COLOR FOTO prüft Ladegeräte (9/2005): „Energiefluss“

COLOR FOTO: Energiefluss (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Ob Blitz, Datenspeicher oder Digitalkamera - alles will mit Strom versorgt werden. Aber was ist für den Fotografen sinnvoller: Akku oder Batterie? Und wie viel muss man für ein Ladegerät ausgeben?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Ladegeräte mit Bewertungen von 62 bis 81 von jeweils 100 Punkten.

  • GP Power Bank U-Smart

    • Kompatible Akku-Größen: AA & AAA;
    • Kompatible Akku-Typen: AA & AAA

    „sehr gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Die GP Powerbank U-Smart fächelt über einen - kaum hörbaren - Mini-Ventilator im Deckel den Akkus Luft zu.“

    Power Bank U-Smart

    1

  • Ansmann DigiSpeed 4 Ultra

    „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    „Das Digispeed 4 Ultra von Ansmann überzeugt mit kurzen Ladezeiten und klarer Bedienung. Nur der Lüfter unter den Akkus ist zu laut.“

    DigiSpeed 4 Ultra

    2

  • Varta Photo 15 Minute

    „sehr gut“ (61 von 100 Punkten)

    „Auch im Varta Photo 15 Minute arbeitet ein Lüfter, der allerdings das elektronische Innenleben des Blitzladers kühlt.“

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ladegeräte