Fahrräder im Vergleich: Gassenhauer

RoadBIKE

Inhalt

Sie suchen viel Rad für wenig Geld? Stöbern Sie in der Klasse um 1700 Euro nach Ihrer Renn- und Trainingsmaschine. RoadBIKE hat sechs Top-Kandidaten in Praxis und Labor getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Rennräder mit den Bewertungen 4 x „sehr gut“ und 2 „gut“. Es wurden Eigenschaften (Ausstattung, Sitzposition, Charakter), Messdaten/Steifigkeitswerte (Tretlager, Lenkkopf ...) sowie das Fahrerprofil überprüft.

  • Dolce 6.7

    Bergamont Dolce 6.7

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Für kleines Geld gibt es bei Bergamont einen fein ausgestatteten Tourer. Die extrem ruhige Lenkung gefällt entspannten Tourenfahrern, die allerdings vom harten Rahmen nicht gerade mit Komfort verwöhnt werden.“

  • Hyperdrive 4000

    Centurion Hyperdrive 4000

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Das Centurion überzeugt auf der ganzen Linie, gefällt durch hohen Komfort bei langen Touren so gut wie bei sportlichen Attacken mit seinem Vortrieb. Bei diesem Alleskönner stimmt einfach alles.“

  • F55

    Felt F55

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Mit gesteckter Sitzposition und knackigen Winkeln gibt das Felt den kompromisslosen Sportler. Starke Fahrer stören sich aber am etwas weichen Tretlager des leichtesten Rahmen im Testfeld.“

  • Speed Rival

    Haibike Speed Rival

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    „Durch die träge Lenkung wirkt das Hai insgesamt sehr ruhig, es lädt zu lockeren Touren ein, aber sicher nicht zu schnellen Hetzjagden. Die Ausstattung aus dem Custom-Programm ist aber sehr gut, das Rad leicht.“

  • Aspin Rival

    Stevens Aspin Rival

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Schnell, direkt, präzise - trotz seiner sehr sportlichen Qualitäten bleibt das Stevens auch auf langen Touren angenehm. Ein klarer Kauftipp für den hervorragend ausgestatteten Alleskönner.“

  • Trenga De GLR Ultegra

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Sportliche Fahrer sind sofort angetan vom lebendigen Auftritt des optisch sehr eigenständigen Trenga De mit seiner tollen Ausstattung. Allein der etwas schwere Rahmen verhindert einen RoadBIKE-Kauftipp.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder