PC Professionell prüft Drucker (9/2005): „Farbige Vielseitigkeit“ - Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte

PC Professionell

Inhalt

Farb-Multifunktionsgeräte gab es bisher nur mit Tintenstrahldruckwerk. Doch nun treten erstmals vier Farblaser-Multis an, um den Tintenstrahlern auch die letzte Nische im Büro streitig zu machen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte mit den Bewertungen 1 x „gut“ und 3 x „befriedigend“.

  • Canon Pixma MP750

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    „gut“ (94,9 von 100 Punkten) – Empfehlung der Redaktion

    „Umfangreich ausgestattetes Multifunktionsgerät mit schnellem Druckwerk und niedrigen Druckkosten. Gute Druckqualität sowohl bei Text als auch bei Fotos. Empfiehlt sich als kostengünstiges Home-Office-Gerät.“

    Pixma MP750

    1

  • HP Officejet 7410

    • Fax: Ja

    „befriedigend“ (79,7 von 100 Punkten)

    „Das HP-Modell ist sehr gut ausgestattet. Größtes Manko: Die Druckkosten sind überdurchschnittlich hoch. Für kleinere Büroeigenschaften geeignet, die ein Multifunktionsgerät mit Netzwerkschnittstelle brauchen.“

    Officejet 7410

    2

  • Lexmark X7170

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    „befriedigend“ (78,2 von 100 Punkten)

    „Sehr günstiges, mit Fax ausgestattetes Gerät. Punktet mit schnellem Textdruck, wegen der hohen Druckkosten ist es aber nur für Wenigdrucker geeignet. Ideal für Anwender, die wenig drucken, aber ein Multi mit Fax brauchen.“

    X7170

    3

  • Brother MFC-5840CN

    • Fax: Ja

    „befriedigend“ (77,9 von 100 Punkten)

    „Umfangreich ausgestattet, aber billig verarbeitet und lässt sich nur umständlich bedienen. Die Druckkosten sind sehr niedrig, die Druckqualität ist unterdurchschnittlich. Reines Office-Gerät, beispielsweise als Faxersatz.“

    MFC-5840CN

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker