Mobility prüft Notebooks (12/2003): „Richtige Kraftpakete“ - Desktop-Replacements

Mobility

Inhalt

Notebooks machen Desktop-PCs jetzt mit 3,2 GHz-Prozessortakt und Hyperthreading Konkurrenz. Bei der Grafik drehen nVidia und ATI weiter an der Leistungsschraube.

Was wurde getestet?

Vier Desktop-Replacement-Notebooks im Vergleich. Im Endergebnis werden 72 bis 79 % der Gesamtpunktzahl erreicht.

  • Xeron Power Pro M10

    632 von 800 Punkten; 79% – Top-Produkt

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Radeon M9600 setzt im Power Pro M10 Maßstäbe.
    Plus: Leistung, Grafik, DVD-Brenner, WLAN.
    Minus: Gewicht, Akkulaufzeit, Lüftergeräusch, zwei Pixelfehler am Testgerät.“

    Power Pro M10

    1

  • Asus L5800 GM

    608 von 800 Punkten; 76%

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Ausstattung des Asus L5800GM ist beeindruckend.
    Plus: Leistung, Grafik, Software, Schalter für Touchpad, WLAN, Tasche, Notebook-Maus.
    Minus: Gewicht, Akkulaufzeit, Lüftergeräusch, Pixelfehler im Display des Testgeräts.“

    L5800 GM

    2

  • Wortmann Terra Aura 7000 M iM8-2.4 T

    595 von 800 Punkten; 74%

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das mobilste Desktop-Replacement im Testfeld.
    Plus: Akkulaufzeit, Gewicht, Grafikleistung.
    Minus: kein Wireless LAN, kein DVD-Brenner.“

    Terra Aura 7000 M iM8-2.4 T

    3

  • Acer TravelMate 541 LCi

    578 von 800 Punkten; 72%

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Ein Pentium 4 M verleiht dem TravelMate 541 seine Leistung.
    Plus: Grafik, WLAN und Bluetooth, ergonomische Tastatur.
    Minus: Gewicht, Akkulaufzeit.“

    TravelMate 541 LCi

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks