Monitore im Vergleich: „Das Typen-Duell“ - Flatscreen

FACTS

Was wurde getestet?

8 Flatscreen-Monitore (21" CRT) im Vergleich: 7 x "sehr gut" und 1 x "gut".

  • 1

    P1130

    Dell P1130

    „sehr gut“ (473 von 500 Punkten) – Testsieger

    „Plus: Hohe Auflösung. Sehr gute Geometrie. Vorbildliche Konvergenz. Minus: Menüführung.“

  • 2

    Microvitech AT320DC

    „sehr gut“ (465 von 500 Punkten)

    „Plus: Günstiger Preis. Hohe Bildwiederholrate. Auflösung, BNC-Anschluss. Minus: Geometrische Verschiebung. Keine Auto-Size-Funktion.“

  • 3

    21H07TT

    Step 21H07TT

    „sehr gut“ (457 von 500 Punkten)

    „Plus: Hohe Auflösung. Vorbildliche Konvergenz.“

  • 4

    GDM-F520

    Sony GDM-F520

    „sehr gut“ (453 von 500 Punkten)

    „Plus: Kleiner Punktabstand. BNC-Anschluss. USB-Schnittstellen. Geometrie, Konvergenz. Minus: Hoher Preis.“

  • 5

    TN21130

    Miro TN21130

    „sehr gut“ (452 von 500 Punkten)

    „Plus: Hohe Auflösung. Vorbildliche Konvergenz.“

  • 6

    P1130

    HP P1130

    „sehr gut“ (445 von 500 Punkten)

    „Plus: Hohe Auflösung. Sehr gute Geometrie. Vorbildliche Konvergenz. Minus: Leichtes Moiré. Keine Auto-Size-Funktion.“

  • 7

    P275

    IBM P275

    „sehr gut“ (442 von 500 Punkten)

    „Plus: DVI-Schnittstelle. Sehr gute geometrische Darstellung. Vorbildliche Konvergenz. Minus: Teuerstes Gerät im Vergleich.“

  • 8

    CM823F

    Hitachi CM823F

    „gut“ (409 von 500 Punkten)

    „Plus: Hohe Auflösung. Sehr gute Geometrie. Minus: Keine Auto-Size-Funktion. Leichte Unschärfe in den Ecken. Ausleuchtung der Fläche.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitore