MO Motorrad Magazin prüft Motorräder (11/2007): „Drei Typen vom Fach“

MO Motorrad Magazin

Inhalt

Zugespitzte Nischenmotorräder sind heute in, der ganzheitliche Ansatz scheint weniger denn je gefragt. Doch auch der gestandene Individualist kommt an einer Tatsache nicht vorbei: Diese Motorräder hier, leicht despektierlich Tourensportler genannt, fahren mit ihrer Bandbreite Kringel um so manches Spezialistengerät.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Tourensportler. Sie wurden 2 x mit „sehr gut“ und 1 x mit „gut“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Fahrwerk, Komfort, Bremsen, Fahrleistungen sowie Verbrauch.

  • BMW Motorrad F 800 ST (63 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    „sehr gut“ (19 von 27 Punkten)

    „Das Getriebe ist noch immer nicht auf dem Stand der Konkurrenz. Doch bei der mit gummigepuffertem Riemenrad aufgerüsteten F 800 sucht man klare Kritikpunkte vergebens. Ein putzmunterer, bequemer und sehr wirtschaftlicher Begleiter ...“

    F 800 ST (63 kW)

    1

  • Triumph Sprint ST ABS (93 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Ja

    „sehr gut“ (19 von 27 Punkten)

    „Feiner Triple mit göttlichem Nachdruck. So viel komfortabel verpackter, charakterstarker Elan ist anderswo schwer zu finden. Bis auf ärgerliche Kleinigkeiten ... ein rundum froh machendes Motorrad.“

    Sprint ST ABS (93 kW)

    1

  • Honda VFR 800 (80 kW) [02]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 782 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    „gut“ (16 von 27 Punkten)

    „Technisch interessant, charakterstark, höchst komfortabel und mit tollem Finish gesegnet: Es ist immer noch ein Erlebnis, VFR zu fahren, doch es wird höchste Zeit für eine angemessene Überarbeitung. ...“

    VFR 800 (80 kW) [02]

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder