weg. ...“

  • Brooks Vapor 7

    ohne Endnote

    „... der Schuh wirkt jetzt fast ‚überladen‘. Dafür eignet er sich für eine größere Zielgruppe. Die Betonung liegt eindeutig auf Dämpfung und an zweiter Stelle auf Stabilität.“

  • Wave Precision 7

    Mizuno Wave Precision 7

    ohne Endnote

    „... eignet sich für ambitioniertere Läufer, die gerne auch mal schneller laufen und überwiegend auf festem, griffigen Untergrund laufen.“

  • 1222 SG

    New Balance 1222 SG

    ohne Endnote

    „... eher zu empfehlen für normalgewichtige und schwere Läufer, die einen haltbaren und sehr stabilen Trainingsschuh suchen. Wenn beim langen Trainingslauf die Muskelkraft nachlässt, bietet die Mittelsohle viel Halt ...“

  • M/W 767

    New Balance M/W 767

    ohne Endnote

    „... für Normalfußläufer, die beim Abrollen zuerst mit der Ferse aufsetzen, sowie für leichte Überpronierer. DIe Dämpfung bietet viel Komfort. Das Einsatzgebiet ist der ruhige Trainingslauf im Wald ...“

  • Nike Air Equalon Wmns

    ohne Endnote

    „... eignet sich sehr gut für Läuferinnen, die stark überpronieren. Geeignet ist er aber auch bei höherem Körpergewicht. Trotz viel Stabilität und üppiger Dämpfung zeigt er gute Abrolleigenschaften.“

  • Nike Air Pegasus 2006

    ohne Endnote

    „... der aktuelle Pegasus ist ein Top-Schuh. Er eignet sich am besten für Läufer mit normalem, neutralem Fußabrollverhalten, die einen gut gedämpften, langlebigen Schuh suchen.“

  • Pearl Izumi Syncro Search XCR

    ohne Endnote

    „Zu empfehlen ist der Search für Normalfußläufer ohne orthopädische Schwierigkeiten. Kritisch überprüfen sollte man bei der Anprobe den Fersensitz, hier kann es bei manchen Läufern zu Schlupf kommen.“

  • Phasis IV

    Puma Phasis IV

    ohne Endnote

    „Normalfußläufer, die ein ausgewogen gedämpftes und flexibles Menü suchen, welches ohne viel ‚Schnickschnack‘ ein sehr gutes Laufgefühl vermittelt. ...“

  • Premier Trinity KFS

    Reebok Premier Trinity KFS

    ohne Endnote – Editor's Choice

    „Sehr gut gedämpft, stabil und doch laufdynamisch: Der Trinity bietet einen Kompromiss auf höchstem Niveau für Normalfußläufer und leichte Überpronierer.“

  • Road Lite IV

    Reebok Road Lite IV

    ohne Endnote

    „... auch schwerere Läufer können ihn in Betracht ziehen: die guten Dämpfungseigenschaften machen das problemlos mit. Der Trinity bietet allerdings deutlich mehr Stabilität ...“

  • N-Gage Innovation Run

    Rykä N-Gage Innovation Run

    ohne Endnote

    „... eignet sich am besten für Normalfußläuferinnen, die keine orthopädischen Probleme haben: Sie werden mit dem leichten und agilen Schuh Freude haben.“

  • Saucony Tangent 2

    ohne Endnote

    „Geeignet für ambitioniertere Läufer oder einfach solche, die Spaß am schnelleren Laufen haben, ob als normal- oder leichtgewichtiger Läufer. ...“

  • Saucony Trigon 4 Ride

    ohne Endnote

    „... bietet viel Dämpfungskomfort, Normalfußläufer aber auch mäßige Überpronierer, die mit der Ferse zuerst aufsetzen (Rückfußläufer), kommen mit diesem Schuh am besten zurecht.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe