outdoor prüft Funktionsjacken (8/2006): „Welche Softshell für welches Wetter?“

outdoor

Inhalt

Mit einer Softshell ist man in den meisten Witterungen hervorragend angezogen und muss sich nur selten auf Touren umziehen - vorausgesetzt, man trägt ein dem Einsatzzweck angemessenes Modell. Hier erfahren Sie mehr über den idealen Einsatz der drei Softshell-Typen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Softshelljacken. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Arc'teryx Gamma MX Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Gewicht: 495 g

    ohne Endnote

    „Plus: sehr atmungsaktiv; sehr hoher Wetterschutz; vielseitig.
    Minus: für extreme Kälte nicht ideal.“

    Gamma MX Hoody
  • Arc'teryx Sigma SV

    ohne Endnote

    „Plus: winddicht; sehr hoher Nässeschutz; warm.
    Minus: nicht ganz so atmungsaktiv.“

  • Millet Touring Hoddie

    ohne Endnote

    „Plus: sehr atmungsaktiv; sehr hoher Wetterschutz; vielseitig.
    Minus: für extreme Kälte nicht ideal.“

    Touring Hoddie
  • The North Face Apex Zeitgeist 3/4 Zip

    ohne Endnote

    „Plus: extrem atmungsaktiv; weiche, geschmeidige Stoffe; verhältnismäßig leicht.
    Minus: eingeschränkter Wetterschutz.“

    Apex Zeitgeist 3/4 Zip

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken