Laufschuhe im Vergleich: „20 Laufschuhe im Test“ - Laufschuhe Trail/Gelände

Fit For Fun

Inhalt

Neue Treter, bewährte Technik: Sämtliche Modelle überzeugten. Fazit: Beim Kauf entscheiden Ihre Fuß- und die Passform.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Laufschuhe für Trail/Gelände. Es wurde getestet ob die Schuhe unter anderen für Normalfußläufer oder Unterpronierer geeignet sind, aber keine Gesamtnoten vergeben.

  • Adidas Wanaka Trail GTX

    ohne Endnote

    „Neues Modell mit der Sohle des Supernova Trail. Bietet sicheren Halt und bequemes Abrollen.“

    Wanaka Trail GTX
  • Asics Gel-Trabuco VIII WR

    ohne Endnote

    „Robustes und stabiles Modell mit gutem Abrollverhalten. Verbessertes Schnürungssystem.“

    Gel-Trabuco VIII WR
  • Brooks Cascadia

    ohne Endnote

    „Arbeitstier für Running, Nordic Walking und Trekking. Tolles Abrollverhalten und sehr flexibel.“

    Cascadia
  • New Balance 1100 OR

    ohne Endnote

    „Offroader für schlechtes Wetter und/oder schwieriges Gelände. Sehr griffige Sohle.“

    1100 OR
  • Nike Air Zoom Orizaba

    ohne Endnote – Testsieger

    „Leichter, flexibler und dynamischer Schuh für unebenes Terrain. Auch für Wettkämpfe.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Fit For Fun in Ausgabe 11/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Air Zoom Orizaba
  • Puma Complete Thiella XCR II

    ohne Endnote

    „Bequemer Allroundschuh mit geräumiger Zehenbox und straffer Ferse. Viele Einsatzmöglichkeiten.“

    Complete Thiella XCR II
  • Salomon XA Pro 3D XCR

    ohne Endnote

    „Universalschuh, auch für Trekking-Touren. Flache Sohle soll das Umknicken verhindern.“

    XA Pro 3D XCR

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe