OFF ROAD prüft Autos (11/2006): „Vergessene Mittel-Klasse“

OFF ROAD

Inhalt

Bezahlbare Geländewagen sind vom Aussterben bedroht. Drei Überlebende stellen sich dem Vergleich und zeigen, dass auch echte Offroader preiswert bleiben können.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Geländeagen. Es wurden keine Endnoten vergeben. Testkriterien waren Karosserie / Innenraum sowie On- und Offroad und Kosten.

  • Kia Sorento 2.5 CRDi AWD 5-Gang manuell EX (125 kW) [02]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Ein toller Offroader mit überzeugendem Innenraum und kultiviertem Motor zum vernünftigen Preis. Spitze!“

    Sorento 2.5 CRDi AWD 5-Gang manuell EX (125 kW) [02]

    1

  • Nissan Pathfinder 2.5 dCi 4x4 6-Gang manuell (128 kW) [04]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 3;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Die erste Wahl für alle, die viel Platz brauchen. Automatik mit einigen Schwächen und hoher Einstiegspreis.“

    Pathfinder 2.5 dCi 4x4 6-Gang manuell (128 kW) [04]

    2

  • Jeep Cherokee 2.8 CRD Allrad Automatik (120 kW) [01]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,3;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Im Gelände ist der kompakte Jeep zu Hause - onroad gefällt er weniger. Optimal für Preisbewusste.“

    Cherokee 2.8 CRD Allrad Automatik (120 kW) [01]

    3

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos