Laufschuhe im Vergleich: Fit für jedes Terrain: Trailschuhe im Profil

RUNNER'S WORLD

Was wurde getestet?

Im Test waren elf Trailschuhe. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Adidas Wanaka Trail GTX

    ohne Endnote

    „... bietet erstaunlich viel Dynamik und läuft sich ähnlich wie ein normaler Dämpfungsschuh; dies geht ein wenig auf Kosten der Offroad-Qualitäten, eher für Waldwege geeignet. Mit Gore-Membran ausgestattet ...“

    Wanaka Trail GTX
  • Asics Gel-Eagle Trail II

    ohne Endnote

    „... Ein Kompromiss zwischen Trainings- und Trailschuh auf höchstem Niveau. ...“

  • Columbia Titanium Deeogee

    ohne Endnote

    „... guter Rundum-Zehenschutz. Klasse geeignet für Trails und auch steinige Passagen; dafür weniger Allround-Eignung, wenig Dämpfung. ...“

    Titanium Deeogee
  • Helly Hansen The Juell

    ohne Endnote

    „... eignet sich eher für leichte Läufer ohne biomechanische Probleme; dann auch als Trainingsschuh geeignet. Für einen Trailschuh hat er eine recht hohe Mittelsohle mit wenig seitlicher Stütze. ...“

    The Juell
  • Icebug MR BUGrip

    • Typ: Spikes

    ohne Endnote

    „... eignet sich hervorragend für den Spezialeinsatz im Winter: Die Stahl-Spikes in der Sohle (12 im Vorfuß- , 6 im Rückfußbereich ) sollen auch auf Eis maximalen Grip geben. ...“

    MR BUGrip
  • New Balance M7824

    ohne Endnote

    „... Die (Mittel- ) Sohle ist schnell am Limit, Steine drücken sich durch, eher für Waldpfade - gute Dämpfung für langsame Läufe. Verschiedene Weiten: Geeignet auch für Läufer mit breitem Fuß. ...“

  • Nike Air Zoom Orizaba

    ohne Endnote

    „Nicht sehr dynamisch, aber ein toller Schuh für den Geländeeinsatz, wobei es auch nass und kalt werden darf. Der Orizaba bietet auf allen Trails guten Grip, der Vorfußbereich ist gut geschützt. ...“

    Air Zoom Orizaba
  • Puma AX-Alps XCR

    ohne Endnote

    „... ist speziell für Gebirgs-Läufe konzipiert, ist trotzdem ein dynamischer Schuh. Starke Rückfuß- und Pronationskontrolle ist gepaart mit einem flexiblen Vorfußbereich, somit auch für schnellere Läufe ...“

    AX-Alps XCR
  • Reebok Premier Switchback TR

    ohne Endnote

    „... gute Allround-Qualitäten. Die Sohle ist flach, auch für Überpronierer geeignet, allerdings sehr steif: Gut im groben Geröll, aber nicht sehr dynamisch, eher für langsames Tempo. ...“

    Premier Switchback TR
  • Salomon XA Pro 3D XCR

    ohne Endnote

    „... ist zum Geheimtipp unter Trail- und Gebrigsläufern geworden. Er bietet sicheren Auftritt, die Sohle ist für Schotter und Steine stabil genug, dennoch flexibel. ...“

    XA Pro 3D XCR
  • The North Face Ultra 103

    ohne Endnote

    „... bietet prima Offroad-Eigenschaften: flachen Sand im Schuh, geringe Sprengung, sehr gut geschützter Zehenbereich. Trotzdem ist er recht dynamisch, die Sohle flexibel, das Obermaterial gut belüftet. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe