Konsument prüft Autos (1/2008): „Groß im Kommen“

Konsument

Inhalt

SUVs liegen im Trend. Mit dem Kürzel für Sports Utility Vehicle werden Fahrzeuge bezeichnet, die Allradantrieb und eine größere Bodenfreiheit aufweisen - die Bezeichnung Geländewagen ist heute schon fast ausgestorben.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Geländwagen, wobei zwei mit „durchschnittlich“ und eins mit „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Verbrauch, Abgaswerte, Technik und Komfort.

  • BMW X3 xDrive25i 6-Gang manuell (160 kW) [04]

    • Typ: SUV, Kompaktklasse, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 9,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „gut“ (65%)

    „Plus: solide Verarbeitung; kräftiger Motor mit hoher Laufkultur; intelligenter Allradantrieb.
    Minus: extrem hoher Verbrauch; unkomfortable Federung; hohe Anschaffungs- und Unterhaltskosten.“

    X3 xDrive25i 6-Gang manuell (160 kW) [04]

    1

  • Toyota RAV4 2.0 VVT-i Komfort (112 kW)

    • Typ: Geländewagen

    „durchschnittlich“ (59%)

    „Plus: leichte Bedienung; geräumiger Kofferraum; vorne viel Platz.
    Minus: hoher Benzinverbrauch; hakelige Schaltung; holprige Federung.“

    RAV4 2.0 VVT-i Komfort (112 kW)

    2

  • Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS executive (95 kW)

    • Typ: Geländewagen

    „durchschnittlich“ (48%)

    „Plus: geländetauglich; stabile Karosserie; vorne viel Platz.
    Minus: hoher Verbrauch; lauter und rauer Motor; Rückwärtsgang schwer einzulegen.“

    Grand Vitara 1.9 DDiS executive (95 kW)

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos