Fahrräder im Vergleich: Reinen Gewissens

plugged

Inhalt

Politisch korrekt, gesund und vor allem unglaublich sexy: Fahrräder, mit denen man eine gute Figur macht und selbige auch behält.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Fahrräder. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Cannondale Bad Boy Raw

    • Typ: Urban Bike

    ohne Endnote

    „... Klar, dass so ein Statement auch technisch bestens ausgestattet ist: Integrierte Beleuchtung, Scheibenbremsen, in den Rahmen verlegte Kabel, alles Zutaten, die heute State-of-the-art sind. ...“

  • Endorfin Carbon SL

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Kein billiges Vergnügen, doch die Gewissheit, pures Hightech unter den Fußsohlen zu haben, ist ja auch einiges wert.“

  • Fixie Inc. Peacemaker

    • Typ: Eingangrad / Fixie

    ohne Endnote

    „... Zur puristischen und robusten Technik gehört das passende Outfit, da kommt Peacemaker gerade recht. Gerade wie die Linienführung des Rahmens und recht wie der Lenker, eine Kombination, die das Peacemaker klassisch, zeitlos und doch zukunftsweisend macht. ...“

    Peacemaker
  • Veloheld Fahrrad

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „Noch ein Vertreter des Minimalismus. Veloheld reduziert das Rad nicht nur technisch, sondern auch optisch. Die Geometrie ist eine Kreuzung aus Straßen- und Bahnrad, dazu ein einziger Gang und ein schmaler Lenker. ...“

    Fahrrad

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder