auto motor und sport prüft Autos (6/2007): „Familien-Gericht“

auto motor und sport

Inhalt

Kompaktvans mit bis zu sieben Sitzen gefallen vor allem Menschen mit Anhang und Transportbedarf. Die europäische Test-Truppe urteilt über zehn Modelle mit etwa 130 PS starken Dieselmotoren.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Vans mit Bewertungen von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Karosserie, Fahrkomfort und Bediensicherheit.

  • VW Touran 2.0 TDI 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    „sehr gut“ (424 von 550 Punkten) – Bester im Test

    „Der Bestseller gewinnt drei Kategorien und ist in den anderen vorn dabei. Ob Platz- oder Komfortangebot, Fahrsicherheit oder Bedienung: Der Touran ist ein Siegertyp ...“

    Touran 2.0 TDI 6-Gang manuell (103 kW) [03]

    1

  • Seat Altea XL 2.0 TDI 6-Gang manuell Stylance (103 kW) [04]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „sehr gut“ (409 von 550 Punkten)

    „... geht in die Verlängerung - mit Erfolg. Er offeriert agiles Fahrverhalten, eine umfassende Serienausstattung sowie gutes Platzangebot - kombiniert mit sportlichem Habitus. Seine Rundumsicht ist allerdings inakzeptabel.“

    Altea XL 2.0 TDI 6-Gang manuell Stylance (103 kW) [04]

    2

  • Ford C-Max 2.0 TDCi 6-Gang manuell (100 kW) [03]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,8;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „gut“ (399 von 550 Punkten)

    „Frisch geliftet und vorn dabei: Dynamisch und grundsätzlich fünfsitzig, bearbeitet der C-Max das Van-Feld von der kompakten Seite. Der Handling-Chef ist zudem fahrsicher, ausreichend variabel und angemessen komfortabel.“

    C-Max 2.0 TDCi 6-Gang manuell (100 kW) [03]

    3

  • Citroën C4 HDi 135 6-Gang manuell (100 kW) [04]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Limousine

    „gut“ (396 von 550 Punkten)

    „Er bremst hervorragend, ist leise, reise- und familienfreundlich, variabel sowie mit sicherem Handling gesegnet. Vor allem aber bringt der Picasso ein charmantes Bündel sinnvoller Ideen, etwa zum Thema Rundumsicht.“

    C4 HDi 135 6-Gang manuell (100 kW) [04]

    4

  • Renault Grand Scenic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell (96 kW) [03]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „gut“ (388 von 550 Punkten)

    „Hohe, praxisgerechte Variabilität und ein ausgezeichneter Komforteindruck prägen den fünfsitzigen Grand Scénic. Seine weich abgestimmte Federung und die synthetische Lenkung unterbinden jedoch Dynamik-Avancen.“

    Grand Scenic XXL 1.9 dCi FAP 6-Gang manuell (96 kW) [03]

    5

  • Opel Zafira 1.9 CDTI 6-Gang manuell (88 KW) [05]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „befriedigend“ (379 von 550 Punkten)

    „Der Trendsetter hat etwas Staub angesetzt, muss viele Mitbewerber vorbeiziehen lassen. Handling, Fahrsicherheit, Raumangebot und Variabilität des Zafira sind gesundes Mittelmaß, bei der Übersicht nach vorn patzt er deutlich.“

    Zafira 1.9 CDTI 6-Gang manuell (88 KW) [05]

    6

  • Mazda 5 2.0 MZR-CD 6-Gang manuell (105 kW) [05]

    • Typ: Kompaktklasse, Van, Mittelklasse;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „befriedigend“ (367 von 550 Punkten)

    „Ambitioniertes Package, ernüchterndes Ergebnis: Der Mazda 5 vergibt wegen Detailschwächen die klaren Chancen durch den stärksten Motor, das gelungene Fahrwerk, seine Schiebetüren sowie das pfiffige Sitzkonzept.“

    5 2.0 MZR-CD 6-Gang manuell (105 kW) [05]

    7

  • Kia Carens 2.0 CRDi 6-Gang manuell (103 kW) [06]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,1;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „ausreichend“ (359 von 550 Punkten)

    „Ein kräftiger Motor ist nicht alles; der geräumige, einfach bedienbare, übersichtliche Carens zeigt trotz guter Ansätze noch Potenzial. Seine Sicherheitsausstattungen offenbart Lücken, das Licht ist schwach, und die Variabilität ist mäßig.“

    Carens 2.0 CRDi 6-Gang manuell (103 kW) [06]

    8

  • Honda FR-V 2.2 CTDi 6-Gang manuell (103 kW) [05]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    „ausreichend“ (352 von 550 Punkten)

    „Sechs Plätze in zwei Reihen - ein Konzept, das nicht aufgeht. Unbequeme Sitzposition, knappes Platzangebot, stößige Federung, träges Handling und Bremsfading: So landet der FR-V trotz seines kräftigen Diesels weit hinten.“

    FR-V 2.2 CTDi 6-Gang manuell (103 kW) [05]

    9

  • Fiat Multipla 1.9 Multijet 8V (88 kW)

    • Typ: Mittelklasse

    „mangelhaft“ (287 von 550 Punkten)

    „Der Multipla verliert jedes Kapitel, landet abgeschlagen auf dem letzten Platz. Außer einer guten Rundumsicht sowie ordentlicher Variabilität hat er wenig zu bieten, Fahrverhalten und Sicherheitsausstattung zeigen eindeutige Schwächen.“

    Multipla 1.9 Multijet 8V (88 kW)

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos