Fahrräder im Vergleich: Bikes für 1000 Euro im Test

Fit For Fun

Inhalt

Sind sie ihr Geld wert? Wir haben sieben Trekkingfahrräder auf ihre Vielseitigkeit geprüft.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Trekkingräder mit den Benotungen „super“ bis „gut“.

  • Centurion Lucca

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...der bequemste Vorbau im Test mit angenehmer Sitzposition.“

  • Focus Bikes Maleta

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...mit steifem Rahmen und tiefem Schwerpunkt.“

  • Sacorte

    Hercules Sacorte

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...beste Lichtanlage im Test, steifer Rahmen, neutrale Fahreigenschaften.“

  • Patria Boston

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „...aber die Schaltzüge sind schlecht verlegt, Old Style im Design.“

  • Esprit Gents

    Stevens Esprit Gents

    • Typ: Citybike

    „super“

    „...spritzig, leicht und ohne Makel.“

  • Cabonga RS

    Villiger Cabonga RS

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...präzises Steuern und gutes Handling, auch dank der 26-Zoll-Räder. ...“

  • VSF Fahrradmanufaktur T 600 Comfort

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „...wartungsarm und alltagstauglich, für Stadt und Land, aber recht schwer.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder