PC Games Hardware prüft Monitore (3/2007): „Zockermonitore“

PC Games Hardware

Inhalt

Wie unsere aktuelle Heftumfrage zeigt, interessiert sich ein großer Teil unserer Leser für günstige 19-Zoll-Flachbildschirme. Wir haben daher die besten Modelle zwischen 165 und 300 Euro mit den Bildformaten 5:4 und 16:10 für Sie getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Flachbildschirme mit Noten von 1,93 bis 2,75.

  • LG Flatron L1953TR

    Note:1,93 – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der LG L1953TR leistet sich nur kleinere Schwächen bei der Menüführung und im Helligkeitsregelbereich. Seine Trumpfkarte ist die sehr gute Bildqualität und Leistung bei Spielen. ...“

    Flatron L1953TR

    1

  • Dell UltraSharp 1907FP

    Note:2,01

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Das Display ist voll spieletauglich und kann rundum überzeugen. Der Preis von ca. 275 Euro ist allerdings relativ hoch.“

    UltraSharp 1907FP

    2

  • Philips 190X7FB

    Note:2,07

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der Preis ist mit ca. 250 Euro relativ hoch, der Monitor ist dafür aber schon HDCP-fähig.“

    190X7FB

    3

  • Acer AL1917Csd

    Note:2,1

    Preis/Leistung: „gut“

    „Für ca. 225 Euro ist der Acer ein faires Angebot, auf umfangreiche Ausstattung wie Justierbarkeit und USB-Hub muss man allerdings verzichten.“

    AL1917Csd

    4

  • BenQ FP93GS

    Note:2,11 – Spartipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Solides 5:4-Gerät, Zocker sind allerdings bei LG besser aufgehoben.“

    FP93GS

    5

  • ViewSonic VX1935wm

    Note:2,11

    Preis/Leistung: „gut“

    „Trotz der Interpolations-Schwäche punktet das 16:10-Display mit der vergleichsweise guten Reaktionszeit von 27 Millisekunden und dem sehr guten Helligkeitsregelbereich. Der Preis ... ist fair.“

    VX1935wm

    5

  • Samsung SyncMaster 940MW

    Note:2,21

    Preis/Leistung: „gut“

    „Für rund 290 Euro bekommt man viel Monitor und Fernsehen fürs Geld. Wenn Sie schnelle Shooter spielen wollen, sollten Sie allerdings besser zum 16:10-Modell von Viewsonic greifen.“

    SyncMaster 940MW

    7

  • Maxdata Belinea 1935 S1W

    Note:2,24

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wer einen günstigen 16:10-Monitor mit wenig Ausstattung sucht und bereit ist, Abstriche bei der Bildqualität in Kauf zu nehmen, kann zugreifen.“

    Belinea 1935 S1W

    8

  • Hyundai IT ImageQuest N91W

    Note:2,28

    Preis/Leistung: „gut“

    „Wenn es unbedingt ein günstiger 16:10-Monitor für ca. 185 Euro sein soll, ist der Hyundai ein akzeptables Angebot. Vorausgesetzt, Sie nutzen das Hyundai-Display nicht für schnelle Shooter.“

    ImageQuest N91W

    9

  • Captiva E 1903

    Note:2,75

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wer auf den letzten Cent achtet und nur ca. 165 für den Monitor investieren will, kann zugreifen. Alle anderen sollten aber zum LG greifen.“

    E 1903

    10

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf