AUTOStraßenverkehr prüft Autos (4/2007): „BMWs Sparprogramm“ - Untere Mittelklasse

AUTOStraßenverkehr

Inhalt

Perfektes Timing: Pünktlich zur Klimadebatte bringt BMW eine neue Motorengeneration, die Fahrspaß und geringen Spritverbrauch unter einen Hut bringen soll. Drei Vergleichstests zeigen, ob's klappt.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Untere-Mittelklasse-Wagen mit den Bewertungen 67 und 68 von jeweils 100 Punkten. Die Benotung basiert unter anderem auf den Kriterien Ausstattung, Sicherheit und Fahrleistungen.

  • BMW 118d 6-Gang manuell (105 kW) [04]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 4,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    67 von 100 Punkten

    „... In Sachen Sparen mit viel Spaß hat ... der BMW die Nase vorn.“

    118d 6-Gang manuell (105 kW) [04]

    2

  • Audi A3 2.0 TDI 6-Gang manuell Ambition (103 kW) [03]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    68 von 100 Punkten

    „Etwas mehr Platz und eine höhere Zuladung geben den Ausschlag für den Sieg des Audi. ...“

    A3 2.0 TDI 6-Gang manuell Ambition (103 kW) [03]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos