Motorräder im Vergleich: Weck den Einstein in dir

MOTORRAD

Inhalt

Fünf zweirädrige Universalgenies versuchen die Quadratur des Kreises, jenseits von R1 und RT, Supersport und Luxus-Touring. Irgendwo zwischen Richt- und Lichtgeschwindigkeit, Reisen und Rasen beseelt von ganz unterschiedlichen Motorenkonzepten. Nicht in trockener Theorie, sondern bewegend dynamisch im Fahrversuch erforscht. ´Nur wer nicht sucht, ist vor Irrtum sicher´, wusste Albert Einstein.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Sporttourer mit den Benotungen 728 bis 650 Punkten.

  • Honda VFR 800 (80 kW) [02]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 782 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    728 von 1000 Punkten – Testsieger

    „...Doch selbst die VFR könnte besser sein. ...“

    VFR 800 (80 kW) [02]

    1

  • BMW Motorrad R 1200 ST (81 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    721 von 1000 Punkten

    „...Fahrleistungen, Motor und Fahrwerk nur Mittelmaß. ...“

    R 1200 ST (81 kW)

    2

  • Triumph Sprint ST (93 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    710 von 1000 Punkten

    „...Mit dem besten Motor und sehr gutem Fahrwerk. ...“

    Sprint ST (93 kW)

    3

  • MZ 1000 S (86 kW)

    • Typ: Supersportler

    664 von 1000 Punkten

    „...Ein sinnliches Motorrad, Sportler nicht Tourer. ...“

    1000 S (86 kW)

    4

  • Ducati ST4 S (88 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 996 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    650 von 1000 Punkten

    „...Komfortabel und bis auf zu geringe Zuladung sehr tourentauglich. ...“

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder