gamePRO prüft Fernseher (1/2007): „Flachbild-TV“

gamePRO

Inhalt

Ihr habt euch für den Kauf eines Flachbild-Fernsehers entschieden? An dieser Stelle findet ihr vier TV-Empfehlungen der GamePro-Redaktion. Welcher der Bildschirme am besten zu euch passt, hängt von euren individuellen Anforderungen ab. Jeder der Fernseher ist sein Geld wert, die obere Preisgrenze haben wir bei 2000 Euro (Marktpreis) angesetzt. Alle Fernseher sind auf das Breitbildformat 16:9 ausgelegt

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Flachbild-TVs. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Panasonic TH-42PV60E

    • Bildschirmgröße: 42";
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 10000:1;
    • Plasma: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: 2x HDMI \nComponent Video\nPC

    ohne Endnote

    „In der Klasse um 1.5000 Euro die erste Wahl für Gamer, die ihren Fernseher primär für Spiele und Filme nutzen.“

    TH-42PV60E
  • Panasonic TX-32LE60F

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 1000:1;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: -HDMI;
    • \n-Component Video out

    ohne Endnote

    „Der TX-32LE60F stößt für nicht einmal 1.000 Euro die Tür zum HD-Spielerlebnis auf. Ein Tipp für Sparfüchse.“

    TX-32LE60F
  • Samsung LE-40M71B

    • Bildschirmgröße: 40";
    • Smart-TV: Nein;
    • Audio-System: A2/NiCAM, SRS Trusurround XT;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 5000:1;
    • LCD: Ja

    ohne Endnote

    „Wer 2.000 Euro hat, bekommt mit Samsungs Referenz-LCD Spitzentechnik, gutes Design und viele Anschlüsse.“

    LE-40M71B
  • Sharp LC-37 XD1E

    • Bildschirmgröße: 37";
    • Smart-TV: Nein;
    • Audio-System: Nicam A2 / Surround;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 1200:1;
    • LCD: Ja

    ohne Endnote

    „Der Sharp LC-37 XD1E ist der Fernseher für Freunde hoher Auflösung und vor allem auch für PS3-Besitzer interessant.“

    LC-37 XD1E

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher