Mopped prüft Motorräder (8/2008): „Absolute Beginners“

Mopped

Inhalt

Einsteigen zum Low-Budget-Tarif. Motorradfahren ist nicht teuer. Schon für 2000 Euro gibt es eine tolle Auswahl an gebrauchten Bikes, die nicht nur Anfängern gefallen. Auch Wiedereinsteiger kommen hier voll auf ihre Kosten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf gebrauchte Moppeds. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • BMW Motorrad F 650 (35 kW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 652 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Wem zu BMW nur behäbig und bieder einfällt, der sollte sich schleunigst auf die F 650 setzen. Der Single zeigt, wie dynamisch und frisch der weiß-blaue Propeller rotieren kann. Zudem bietet er einen attraktiven Einstieg in die Welt der renommierten Münchner Marke.“

  • Honda CB 500 / S

    • Typ: Gebrauchtmotorrad, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 499 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Die CB 500 zeigt jedenfalls, wie wenig reicht, um großartige Motorradmomente zu erleben. Dazu lockt ein äußerst niedriges Preisniveau. Von diesem Brot-und-Butter-Bike kann man sich getrost eine schön dicke Scheibe abschneiden.“

    CB 500 / S
  • Kawasaki ER-5 Twister (37 kW)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 499 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „... Wer engagiert am Gas dreht, ärgert sich über weiche Federelemente, schlappe Bremsen und muss sogar mit einem abgerissenen Gaszug rechnen. Dagegen steht der attraktive Preis.“

    ER-5 Twister (37 kW)
  • Suzuki GSF 600 S Bandit Bauzeit 1995 bis 2004 (57 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 600 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „... Die Bandit 600 ist ein sehr nervenschonendes, weil gut funktionierendes Massenmotorrad, das ordentlich Leistung bietet. Und zwar zu einem äußerst fairen Tarif, sowohl was Anschaffung wie auch Unterhalt angeht.“

  • Yamaha FZS 600 Fazer

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „... Die kleine Yamaha ist als langfristige Investition zu betrachten, die nicht nur anfängertauglich ist. Selbst verwöhnte Vielfahrer wollen von dem gelungenen und gut ausgestatteten Landstraßenfeger nicht mehr absteigen.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder